DFB-Elf trifft auf Ghana

Von am 9. Juni 2016 – 21.27 Uhr 16 Kommentare

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft bestreitet ihre Olympia-Generalprobe am 22. Juli in Paderborn gegen Ghana. Anpfiff in der Benteler-Arena ist um 18 Uhr (live in ARD).

Das Länderspiel findet im Rahmes eines fünftägigen Lehrgangs statt, am 29. Juli macht sich die Mannschaft auf den Weg nach Brasilien. Dort trifft die DFB-Elf am 3. August auf Simbabwe. Ghana komme der Spielweise des Olympia-Auftaktgegners sehr nahe, sagt Nationalmannschafts-Managerin Doris Fitschen. Daher sei Ghana in der Vorbereitung der Wunschgegner gewesen. Im weiteren Verlauf des Turniers trifft die deutsche Mannschaft am 6. August auf Australien sowie am 9. August auf Kanada.

Schlagwörter:

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

16 Kommentare »

  • FFFan sagt:

    „Ghana komme der Spielweise des Olympia-Auftaktgegners sehr nahe…“

    Woher weiß Frau Fitschen das? Über die Spielweise von Simbabwe ist doch so gut wie nichts bekannt!?

    Was Ghana betrifft: wir können nur hoffen, dass sie diesmal zum Testspiel auch wirklich antreten und die Partie nicht wieder kurzfristig ‚platzen‘ lassen wie schon mehrmals in der Vergangenheit…

    (3) 9 Gesamt – 6 hoch – 3 runter
  • Sundermann sagt:

    @FFFan

    „Woher weiß Frau Fitschen das? Über die Spielweise von Simbabwe ist doch so gut wie nichts bekannt!?“

    Ich behaupte jetzt einfach mal das sie da mehr Informationen hat als der normale Fan.

    (6) 6 Gesamt – 6 hoch – 0 runter
  • Emma sagt:

    Es ist ihr Job, dies zu wissen.

    (2) 4 Gesamt – 3 hoch – 1 runter
  • Ralligen sagt:

    Etwas mehr als einen Monat vor dem Start der Olympischen Spiele 2016 blamiert sich Deutschland,einer der Medaillenaspiranten im internationalen Frauenfußball!
    Jede U-20 eines deutschen Erstligisten würde in einem Testspiel Simbabwe vom Platz fegen. Die Frauenfußball-Nationalmannschaft Simbabwes ist laut Fifa-Weltrangliste immerhin die Nummer 95!! der Welt – und Deutschland braucht einen Gegner der eine ähnliche Spielweise hat, mir fehlen die Worte.Vielleicht platzt ja dieses Treffen.
    Wo bleiben die Testspiele für Australien,Kanada und dann wahrscheinlch Frankreich.

    (-6) 14 Gesamt – 4 hoch – 10 runter
  • Emma sagt:

    @Ralligen: Ich verstehe den Sinn deines Kommentars nicht. Warum blamiert sich Deutschland? Weil es seinen Gegner ernst nimmt, der es geschafft hat, sich für die Olympischen Spiele zu qualifizieren?

    (5) 7 Gesamt – 6 hoch – 1 runter
  • dummkopf/football-women.com sagt:

    @ralligen
    Ich verstehe den Sinn deines Kommentars schon, glaube ich.
    Aber ob blamieren eine Wortwahl ist, die deinem Standpunkt hilfreich ist?
    Sagen wir doch einfach: Wenn du eben einfach stur darauf beharrst ein bisschen weiter als die eigene Nasenspitze vorauszudenken, ist das doch dein eigenes Pech. Da solltest du die Messlatte bei anderen vielleicht nicht so hoch legen. Vor allem machst du dir beim Daumendrückervolk hier wie man wieder sieht natürlich mit einer hochgelegten Latte so gar keine Freunde.
    Man muss doch nicht gleich an das zweite Spiel denken, bevor man das erste abgehakt hat. Vielleicht findet sich ja dann auch kurzfristig noch ein Wunschtestgegner, der so ähnlich spielt wie Kanada. Und falls man gegen Australien verlieren sollte, könnte man sagen, es lag nur daran, dass kein Gegner mehr zu einem Spielchen bereit war, der so ähnlich spielt.
    Nur beim französischen Aufeinandertreffen bräuchte man wohl eher kein Vorspiel.
    Da kann man beim erforderlichen Tempo oft sowieso nicht mithalten. Kommt letzlich aber trotzdem immer ans Ziel, weil Frankreich vorher nämlich auch scheinbar noch nie einen Gegner gefunden hat, der so ähnlich spielt wie Deutschland.

    (-1) 9 Gesamt – 4 hoch – 5 runter
  • FFFan sagt:

    @ Ralligen:
    „Etwas mehr als einen Monat vor dem Start der Olympischen Spiele 2016 blamiert sich Deutschland, einer der Medaillenaspiranten im internationalen Frauenfußball!“

    Blamieren würden wir uns nur, wenn wir gegen Simbabwe verlieren oder unentschieden spielen, weil wir den Gegner unterschätzt haben!

    Für mich ist Simbabwe die große Unbekannte bei diesem Turnier. Weltranglistenplatz 95 – das sieht auf den ersten Blick nach einem ‚Freilos‘ aus. Aber dieses Team hat in der Olympia-Qualifikation immerhin den WM-Achtelfinalisten Kamerun ausgeschaltet. Es empfiehlt sich also, das Auftaktspiel dieser Olympischen Spiele genauso seriös anzugehen wie jedes andere Spiel. Wenn es dann wieder genauso läuft wie bei der WM gegen die Elfenbeinküste, hätte ich nichts dagegen!

    (5) 5 Gesamt – 5 hoch – 0 runter
  • Detlef sagt:

    @Ralligen,
    Ein Testspiel ist auch etwas völlig anderes, als ein Spiel bei Olympia!!! 😉
    Wir wissen doch alle, was bei großen Turnieren mit den Nerven passieren kann!!! 🙁

    Natürlich sind die Rollen klar verteilt, und der Druck liegt total einseitig bei der DFB-Elf!!!

    Simbabwe hat nix zu verlieren, und wird sich daher voll reinhauen, um allen zu zeigen, daß sie zu Recht diesen Startplatz errungen haben!!!
    Und eine bessere Bühne gibt es für die Afrikanerinnen ja nicht, um sich ausländischen Scouts zu präsentieren!!! 🙂

    Ich persönlich glaube auch nicht, daß man Ghana mit Simbabwe gleichstellen kann!!!
    Aber das kann ja auch ein Irrtum sein!!! 😉

    Bei Olympia sollte man nix dem Zufall überlassen, dazu ist es zu selten und zu wichtig!!!

    Wer jetzt Australien, Kanada oder gar Frankreich „simulieren“ könnte, darauf bin ich allerdings auch sehr gespannt!!! 😉

    (3) 5 Gesamt – 4 hoch – 1 runter
  • FrankE sagt:

    Wer meint das Ergebniss eines Spiels stehe schon vorher fest, der hat ein sehr kurzes Gedächtniss. Wie schön wenn einem dann die Realität so beeindruckend einholt wie gestern bei den Männern. Schöne Grüße aus Österreich, wird in Budapest noch gefeiert?
    Schöne Grüße aus Island, in Reykjavik wird nicht gefeiert, die Isländer feiern alle in Frankreich.

    Es wird wohl das letzte Spiel von SN in Deutschland als Bundestrainerin sein. Als Toi toi toi für unsere Mädels und alles Gute für Rio.

    (4) 6 Gesamt – 5 hoch – 1 runter
  • spoonman sagt:

    1.Spieltag des olympischen Fußballturniers am 3. August live im Ersten:
    21:00 Brasilien – China
    23:00 Simbabwe – Deutschland
    01:00 USA – Neuseeland (2. Halbzeit)
    02:00 Zsf.: Schweden – Südafrika, Kanada – Australien
    03:00 Frankreich – Kolumbien

    Quelle:
    https://rio.sportschau.de/rio2016/pressemappe102.pdf

    (3) 3 Gesamt – 3 hoch – 0 runter
  • GG sagt:

    Der DFB hatte gaaaz ursprünglich mal ein weiteres Testspiel ins Auge gefasst:
    Am 13.07. in Regensburg.
    Immerhin, dass Trainingslager in jener 28. KW 2016 findet ganz in der Nähe statt – Bad Gögging.
    Im Hinblick auf das Erfordernis, im Laufe der kommenden Woche das Olympia-Aufgebot zu benennen … insbesondere #4 Kandidatinnen noch den Laufpaß zu geben … würde ein Formcheck ja durchaus Sinn machen. Aber offenbar ….. oder findet SN doch ganz überraschend noch einen (halbwegs) präsentablen Gegner ??
    Ansonsten empfehle ich eine interne Lösung: Unsere U19 steht unmittelbar vor den Start in die EM (Slowakei, Auftaktspiel am 19.07.) – oder ist die Truppe um Anna Gerhardt, Ricarda Walkling, Nina Ehegötz und Franziska Gieseke doch eine Nummer zu stark ????

    Und die nächste Geheimniskrämerei: Wo soll denn nun der abschließende Vorbereitungslehrgang (18. – 23.07.) absolviert werden ? Das Länderspiel am 22.07. steigt ja wohl in Paderborn … sollte Ghana nicht doch noch kneifen !

    (-1) 9 Gesamt – 4 hoch – 5 runter
  • FrankE sagt:

    bezüglich Laufpass, die Entscheidungen werden SN zum Teil abgenommen, so fällt Rauch z.B. mit Muskelfaserriss aus. Das war bereits letzte Woche Donnerstag. Der DFB scheint aber so auf unsere Männer konzentriert zu sein, dass es keine News von den Damen gibt.

    (4) 6 Gesamt – 5 hoch – 1 runter
  • FFFan sagt:

    @ GG:

    Es gibt keine „Geheimniskrämerei“! Es gibt nur Leute, die offenbar schlecht informiert sind… 😉

    Der Länderspieltermin am 13.07. ist schon lange gestrichen. Da er außerhalb der FIFA-Abstellungsperiode liegt, bekommt anscheinend keiner der angefragten Gegner eine Mannschaft zusammen.

    Die vorgeschlagene „interne Lösung“ hat zwar einen gewissen Charme, aber für die U19 wäre ein derartiger ‚Härtetest‘ zwei Tage vor der Abreise zum Turnier wahrscheinlich nicht das Richtige. Das A-Team wird also eher ein (weiteres) Trainingsspiel gegen eine männliche Jugendauswahl bestreiten.

    Und der letzte Lehrgang findet -wie das Spiel- in Paderborn statt!

    (5) 5 Gesamt – 5 hoch – 0 runter
  • FFFan sagt:

    @ FrankE:
    „… die Entscheidungen werden SN zum Teil abgenommen, so fällt Rauch z.B. mit Muskelfaserriss aus.“

    Das scheint eine Falschinformation zu sein. Beim Lehrgang in Bad Gögging ist ‚Feli‘ jedenfalls mit Feuereifer dabei:

    https://tv.dfb.de/video/ankunft-in-bad-goegging/14838/

    (2) 2 Gesamt – 2 hoch – 0 runter
  • Detlef sagt:

    @FFFan,
    Beim Testspiel in Golm hieß es sogar, FELI hätte einen Muskelbündelriß, was ja sogar noch schlimmer wäre als nur ein Faserriß!

    Sie kam allerdings recht gut gelaunt mit TABBI angeradelt, und auf die Frage wie es ihr geht sagte sie nur: “ alles gut“!!!
    Na dann lassen wir uns mal überraschen!!!

    (5) 5 Gesamt – 5 hoch – 0 runter
  • Ralligen sagt:

    Live-Fußball bis nächsten Freitag:
    Samstag 16. Juli 2016
    France – Chine
    Amical
    21.00 Uhr – D17

    Dienstag: 19.Juli 2016
    Slovaquie – Netherlands
    Euro U19
    17.00 Uhr – Dvojka (RTV2)
    Freitag: 22. Juli 2016
    Slovaquie – France
    Euro U19
    19.00 Uhr – Dvojka (RTV2)

    (1) 1 Gesamt – 1 hoch – 0 runter
Bundesliga 2019/20
16.08.19 18.30 Uhr 1. FFC Frankfurt 3 Turbine Potsdam 2 17.08.19 13.00 Uhr FF USV Jena 1 TSG Hoffenheim 6 17.08.19 13.00 Uhr SC Freiburg 1 Bayern München 3 18.08.19 14.00 Uhr 1. FC Köln 2 MSV Duisburg 1 18.08.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1 SC Sand 0 18.08.19 14.00 Uhr SGS Essen 3 Bayer Leverkusen 1 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 3 1. FFC Frankfurt 0 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 4 1. FC Köln 0 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen 15.12.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg MSV Duisburg 15.12.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Sand 15.12.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayern München 15.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg Bayer Leverkusen 15.12.19 14.00 Uhr FF USV Jena Turbine Potsdam 15.12.19 14.00 Uhr 1. FC Köln TSG Hoffenheim 15.02.20 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FFC Frankfurt 16.02.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Bayern München 16.02.20 14.00 Uhr SC Sand SC Freiburg 16.02.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FC Köln 16.02.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SGS Essen 16.02.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim VfL Wolfsburg 23.02.20 14.00 Uhr SC Freiburg MSV Duisburg 23.02.20 14.00 Uhr 1. FC Köln FF USV Jena 23.02.20 14.00 Uhr Bayern München SC Sand 23.02.20 14.00 Uhr SGS Essen TSG Hoffenheim 23.02.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayer Leverkusen 23.02.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Turbine Potsdam 01.03.20 14.00 Uhr FF USV Jena VfL Wolfsburg 01.03.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayern München 01.03.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SGS Essen 01.03.20 14.00 Uhr SC Sand Bayer Leverkusen 01.03.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Freiburg 01.03.20 14.00 Uhr 1. FC Köln 1. FFC Frankfurt 29.03.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen MSV Duisburg 29.03.20 14.00 Uhr Bayern München TSG Hoffenheim 29.03.20 14.00 Uhr SGS Essen FF USV Jena 29.03.20 14.00 Uhr SC Freiburg Turbine Potsdam 29.03.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Sand 29.03.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FC Köln 05.04.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayer Leverkusen 05.04.20 14.00 Uhr FF USV Jena SC Freiburg 05.04.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Sand 05.04.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayern München 05.04.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FFC Frankfurt 05.04.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SGS Essen 26.04.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Turbine Potsdam 26.04.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt MSV Duisburg 26.04.20 14.00 Uhr Bayern München FF USV Jena 26.04.20 14.00 Uhr SC Sand TSG Hoffenheim 26.04.20 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FC Köln 26.04.20 14.00 Uhr SGS Essen VfL Wolfsburg 03.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SC Freiburg 03.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayern München 03.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim MSV Duisburg 03.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena Bayer Leverkusen 03.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Sand 03.05.20 14.00 Uhr SGS Essen 1. FFC Frankfurt 10.05.20 14.00 Uhr Bayern München VfL Wolfsburg 10.05.20 14.00 Uhr SC Freiburg SGS Essen 10.05.20 14.00 Uhr SC Sand FF USV Jena 10.05.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Turbine Potsdam 10.05.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FC Köln 10.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FFC Frankfurt 17.05.20 14.00 Uhr SGS Essen Bayern München 17.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Sand 17.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam TSG Hoffenheim 17.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayer Leverkusen 17.05.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Freiburg 17.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena MSV Duisburg