1. FFC Frankfurt holt Verónica Boquete

38

Vizemeister 1. FFC Frankfurt hat die spanische Nationalspielerin Verónica Boquete von NWSL-Team Portland Thorns verpflichtet und somit seinen Kader kurz vor Start der Allianz Frauen-Bundesliga noch einmal namhaft verstärkt.

Die 27-Jährige unterzeichnete einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015. Nach den Verpflichtungen von Kathrin Hendrich, Marith Prießen, Mandy Islacker und Jessica Fishlock ist Boquete eine knappe Woche vor dem Start in die Allianz Frauen-Bundesliga die bisher prominenteste Verstärkung des 1. FFC Frankfurt.

Boquete will Titel holen
Boquete erklärt: „Ich bin sehr glücklich, bei einem der besten Frauenfußball-Vereine in Europa unterschrieben zu haben und freue mich auf die Saison mit dem 1. FFC Frankfurt. Mein Ziel ist es, mit dem FFC um den Titel in der Allianz Frauen-Bundesliga zu kämpfen und in der Champions League so weit wie möglich zu kommen. In der stärksten Frauenfußball-Liga der Welt zu spielen, ist die bislang größte Herausforderung in meiner Karriere und ich bin sehr motiviert, meine beste Leistung zum Erreichen unserer Teamziele abzurufen.“

Verwandte Beiträge

[related_posts limit=“3″]

Verónica Boquete in Aktion
Verónica Boquete spielte mit Tyresö im Champions-League-Finale © Nora Kruse / ff-archiv.de

Mit Tyresö im Champions-League-Finale
Vor ihrem aktuellen Gastspiel in den USA spielte die 27-jährige Offensivspezialistin für den schwedischen Spitzenklub Tyresö FF, mit dem sie im diesjährigen Champions-League-Finale zwar dem VfL Wolfsburg unterlag, zusammen mit der fünffachen Weltfußballerin Marta jedoch zu den Top-Leistungsträgerinnen ihres Team zählte. Boquete wird am Mittwoch in Frankfurt erwartet.

Bell: Boquete macht FFC noch stärker
FFC-Cheftrainer Colin Bell meint: „Mit ihrer schnellen, dynamischen und technisch anspruchsvollen Spielweise verkörpert Véro exakt jene Art von Fußball, den wir spielen wollen. Im Hinblick auf unseren bereits hochkarätig besetzten Kader ist es nicht einfach, Spielerinnen zu verpflichten, die uns noch besser machen – umso mehr freue ich mich, dass wir in Véro eine Akteurin für den 1. FFC Frankfurt gewinnen konnten, auf die dieses Attribut uneingeschränkt zutrifft.“

Dietrich: „Weitere große Persönlichkeit“
FFC-Manager Siegfried Dietrich meint: „Es ist einfach klasse, dass sich mit Véro Boquete eine weitere große Persönlichkeit des internationalen Frauenfußballs für uns entschieden hat. Véro zählt nicht nur in Europa seit Jahren zu den erfahrensten Offensiv-Spezialistinnen und wird unseren nun auch in der Breite qualitativ sehr gut besetzten Kader mit Blick auf die Teilnahme in den drei Wettbewerben noch einmal verstärken.“

Jetzt kostenlos zum Bundesliga-Tippspiel anmelden!

Letzte Aktualisierung am 20.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

38
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
38 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
2 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
22 Kommentatoren
GastRainershanedummkopfFFFan Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
never-rest
never-rest

Na, das ist doch ein echter Kracher: Glückwunsch 1FFC zu dieser Verpflichtung, die sicherlich einiges kosten dürfte. Gut auch für die Spannung in der BL. Wir dürfen uns auf eine weitere internationale Spitzenspielerin in der BL freuen. Bin gespannt, wie (schnell) die Intgegration gelingt.

Sieht ganz so aus, als wenn WOB, der 1 FFC und Frankreichs PSG und O. Lyon in Europa die Richtung vorgeben werden. Demnächst kommen vielleicht auch Bayern München und TP (wieder) dazu. Wenigstens einen schwedischen, englischen oder anderen internationalen Spitzenclub in dieser Premiumklasse würde ich mir auch noch wünschen.

Herr Schulze
Herr Schulze

Hammer! Jetzt hat der FFC zwei der Besten aus der gerade abgeschlossenen Serie der US-Liga. Das ist prima und mit Sicherheit hochattraktiv für die Besucher. Leider ist das erneut nur wie bei Fishlock ein zeitlich eher begrenztes Engagement, das die Frage aufwirft, wie sich die Verpflichtung von Aushilfskräften auf die (mehr oder minder) Festangestellten, insbesondere auf Spielerinnen wie Crno oder Huth oder auch Islacker (ganz zu schweigen von Limani). Und was heißt das für Dzsenifer Maroszan? Umgekehrt muss es natürlich auch super sein, zusammen mit soclhen Cracks in einem Team zu stehen. Gespannt bin ich auch, wie Trainer Bell damit… Weiterlesen »

Alice
Alice

Das ist in der Tat ein Hammer. Bei allen Vorbehalten, kann man Fankfurt nur beglückwünschen. In Lissabon hat sie die Wölfinnen das ein oder andere mal ganz schön abgekocht, mal sehen wie sie sich in der Bundesliga präsentieren wird und ob die erstmal einjährige Verpflichtung auch für sie eine durchweg positive Erfahrung wird. Das dürfte sich dann ja in einer Vertragsverlängerung bestätigt sehen, ein Jahr wirkt ganz schön zögerlich.

Alex
Alex

Hat sie schon eine Spielberechtigungen für Sonntag?

Jan
Jan

Jetzt wird klar, warum es mit dem Reisekosten-Budget der Frankfurterinnen nach Kasachstan eng werden könnte! 😉

Eric
Eric

Veronica Boquete verdiente zuletzt bei Tyresö FF 165.550 Schwedische Kronen (18.667 €) im Monat…. da hat Frankfurt wohl ordentlich in die Schatulle gegriffen.

kelly
kelly

wow das ist mal eine Weltklasse Verpflichtung!!!!VIEL erfolg

Altwolf
Altwolf

Eine wirklich gute und qualitativ hochwertige Verpflichtung, zu der man den 1.FFC und die Liga nur beglückwünschen kann.

Schön, daß es weitere Top-Spielerinnen in diese Liga zieht und insbes. den Kampf um die Titel noch spannender machen kann.

Man kann nur hoffen, daß diese Verpflichtungen nicht nur ein „Intermezzo“ für die fußballfreie Zeit ist und sie wieder in die NWSL zurückkehrt.

dummkopf
dummkopf

@eric
1. Toll, wo ist denn diese Zahl her? Ich hatte Tyresös Gehaltszahlen im internet nachgeschaut. Da war aber Boquete nicht dabei. Gibt es dazu auch eine zuverlässige Quelle?
2. Boquete hat zuletzt bei Portland Thorns gespielt.

Der FFC fährt einen strikten Sparkurs. Hat irgendjemand gehört, dass/woher da plötzlich eine „Finanzspitze“ gekommen sein könnte?

dummkopf
dummkopf

ah @altwolf sehe gerade deinen Kommentar. Antworte ich mal zu gestern hier weiter. Den Schuh muss ich mir sicher anziehen lassen. Dass eingeschobene ironische Sätze vielleicht manchmal dann nicht einfach abzutrennen sind. Da fehlt mir leider oft die Zeit zur Ausführlichkeit. Wenn das dann auf deinen angeborenen Wob-Abwehrinstinkt trifft … 😉 Meine Verwunderung aber galt ganz unironisch zunächst PSG, die ja die Chance hatten, gegen den CL-Sieger zu testen, extra angedüst kommen, und dann so eine Mischtruppe aufbieten. Um das aber nicht als „nur“ in Richtung Wob verstanden zu wissen, habe ich das extra eingeschoben. Auch eine Abwehr mit Krahn/Henning… Weiterlesen »

Eric
Eric

Da gibt es mehrere Quellen u. a. hier mit folgender Liste:
https://ffschweden.wordpress.com/2014/03/15/tyreso-hochmut-und-gier-kommen-vor-dem-fall/

1. Marta Vieira da Silva 168.000 Kronen/Monat (18.943 €)
2. Veronica Boquete 165.550 (18.667 €)
3. Caroline Seger 70.000 (7.893 €)
4. Fabiana 69.970 (7890 €)
5. Lisa Dahlkvist 39.000 (4.397)
6. Rilany 37.170 (4.191)
7. Tinja-Riikka Korpela 33.000 (3.721)
8. Thaisa 32.687 (3.685)
9. Christen Press 32.247 (3636)
10. Mayara 30.980 (3.493)
11. Madelaine Edlund, Linda Sembrant je 30.000 (3.382)
13. Line Røddik Hansen 25.000 (2.818)
14. Whitney Engen 20.000 (2.255)
15. Malin Diaz 15.000 (1.691)
16. Johanna Rytting Kaneryd 10.000 (1.127)

tomdo
tomdo

Woher stammt eigentlich das schon mehrfach hier geäußerte Gerücht, der FFC müsse sparen? dummkopf spircht sogar von „striktem Sparkurs“. Woher hast Du diese Info?

Laut „Frankfurter Neuer Presse“ hat der FFC den gleichen Basis-Etat wie letztes Jahr von etwas mehr als 1,8 Millionen Euro. Bei jedem Weiterkommen in der Champions League kommen weitere Beträge hinzu.

Von Vereinsseite wurde auch die ganze Zeit von weiteren hochkarätigen Verpflichtungen gesprochen. Wiso also jetzt die Verwunderung?

Altwolf
Altwolf

@Dummkopf.

Danke für die „Hilfen“ zum Verständnis deiner Gedankengänge.

So kann ich die Zielrichtung deiner Beurteilungen, Meinungen und Einschätzungen Anderer besser nachvollziehen.

Einen „angeborenen“ WOB-Abwehrinstinkt kann ich nicht für mich in Anspruch nehmen, jedoch habe ich einen „Sensor“ auf das eingestellt, was nicht mit meiner „grün-weiße“ Fußballwelt harmoniert. 🙂

Allerdings wird vor einer möglicherweise „eskalierenden“ Reaktion doch nochmals geprüft, ob Bemerkungen oder gar Kritik eine berechtigte Grundlage haben.

@Eric.

Bei diesen Zahlen wäre C.Press ja ein richtiges „Schnäppchen“
wobei allerdings Martha u.auch Vero bei ihren Neu-Verpflichtungen sicherlich im Gehalt „abgespeckt“ haben, denn sonst klafft eine zu große Lücke diesbezüglich in den Teams.

dummkopf
dummkopf

@tomdo Ich habe dazu gar keine Info. Ich benutze aber ja auch keine Zeitung dafür, oder um zu denken. Ich sehe, was passiert, und ziehe daraus die logischen Schlussfolgerungen. Dadurch weiss ich aber vielleicht dann besser Bescheid, als die Frankfurter Neue Presse. (Wenn das stimmt, was du da schreibst) Was allerdings vielleicht auch keine Kunst ist. Manchmal kommt es mir sogar so vor, als wüsste BILD oder FAZ auch nicht besser Bescheid, als ich. Bitte nicht einfach alles glauben, was da steht, nur weil es schwarz auf weiss ist. Mache doch einfach einmal eine Auflistung, welche Spielerinnen in den letzten… Weiterlesen »

dummkopf
dummkopf

@eric
Danke. Ich hatte das ja auch einmal hier genannt im Zusammenhang mit Marta und Hansen. Marta ist glaube ich praktisch gleich, aber ich meine ich hatte damals noch nicht so viele Zahlen und nicht den Trainer.

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Wer ist Boquete? Muss man die kennen?
Unsere einzige Neuverpflichtung heißt Szaj und stellt alles andere in den Schatten!
Die Beiden, die u.a. Vero auf’s Abstellgleis schieben sollen, sind bereits im Anflug und hatten in der NWSL während der Playoffs reichlich Gelegeheit zum Üben.
Übrigens, Christen Press wurde zusätzlich kontaktiert und für ein Engagement bei TP ins Visier genommen, falls der Deal mit Kim Little noch scheitern sollte.

Ex-Turbine Alyssa Naeher wurde als Torhüterin des Jahres gewählt – Gratulation!

Mosan
Mosan

Fishlock und Boquete. Na da hat Frankfurt mal kräftig zugelangt. Ich frage mich, ob und wann die Spielerinnen, die ohne Pause von Sommerliga zu Winterliga hopsen, mal ausbrennen?

Kann mir gut vorstellen, dass Frankfurt in dieser Saison deutlich mehr Linie im Spiel nach vorne haben wird. Boquete hat selbst den Dauerpatienten Portland auf Trab gebracht und Fishlock als Abräumerin wäre theoretisch ein kongenialer Konterpart. Little und Fishlock war in der NWSL Saison ein sensationelles Duo. Wieso also nicht auch Fishlock/Boquete?

O. Christ
O. Christ

@ Altwolf

„wobei allerdings Martha u.auch Vero bei ihren Neu-Verpflichtungen sicherlich im Gehalt ‚abgespeckt‘ haben, denn sonst klafft eine zu große Lücke diesbezüglich in den Teams.“

Was Marta betrifft, war von deutlichen Gehaltseinbußen bei Rosengård die Rede. Es hieß, sie erhalte dort weniger als die Hälfte ihres letzten Salärs und sei damit nicht die bestbezahlte Spielerin der Mannschaft. (Was natürlich die interessante Frage aufwirft, wer dort mehr erhält als sie.)

FFFan
FFFan

Da ist dem FFC aber mal ein echter ‚Coup‘ gelungen. Eine der besten Spielerinnen der Welt zu verpflichten, wertet die gesamte Liga auf!

P.S.: darf Marozsan jetzt doch nach Frankreich? Man braucht ja eigentlich nicht beide, oder? 😉

tomdo
tomdo

@dummkopf Du kannst mir glauben, dass ich den Wahrheitsgehalt von Zeitungsartikel durchaus kritisch sehe. Und den Zusatz: „Wenn das stimmt, was Du da schreibst“ kannst Du Dir sparen, denn damit verdächdigst Du mich der Lüge! Eine FFC-nahe Zeitung vor der Haustüre des Vereins, schreibt bewust Fantasie-Zahlen zum Budget? Es handelte sich hier um eine Fußball-Sonderbeilage, zu der alle Vereine rund um Frankfurt zu Kader, Teamveränderungen und Budget befragt wurden. Zu den von Dir angesprochenen Abgängen/Zugängen der letzten 2 Jahre (ohne die Jugendspielerinnen): Abgang 2013: Angerer, Brétigny, Chojnowski, Smisek, Kleiner, Kumagai Zugang 2013: Ando, Munk, Preuß, Tanaka, Sasic Abgang 2014: Alushi,… Weiterlesen »