Vanessa Müller: Schon wieder ein Kreuzbandriss

Von am 13. Juli 2015 – 16.05 Uhr 1 Kommentar

Frauenfußball-Bundesligist FF USV Jena muss bereits kurz nach Trainingsstart eine Hiobsbotschaft hinnehmen. Abwehrspielerin Vanessa Müller zog sich erneut einen Riss des vorderen Kreuzbandes zu.

Die 20-Jährige hatte erst vor kurzem ihre Abschlussuntersuchung erfolgreich hinter sich gebracht, nachdem im Oktober 2014 bereits ein Kreuzbandriss diagnostiziert und operiert wurde. Nun fällt sie für voraussichtlich weitere sechs Monate aus.

Vanessa Müller

Vanessa Müller zog sich erneut einen Kreuzbandriss zu © FF USV Jena

Neuerliche Verletzung
„Nach einem langen Schritt beim vier gegen zwei in der ersten Trainingseinheit verspürte Vanessa einen Stich im Knie. Zunächst schien alles in Ordnung, doch am nächsten Tag war das Knie wieder dick. Eine Untersuchung in der vergangenen Woche brachte die traurige Gewissheit“, so Jenas Trainer Daniel Kraus.

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »