Abstimmung: Welcher Frauen-Bundesligist hat die beste Website?

15

Am Freitag startet die Allianz Frauen-Bundesliga in ihre neue Saison 2015/16. Und wir wollen von Euch wissen, welcher Bundesligaverein die beste Website hat.

Wenn am Freitag, 28. August, 18 Uhr (live auf Eurosport) mit dem Spiel von Meister FC Bayern München gegen den 1. FFC Turbine Potsdam die neue Saison eröffnet wird, sind für viele die Favoritenrollen klar verteilt. Die Mehrheit geht davon aus, dass es wieder einen Vierkampf um den Titel zwischen Meister FC Bayern München, Vizemeister VfL Wolfsburg, Champions-League-Sieger 1. FFC Frankfurt und dem 1. FFC Turbine Potsdam geben wird.

Weniger klar verteilt dürften hingegen die Rollen bei unserer Abstimmung zur besten Website in der Allianz Frauen-Bundesliga sein. Setzt sich hier einer der größeren Vereine durch oder kann ein Außenseiter einen Überraschungscoup landen? Natürlich stehen alle zwölf Erstligisten zur Auswahl. Jeder darf eine Stimme für seinen Favoriten abgeben.

In den Kommentaren habt Ihr die Möglichkeit, Eure Entscheidung zu begründen. Viel Spaß beim Abstimmen, wir sind gespannt auf die Ergebnisse!

[total-poll id=24303]

Letzte Aktualisierung am 6.12.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

15
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
15 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
12 Kommentatoren
baleaSpeedyO. ChristMaskal69tpfn Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
wfm
wfm

Wäre schön, wenn die Bilder jeweils einen Link zu den Seiten enthalten würden….

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Für mich ist ein absolutes Kriterium das Vorhandensein eines aussagefähigen Livetickers! Es ist doch sehr praktisch, wenn man auch die Auswärtsspiele zeitnah miterleben kann! Zusätzliche Videos mit Spiele-Highlights u.a. ergeben Zusatzpunkte.
Die Teamseiten, die darüber verfügen, sollten den Sieg unter sich ausmachen, weil erst dann das gewählte Design und sowie Aktualität von Bedeutung sind.

addictofsports
addictofsports

Ich würde so eine Abstimmung nicht am Anfang der Saison machen. Die meisten Seiten sind noch nicht aktualisiert (Steckbriefe etc) und man sieht noch nicht, wie viel den Fans wirklich geliefert wird (Videos etc). Wenn ich einen Award für die beste Fan-Arbeit (nicht auf die Website begrenzt) in der letzten Saison vergeben dürfte, dann würde München ihn bekommen. Sie liefern vor allem über Social Media viele Informationen, Interviews, Spielzusammenfassungen, Bilder, Fragerunden usw. Und ich denke, sie werden das Niveau halten. Potsdam hatte lange Zeit eine sehr gute Fanarbeit (Social Media, Ticker, Videos), die hat jedoch etwas nachgelassen. Wolfsburg hat leider… Weiterlesen »

Dirk
Dirk

Bei Bayern München widerspreche ich. Da ist sehr viel social media Arbeit. Das ist sehr gut und sehr professionell. Daumen hoch. Weiter so. Auf der anderen Seite empfinde ich auch das Bereitstellen von Informationen für Fans sehr wichtig und sehe das als bedeutendes Kriterium an. Und hier wird scheinbar sehr aktiv verhindert, dass irgendwelche Informationen zu Testspielen gegen männliche Junioren Mannschaften veröffentlicht werden. Und in diesem Sommer haben auch wieder mindestens 2 dieser Spiele stattgefunden. Man scheint sogar den Spielerinnen verboten zu haben, darüber irgendwas zu berichten. Bei Frau Leupolz auf Instagram konnte man am Samstag zu mindest erkennen, daß… Weiterlesen »

wfm
wfm

Wie schon andere Kommentatoren angemerkt haben, wäre es sinnvoller den Internetauftritt insgesamt zu bewerten, da inzwischen ja „Social Media“ auch bei den Vereinen Einzug gehalten hat. Beim FFC Frankfurt gibt es z.B. aktuelle Informationen etwa auch zu Testspielen nicht auf der Homepage, sondern auf Facebook, wo bei Auswärtsspielen häufig auch ein recht guter LiveTicker angeboten wird.

Gabor
Gabor

@ Dirk,

das was Du hinsichtlich Bayern München beschreibst, erinnert mich an eine „dunkle Zeit“ beim FFC Frankfurt. In dieser Zeit wurden diese Spiele auch nie öffentlich erwähnt (man konnte sich aber zumindest über eine Fan-Seite darüber informieren).

Heutzutage ist der FFC Frankfurt in dieser Hinsicht unverkrampfter, selbstbewußter und souveräner und berichtet auch von disen Spielen auf der Facebook Seite.

Also nie die Hoffnung aufgeben 🙂

wisser
wisser

die FRAGE ist schlecht gestellt! die,die in der 2.BL spielen sind doch auch Bundesligisten, oder?

balea
balea

Potsdam hat seine Seite gerade komplett gerelauncht. Sieht sehr gut aus, auch der Liveticker scheint überarbeitet. Neben dem bereits aktiven FB Account, dem TV – Kanal ist jetzt auch der Twitter Account wieder aktiv.
Man kann auch zB die alten Stadionhefte anschauen, was ich auch sehr gut finde. Das einzige, was noch nachgearbeitet werden sollte ist ein Archiv, für die Inhalte der früheren Saisons. Aber sowas braucht meist ein wenig Zeit, bis das von der IT eingepflegt wurde.
Was bei der Aussendarstellung zu fehlen scheint, sind die Radioauftritte „Turbine zum Anfassen“, oder weiss da jemand mehr?

be
be

Ja, Turbine hat erneuert, und nun stark nachgelassen. Die zuvor von Turbine über viele Jahre genutzte Website (das CMS) sah strukturell nach Eigenentwicklung aus. Sie war also sicher für Neulinge administrativ nicht einfach zu durchschauen und sicher an manchen Stellen in die Jahre gekommen, aber von der Besucherführung überdacht logisch, und hatte ein riesiges Archiv. Mit dem Ausscheiden von Frau Bieneck war zu befürchten, dass der/die Nachfolger(in) sich nicht dort hineinarbeiten will und stattdessen alles über den Haufen schmeißt. Das ist nun pünktlich zum Saisonbeginn passiert, und herausgekommen ist Halbgares, unfertig, ungetestet und undurchdacht und mit großem Informationsverlust. 1.) Der/die… Weiterlesen »

tpfn
tpfn

@be
ausgezeichneter Beitrag, mein Kompliment! Als ich heute erstmalig die neue Webseite meiner Turbinen aufrief, dachte ich noch, oh man hätte ich mal meine Hilfe angeboten, dass hätte ich ja vor x-Jahren zu meiner aktiven Zeit schon besser hinbekommen. Da du scheinbar noch voll im Saft stehst und nicht nur technisch versiert zu sein scheints, könntest du ja TP mal deine Hilfe anbieten, ich würde das sehr begrüßen! Die neue Webseite ist ja noch nichtmal optisch gelungen, da muss es doch Fans geben die eine zeitgemäße Umsetzung und das bestimmt sogar für Umme realisieren würden, oder?

Maskal69
Maskal69

Ich hatte am Anfang der Abstimmung für Potsdam gevotet, da mir die Seite sehr gut gefallen hat. Bei der neuen Seite muss ich „be“ in allen Punkten recht geben, echt grausam.

O. Christ
O. Christ

@be:
„Die Turbine-Website war zuvor eine Fundgrube, auf die ich sehr gerne zurück griff und schätzte. Das war einzigartig.“

Das gilt noch mehr für die alte Bayern-Website, die z.B. Spielerinnen- und Mannschaftsfotos seit kurz nach der Jahrtausendwende bereithielt und kürzlich im Orkus verschwunden ist.

balea
balea

Auf FB wird die neue Turbine Seite sehr begrüsst – offenkundig ist sie insbesondere für Tablets und Smartphones viel besser lesbar als vorherige Version. Zu den ganzen anderen Kritiken kann ich nur sagen: Die Webseite sollte ganz sicher heute zum Start der neuen Saison online gehen – was aber nicht heisst, dass heute auch schon alles fertig sein muss. Eine Webseite ist immer ein work in progress – und wenn es wegen der neuen mobilen Geräte auf eine komplett neue Architektur aufgesetzt werden muss, bedeutet das nicht, dass die alten Inhalte deswegen auf immer verschwunden sind, sondern dass man erstmal… Weiterlesen »

Speedy
Speedy

Gutes posting balea! Lasst den Turbine Offiziellen doch ein wenig Luft, da ist sicherlich noch einiges mit der heissen Nadel gestrickt, dabei möchte ich die neue Website wirklich nicht in den Himmel loben, aber so „Grottenschlecht“ wie sie von einigen Usern hier hingestellt wird ist sie sicherlich auch nicht. Es gibt sicherlich da und dort noch Verbesserungsbedarf und ich bin mir sicher, das bei berechtigter und konstruktiver Kritik und Vorschlägen sicherlich auch darauf eingegangen wird. Lassen wir mal einige Zeit ins Land gehen und schauen dann was passiert ist. ich bin jedenfalls recht optimistisch. Viel gespannter bin ich auf die… Weiterlesen »

balea
balea

Vielleicht sollte man bei der Bewertung der „social media“ Seiten auch noch den Inhalt von der Spielberichterstattung hinzuziehen. Und da ist die Bayern – Selbstdarstellung derart einseitig rosarot – realitätsblind, dass es schon quietscht…