Lena Ostermeier verlängert bei der SGS Essen

Von am 19. Mai 2015 – 8.39 Uhr 1 Kommentar

Frauenfußball-Bundesligist SGS Essen hat den Vertrag mit Abwehrspielerin Lena Ostermeier für zwei Jahre verlängert.
Die 18-jährige kam in der vergangenen Bundesligasaison verletzungsbedingt nur zu vier Einsätzen. „Wir wollen das Potenzial von Lena weiterentwickeln und trauen ihr zu, im nächsten Jahr zur Stammspielerin zu reifen,“ erklärt Trainer Markus Högner.

Lena Ostermeier will nächste Saison durchstarten © SGS Essen

Lena Ostermeier will nächste Saison durchstarten © SGS Essen

Zuvor hatte der Verein bereits die Vertragsverlängerungen der beiden Kapitäninnen Vanessa Martini und Ina Lehmann sowie Sara Doorsoun-Khajehs bekanntgegeben.

Zahlreiche Vertragsverlängerungen
Darüber hinaus verlängerten auch Lisa Weiß, Charline Hartmann, Sarah Freutel, Madeline Gier, Isabel Hochstein und Henrike Sahlmann ihre Verträge und U19-Nationaltorhüterin Lena Pauels erhielt einen Vertrag für das Bundesliga-Team der Ruhrstädterinnen.

Schlagwörter: ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »