SGS Essen gewinnt Test gegen Lüttich

2

Frauenfußball Bundesligist SGS Esen hat am Samstagnachmittag bei regnerischen und stürmischen Bedingungen ein Testspiel gegen Standard Lüttich klar gewonnen.

Die Essenerinnen gewannen die Partie durch drei Standards mit 3:0 (0:0). Charline Hartmann brachte ihr Team kurz nach der Pause mit einem Elfmeter in Führung, zuvor war Sturmpartnerin Lea Schüller gefoult. Für die Spiel bestimmenden Essenerinnen erzielten Irini Ioannidou per Freistoß das 2:0, ehe Ina Lehmann den Schlusspunkt setzte.

Charline Hartmann
Charline Hartmann brachte ihr Team auf Siegkurs © Sascha Pfeiler / girlsplay.de

Nächster Test in Gütersloh

Für die SGS Essen steht noch ein weiteres Vorbereitungsspiel an, bevor es Mitte Februar in der Allianz Frauen-Bundesliga gegen den SC Sand wieder weiter geht. Nächsten Samstag testet dann die SGS beim Zweitligisten FSV Gütersloh 2009 (Tönnies Arena, In der Mark 2, 33378 Rheda-Wiedenbrück, 14 Uhr).

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
2 Kommentatoren
XYZenthusio Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
enthusio
enthusio

Interessanterweise leiht Essen seine Stürmerin und U20-Nationalspielerin Madeline Gier bis zum Saisonende an den MSV Duisburg aus. Manager und Trainer scheinen ja von der Offensivpower ihrer Mannschaft sehr überzeugt zu sein.

Unabhängig davon wird Kirsten Nesse sich als Alternative zu Hartmann und Schüller im Angriff anbieten wollen.

https://www.nw.de/sport/kreis_herford/herford/20691931_Frauenfussball-Die-ehemalige-Herforderin-Kirsten-Nesse-will-sich-bei-SGS-Essen-in-der-Bundesliga-etablieren.html

XYZ
XYZ

Leider hat Gier nie wirklich eine faire Chance vom Trainer bekommen. Warum auch immer.Hoffe dass sie in Duisburg viele Spiele absolvieren darf,damit sie ihr Selbstbewusstsein stärken kann.Auch Nesse wird beim Trainer nie eine Rolle spielen,da er nicht von seinem Lieblinspersonal jemanden auf die Bank setzen wird.Alles Gute Maddi !Du hast die richtige Entscheidung getroffen nach Duisburg zu gehen!