USV Jena gewinnt in Herford

2

Im Nachholspiel des 14. Spieltags der Allianz Frauen-Bundesliga hat der FF USV Jena einen Sieg beim Herforder SV gefeiert. Dadurch verbesserten sich die Thüringerinnen in der Tabelle auf den sechsten Rang.

Der USV gewann in Herford mit 2:0 (1:0). Allerdings brachte erst ein Handelfmeter die Gäste auf die Erfolgsspur.

Herford weiter sieglos
Carolin Schiewe verwandelte in der 41. Minute vom Elfmeterpunkt, nach dem Seitenwechsel gelang Amber Hearn in der 54. Minute der 2:0-Endstand. Während sich die Jenaerinnen auf den sechsten Rang vorschieben, bleibt der HSV mit nur zwei Zählern abgeschlagen am Tabellenende.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
2 Kommentatoren
Digger DunnFFFan Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
FFFan
FFFan

Jena steht jetzt in der Rückrundentabelle auf Platz 3, punktgleich mit Wolfsburg und Bayern! Da kann sich Frankfurt am Sonntag auf ein schweres Spiel gefasst machen…

Digger Dunn
Digger Dunn

Ganz große Klasse. Der wichtige Auswärtssieg war aber abzusehen. Schon am Sonntag im Ernst-Abbe-Stadion hatten die USV-Mädels eine gute Leistung gegen die Högner-Truppe gezeigt. Und mit den jetzt 18 Punkten ist Jena für diese Saison unabsteigbar. Aller Sorgen ledig könnte Jena am kommenden Sonntag befreit am Brentanobad aufspielen. Jena hat nix mehr zu verlieren, Frankfurt dagegen schon.