SGS Essen verlängert mit drei weiteren Spielerinnen

0

Frauenfußball-Bundesligist SGS Essen hat vor dem letzten Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga beim FC Bayern München mit drei weiteren Spielerinnen die Verträge verlängert.

So werden die beiden Kapitäninnen Vanessa Martini und Ina Lehmann genauso im Verein bleiben, wie auch Sara Doorsoun-Khajeh.

Yuki Ogimi (li.) ließ mit dem VfL Woflsburg bei Sara Doorsoun Khajehs SGS Essen nichts anbrennen © Frank Gröner / girlsplay.de
Sara Doorsoun-Khajeh (re.) bieibt weiter bei der SGS Essen © Frank Gröner / girlsplay.de

Korsettstangen bleiben
„Damit haben wir weitere wichtige Personalien noch vor dem letzten Spiel klären können. Mit diesen drei Spielerinnen haben wir die „Korsettstangen“ der abgelaufenen Saison, in der das Team von der Ardelhütte den fünften Platz errangen, an die SGS Essen binden können“, freut sich Essens Manager Willi Wißing.

Zahlreiche Vertragsverlängerungen
Zuvor hatte der Verein bereits die Verträge mit Lisa Weiß, Charline Hartmann, Sarah Freutel, Madeline Gier, Isabel Hochstein und Henrike Sahlmann verlängert. Dazu bekam die U19-Nationaltorhüterin Lena Pauels einen Vertrag für das Bundesliga-Team der Ruhrstädterinnen.

Letzte Aktualisierung am 12.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei