SC Freiburg holt Lena Petermann

29

Frauenfußball-Bundesligist SC Freiburg hat sich vor dem Heimspiel gegen den FC Bayern München am zweiten Spieltag in der Allianz Frauen-Bundesliga noch einmal prominent verstärkt und U20-Weltmeisterin Lena Petermann verpflichtet.

Freiburgs Frauenfußball-Managerin Birgit Bauer bestätigte auf Womensoccer-Anfrage die Verpfichtung der 20-Jährigen, die in der Vergangenheit bereits für den Hamburger SV in der Bundesliga aktiv war.

Große Freude in Freiburg
„Wir freuen uns wahnsinnig, dass es uns gelungen ist, Lena Petermann zu verpflichten. Sie ist jung, steckt noch in der fußballerischen Ausbildung und passt voll zu unserem Verein und unserem Konzept.“

Einsatz gegen Bayern noch fraglich
Petermann spielte zuletzt in den USA für die UCF Knights an der University of Florida und wird am Donnerstag im Breisgau eintreffen. „Sie muss erst einmal ankommen und sich in die Mannschaft hereinfinden, deswegen weiß ich nicht, ob sie schon gegen den FC Bayern München zum Einsatz kommen wird. Beim MSV Duisburg ist sie dann aber sicherlich dabei.“

Lena Petermann (l.) im Zweikampf mit Nigerias Kapitänin Ebere Okoya
Lena Petermann (l.) in Aktion im Finale der U20-WM in Kanada © Nora Kruse, ff-archiv.de

Schwere Entscheidung
Dabei fiel Petermann die Entscheidung, die USA zu verlassen, nicht leicht. „Das war eine schwer Entscheidung, denn ich war gerne hier, aber ich musste die Gelegenheit beim Schopf packen. Ich werde meine Teamkolleginnen  und meine Trainer vermissen“, erklärte sie auf der Website ihres ehemaligen Vereins.

Langfristige Bindung
Über die Vertragsdauer machte Bauer keine näheren Angaben, allerdings betonte sie, Petermann habe über die Saison hinaus die Möglichkeit, sich in Freiburg zu entwickeln, so dass offenbar zumindest ein Zwei-Jahres-Vertrag abgeschlossen wurde.

Tolle junge Mannschaft
„Wir haben eine tolle junge Mannschaft, wenn man bedenkt, dass Kim Fellhauer und Lisa Karl auch noch irgendwann von ihren Verletzungen zurückkommen“, ist Bauer von der Stärke ihrer Elf überzeugt.

Verwandte Beiträge

[related_posts limit=“3″]

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

29
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
29 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
22 Kommentatoren
hollyDetlefbaleadummkopfMarcel Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Julia Simic gehört in die Nationalmannschaft
Julia Simic gehört in die Nationalmannschaft

Schön dass sie Heim kehrt aber ich glaub Turbine Potsdamn würde ihr besser tun und sie würde sich da weit aus besser entwickeln.

weltherrscher
weltherrscher

sehr gut, wahrscheinlich andere vereine ausgestochen.
diese spielerin wird freiburg sehr verstärken

labersack
labersack

@Julia Simic gehört nicht in die Nationalmannschaft

Welche intelligente junge Spielerin hat in Potsdam eine Zukunft.
Bremer mal ausgenommen, aber deren Motive sind für mich nicht nachvollziehbar.

Tiberias
Tiberias

Freuen wir uns, dass wir sie in der Bundesliga sehen! 🙂

xyz
xyz

So eine gut ausgebildete und großgewachsene Offensievkraft sollte man mal in Essen verpflichten.

ruhri
ruhri

xyz: „So eine gut ausgebildete und großgewachsene Offensivkraft sollte man mal in Essen verpflichten.“

Das wollte man auch. In dem von mir erwähnten WDR2-Vorbericht (im Thread: „Turbine Potsdam holt US-Duo“) wurde auch gesagt, dass die SGS sich um Petermann bemüht hat, aber finanziell nicht mit dem SCF mithalten konnte oder wollte.

Heidelore Tschurtschenthaler
Heidelore Tschurtschenthaler

Was hier vielleicht nicht ganz hingehört, auch mal ein paar neue Nachrichten aus Cloppenburg, nachdem ja noch ein Stamm von 9 Erstligaerfahrenen Spielern geblieben ist hat man gestern noch Ana Jelencic von ZNK Osiek und Velislava Dimitrova von FFC Magdeburg verpflichtet. Auf den Flügeln herschte noch Bedarf, dass hat man beim ersten Spiel in Magdeburg gesehen (2:3 Gewonnen) Auch Torjägerin Winzco ist wieder fit, nachdem sie die letzte Saison fast nicht gespielt hatte, und mit Katharina Kolar schon vor 4 Wochen eine exelente Mittelstürmerin aus Kroatien zum BVC stieß, hat allerdings im 1 Spiel verletzungsbedingt zuschauen müssen. Abwarten, wie der… Weiterlesen »

engel
engel

Hammer,geniale Ergänzung zum Mittelfeld . Däbritz, Streng, Petermann, Wilde kennen sich aus der U-20-Nationalmannschaft. Passt wohl zum Ergebnis und Spielverlauf des Spieles gegen Wolfsburg. Dort sah man wo die Schwächen waren. Abwehr war unsicher und das Mittelfeld und Sturm hatten viel zu große Räume gelassen. Hatte hier auch erwartet Streng auflaufen zu sehen. Scheinbar noch nicht fit genug, oder weiss jemand mehr? Wobei es mir irgendwie unverständlich ist, dass man Streng auf der Homepage von Freiburg, in die Abwehr einsortiert hat. Oder soll das auf eine defensive 6 hindeuten.Als Abwehrspielerin halte ich Sie für zu Schade. Haben die Verantwortlichen beim… Weiterlesen »

Heidelore Tschurtschenthaler
Heidelore Tschurtschenthaler

Hatte ich vergessen zum Artikel Cloppenburg. Eve Chandrsratne war ja fast die ganze Saison verletzt. Sie hat sehr in der Buli gefehlt. Das hat man in den letzten Punktspielen gesehen, als sie langsam wieder fit wurde, gestern in Magdeburg war sie die überragende Spielerin auf dem Platz. Wünschen wir ihr, dass sie diese Saison ohne Verletzungen davon kommt.

Hugo_der_Troll
Hugo_der_Troll

Ist schon bekannt, welche Rückennummer Lena Petermann in Freiburg haben wird?

Nobody
Nobody

@engel Denk nur an Maggie Gidion Die hatte letzte Saison 7 Einsätze und wenn man betrachtet wie gut sie während der WM gespielt hat und das sie dort auch eine wichtige Größe war wundert einen das bei diesem Trainer nicht mehr. Ich meine er hat auch Caro Abbe, eine wichtige Spielerin, einfach auf die Bank gesetzt ?! Das Problem ist das der Trainer nicht das aus dem Team holt was es wirklich kann. Außerdem widerspricht er sich in den Spielanalysen teiweise selbst oder spricht manche Dinge zu positiv und andere wiederum zu negativ an. Er mag ein nette Kerl sein… Weiterlesen »

kelly
kelly

schön ,das peterman kommt,aber lange wird Freiburg sie nicht halten können ,schade

Mosan
Mosan

Petermann passt gut zu Freiburg und dürfte dem SC weiterhelfen. Sinnvolle Entscheidung für beide Seiten. Spielerisch sieht der SC meist ordentlich aus, aber gerade vorne fehlte es an „Schlagkraft“. Bin gespannt wie sich Lena in der Buli macht.

wolle
wolle

Ich finde Petermann hat alles richtig gemacht. Sie hat sich einen Club ausgesucht, wo sie gefordert und gefördert wird und auch genügend Spielzeit erhält.
Ich bin mal gespannt ob sie sich auf Anhieb einen Stammplatz erkämpfen kann. Das wird sicherlich schwer genug, buli ist halt keine college Liga.
Bei TP, Fra oder beim vw- Club wären ihre Chancen auf Einsätze DS sehr gering gewesen. Daher lieber erst mal bei einem kleineren Verein Fuß in der buli fassen statt als ewiges Talent auf der Bank zu versauern. Das hatten wir ja leider schon öfter.
Daher willkommen in der buli Lena Petermann.

Marcel
Marcel

Schön das sie wieder in der Buli spielt,aber ob das mit der WM was wird ?, da müsste sie schon eine „Sahne-Saison“ spielen.
Und ist bei Freiburg nicht die Defensive das grösste Problem ? So locker leicht wie die von Wolfsburg teilwise überrannt wurden wäre da auchnoch was nötig gewesen.

Aber nichts destotrotz ein toller Neuzugang für die Freiburgerinen.

FFFan
FFFan

Okay, auf Freiburg wäre ich als Zweites gekommen. 😉
Es war schon erschreckend, wie harmlos die Offensive war, auch wenn es nach der Einwechslung von Däbritz etwas besser wurde.

Ich denke allerdings auch, dass Petermann ihre Chancen auf eine WM-Nominierung etwas zu optimistisch einschätzt.

balea
balea

Wahrscheinlich ist Freiburg wirklich eine gute Wahl für sie. Vom Team her liest sich das sehr vielversprechend. Ist die Kritik von Nobody am Trainer berechtigt? Kann ich nicht beurteilen.
Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass Lena Petermann VOR diesem Schritt Rücksprache mit Frau Meinert / dem DFB gehalten hat und sich nicht einfach auf „einen Zock“ eingelassen hat. Dazu wirkt sie zu reflektiert.

Detlef
Detlef

@Marcel,
Chancen auf die WM dürfte es wohl nur im Falle einer ähnlichen Verletzungsmisere wie bei der letzten EM geben!!!
Ansonsten sitzen die etablierten Natiokräfte wohl zu fest im Sattel!!! 😉
Das betrifft übrigens auch PAULI!!!

holly
holly

sehr schön das Lena wieder in Deutschland spielt.
Aber dafür das Studium abbrechen ich weiss nicht.
Schade das der VFL schon gegen Freiburg gespielt hat 🙁

Oskar Walter
Oskar Walter

Ich finde den Kommentar von Nobody sehr interessant. Ich sage nur soviel, ich habe ihn nicht unter gefällt mir nicht eingestuft.