Nachholspiel Freiburg gegen Jena

0

Heute Nachmittag um 16.30 Uhr empfängt der SC Freiburg den FF USV Jena zu einem Nachholspiel vom 18. Spieltag der Frauen-Bundesliga. Dabei müssen die Freiburgerinnen womöglich auf zwei wichtige Spielerinnen verzichten.

Lina Magull und Lena Petermann konnten nur bedingt trainieren, Freiburgs Trainer Jens Scheuer wird erst kurzfristig über einen Einsatz der beiden entscheiden.

Jubel des FF USV Jena
Der FF USV Jena will auch in Freiburg jubeln © Sascha Pfeiler / girlsplay.de

Beide Teams gut in Schuss</h3
Die Freiburgerinnen treten mit der Empfehlung eines 2:0-Auswärtssiegs beim 1. FFC Frankfurt an, doch auch Gast FF USV Jena wusste beim 3:0-Sieg gegen den 1. FFC Turbine Potsdam zuletzt zu gefallen. „Wir werden uns enorm strecken müssen, um die Punkte in Freiburg zu behalten“, so Scheuer.

Abgezockter Gegner

Jena zählt der 37-Jährige zu den Teams, gegen die selbst bei einer beinahe fehlerfreien Leistung seiner Mannschaft kein Sieg garantiert ist. „Sie agieren abgezockt und robust, das wird ein ganz schweres Spiel.“

Tipps im Bundesliga-Tippspiel abgeben

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei