Neueste Ausgabe von „Radio FF“

Von am 2. März 2015 – 12.52 Uhr

In seiner aktuellen Sendung vom 3. März wird „Radio FF“ zwischen 18 und 19 Uhr unter anderem auf das zurückliegende Bundesligawochenende in der Ersten und Zweiten Liga blicken.

Folgende Themen sind geplant: Schlecht gespielt, aber gewonnen: Der 1. FFC Turbine Potsdam holte in Hoffenheim drei Punkte. Dazu gibt es die Stimmen der Trainer Jürgen Ehrmann und Bernd Schröder.

Spielszene Lübars gegen Bremen

Der 1. FC Lübars und der SV Werder Bremen sind zwei der Topteams in der 2. Bundesliga Nord © Sascha Pfeiler / girlsplay.de

Anzeige

In der 2. Frauenfußball-Bundesliga Nord kämpfen vier Teams um den Aufstieg. „Fußballwoche“-Experte Helmut Orzechowski analysiert deren Chancen. Dazu: Spielberichte 1.FC Union Berlin – SV Meppen und Magdeburger FFC – 1.FC Lübars, im Gespräch die Trainer Steffen Beck (Union), Tommy Stroot (Meppen) und Jürgen Franz (Lübars).

Dazu gibt es ein Exklusiv-Interview mit Bernd Schultz, Präsident des Berliner Fußballverbands (BFV), wo der Frauen- und Mädchenfußball 2015 einen Schwerpunkt bilden soll.

„Radio FF – Frauenfußball zum Hören“ auf ALEX Berlin – in Berlin auf UKW 88,4 MHz, in Potsdam auf UKW 90,7 MHz und im Internet-Livestream www.alex-berlin.de und www.88vier.de

Jetzt lesen
SGS Essen verpflichtet Danica Wu

Schlagwörter:

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.