Amela Krso erleidet Kreuzbandriss

Von am 8. Oktober 2015 – 17.49 Uhr 1 Kommentar

Frauenfußball Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam hat einen weiteren verletzungsbedingten Ausfall zu beklagen und wird mehrere Monate auf Amela Krso verzichten müssen.

Die Mittelfeldspielerin zog sich im Training am Mittwoch einen Kreuzbandriss im linken Knie zu. Krso wurde bisher im Zweitliga-Team der Potsdamerinnen eingesetzt, fällt nun aber für den Rest der Saison aus.

Da die Schwellung im kaputten Knie nicht sehr stark ist, kann die Operation bereits in den kommenden Woche vorgenommen werden.

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »