Lucie Vonkova neue MSV-Kapitänin

Von am 10. August 2014 – 18.45 Uhr 2 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist MSV Duisburg hat zum Ende des Trainingslagers auf der Nordseeinsel Borkum Lucie Vonkova zur neuen Kapitänin als Nachfolgerin für Jennifer Oster ernannt, Sofia Nati wird neue Stellvertreterin.

MSV-Trainerin Inka Grings begründete den ungewöhnlichen Schritt folgendermaßen: „Diese Entscheidung ist ein weiteres Signal für einen Neustart, das ich hier zu Beginn meiner Tätigkeit beim MSV Duisburg setzen wollte“, so Grings zur Ernennung der 22-jährigen Tschechin als neue Kapitänin.

Belohnung für Vonkova und Nati
Doch ihr ist wichtig zu betonen, „dass dieser Wechsel keine Entscheidung gegen die bisherigen Spielführerinnen Jennifer Oster und Marina Himmighofen ist. Osti und Himmi sind für mich zentrale, wichtige Personen in dieser Mannschaft, die mein volles Vertrauen haben. Für Lucie und Sofia habe ich mich auch deshalb entschieden, weil sich beide in der Vorbereitungszeit hervorragend eingebracht und engagiert mitgemacht haben.“

Anzeige
Lucie Vonkova

Lucie Vonkova löst Jennifer Oster als Kapitänin ab © Christian Mittelbach

Positives Fazit
Mit dem Verlauf des Trainingslagers zeigte sich Grings zufrieden: „Es hat sich klar gezeigt, dass wir uns qualitativ gut verstärkt haben, die Konkurrenz im Team ist größer geworden. Auch unserem Ziel, dass ich jede Spielerin auf zwei, drei Positionen einsetzen kann, sind wir näher gekommen. Insgesamt hat das gesamte Team Spielfreude zurückgewonnen, wir haben viel Spaß gehabt, aber darüber den 100-prozentigen Einsatz nicht vergessen, den ich auf dem Platz immer einfordere. Alle haben gebissen und sich gegenseitig immer wieder mitgerissen.“

Schlagwörter: ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

2 Kommentare »