WM-Quali: Schult im Tor, Bremer fehlt

57

Almuth Schult wird am Donnerstag, 8. Mai (live ab 17 Uhr im ZDF), im WM-Qualifikationsspiel gegen die Slowakei anstelle von Nadine Angerer das deutsche Tor hüten. Nicht mit dabei ist diesmal Pauline Bremer.

Schult wird gemäß Absprache für Angerer zum Einsatz kommen, die derzeit in der US-Profiliga NWSL bei Portland Thorns unter Vertrag steht und die Reise nach Europa nicht antreten wird. “Zu Almuth haben wir vollstes Vertrauen. Sie hat in dieser Saison bei uns schon mehrfach bewiesen, welches Potenzial sie hat.”

Schulische Verpflichtungen
Bundestrainerin Silvia hat 18 Spielerinnen nominiert, muss aber diesmal wegen schulischer Verpflichtungen auf Pauline Bremer verzichten, die zuletzt gegen Slowenien ihr Debüt im Trikot der A-Nationalelf gegeben hatte. “Pauline hat einen sehr guten Eindruck bei uns hinterlassen, sich sofort integriert und sehr positiv auf sich aufmerksam gemacht. Wir hätten sie gerne wieder dabei gehabt, aber die Schule geht natürlich vor.”

Bilanz ausbauen
Gegen die Slowakei soll die makellose Bilanz von sieben Siegen aus sieben Spielen mit einer Torbilanz von 47:2 ausgebaut werden. Neid meint: “Ich erwarte ähnlich wie im Hinspiel einen zweikampfstarken, tief stehenden Gegner. Wir müssen konzentriert und geduldig bleiben, um zum Erfolg zu kommen.”

Almuth Schult
Almuth Schult wird gegen die Slowakei im Tor stehen © Herbert Heid / girlsplay.de

Kader der DFB-Elf gegen die Slowakei

Tor: Laura Benkarth (SC Freiburg), Almuth Schult (VfL Wolfsburg)

Abwehr: Kathrin Hendrich (Bayer 04 Leverkusen), Josephine Henning (VfL Wolfsburg), Tabea Kemme (1. FFC Turbine Potsdam), Annike Krahn (Paris Saint-Germain), Simone Laudehr (1. FFC Frankfurt), Bianca Schmidt (1. FFC Frankfurt)

Mittelfeld: Melanie Behringer (1. FFC Frankfurt), Lena Goeßling (VfL Wolfsburg), Nadine Keßler (VfL Wolfsburg), Melanie Leupolz (SC Freiburg), Lena Lotzen (FC Bayern München), Dzsenifer Marozsán (1. FFC Frankfurt)

Angriff: Sara Däbritz (SC Freiburg), Anja Mittag (FC Rosengård), Alex Popp (VfL Wolfsburg), Célia Šašić (1. FFC Frankfurt)

Letzte Aktualisierung am 20.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

57
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
57 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
22 Kommentatoren
shaneFFFanFF-FuchsKarlAltwolf Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
maileen
maileen

schulische verpflichtungen oder eher ein […] herr schröder ?;-D

Dieser Kommentar wurde von der Redaktion in Übereinstimmung mit den Womensoccer-Leitlinien editiert. Die editierten Stellen wurden mit Auslassungszeichen […] markiert.

Sheldon
Sheldon

Frage: Wo ist denn bitte Alushi?

elena
elena

„vollstes vertrauen“zu almuth schult? egal welche/wieviele fehler sie macht, silvia neid scheint diese auszublenden,wäre mittlerweile an der zeit sich nicht nur an almuth festzuhalten sondern sich auch nach anderen torhüterinnen umzuschauen und aufhören soviel auf die sympathie punkte zu legen!

shane
shane

“Zu Almuth haben wir vollstes Vertrauen. Sie hat in dieser Saison bei uns schon mehrfach bewiesen, welches Potenzial sie hat.”

ja, erst wieder am vergangenen sonntag. lol.
naja, aber gegen die slowakei kann mensch schonmal dieses risiko eingehen. allzuoft sollte die torhueterin da eh nicht die chance bekommen, ihr potenzial aufzuzeigen.

Michele
Michele

@Sheldon
Nicht nominiert!

dummkopf
dummkopf

Natürlich ist Schuldt gross, wirkt im allgemeinen sehr sicher im Abflanken hoher Flanken, und kommt vielleicht auch einmal an einen Ball mehr, als 10cm Kleinere. Neben der fussballerischen Herauslaufschwäche wirkt sie aber einfach für eine N11-TH sehr phlegmatisch. Hatte man nicht gegen TP schon wieder das Gefühl, bei allen Dingen, die sich zwischen und um ihre eigenen Beine herum am Boden abspielen, braucht sie einfach viel zu lange, um zu reagieren. Die flinke Nagasato hatte ihr den Ball doch schon lange durch die Beine weggespitzelt, da hatte sie ihn immer noch irgendwo dort vermutet und gesucht. Es ist es nochmal… Weiterlesen »

Uschineudabei
Uschineudabei

Wie Alushi ist nicht nominiert?

Altwolf
Altwolf

@Dummkopf.

Du hast es geahnt. Ich sehe es etwas anders. 🙂

Klar möchte auch ich solche „Einlagen“ nicht sehen, aber wenn sie daraus lernt und die richtigen Schlüsse zieht, wird sie dadurch besser werden.

Nun sag mir mal, welche „Klasse-Torfrau“ wir denn ab 175 cm aufwärts denn noch haben, insbes. die, die in der Vergangenheit ohne Fehler bzw. schwer nachzuvollziehbare Aktionen war ?

Also solange es keine „echten“ Alternativen gibt, sollte man auch an A.Schult festhalten.

Michele
Michele

Bei Lira hat es mich auch schon ein bisschen überrascht! Aber sind wir mal ganz ehrlich: Ich glaube, sie hat andere Sachen im Kopf! Das ihre Zukunf noch nicht geklärt ist, macht ihr schon etwas aus! Ausserdem hat sie in den letzen Wochen, nicht ihre beste Form! Liegt natürlich auch daran, dass sie immer wieder veletzt pausieren muss!

Pauline
Pauline

@ maileen — in Brandenburg finden die Abiturprüfungen statt
da ist es schon wichtig dabei zu sein…:)

elena
elena

@dummkopf: schlecht ist schult definitiv nicht aber ich sehe sie definitiv nicht auf dem level einer #2 Torhüterin (und möglicherweise irgendwann #1) für ein Land wie Deutschland. Jeder macht Fehler aber sie macht immer immer wieder die selben,wenn nicht sogar schlimmere fehler und darum verstehe ich nicht warum frau neids blickfeld nichtmal zu anderen torhüterinnen wie zB. weiß geht/ging . es ist einfach nur sehr schade zu sehen wie ihre fehler scheinbar unbemerkt an frau neid vorbei gehen während andere torhüterinnen eine super saison spielen und nichtmehr (oder erst garnicht) beachtet werden und einfach aussortiert werden. je besser die mannschaft… Weiterlesen »

elena
elena

(mit je besser die mannschaft sind die gegner gemeint, ist ja klar das sie wie wahrscheinlich selbst eine feldspielerin im tor gegen ländern wie auch die slowakei gut aussehen wird,gibt ja auch nicht viel zu tun)

Sheldon
Sheldon

@Altwolf: Mit Desiree Schumann (177cm) und Kathrin Längert (174cm) haben wir allein zwei Spielerinnen (unabhängig ob 175cm plus), die deutlich mehr Sicherheit ausstrahlen als Almuth Schult. Bis auf den Patzer jetzt am letzten Wochenende gegen Bayern von Schumann waren beide bisher in ihrer ganzen Karriere ohne wirklich schwerwiegenden Fehler.

Bei Schult kann man die Fehler nicht mal mehr an zwei Händen abzählen, allein diese Saison hat sie mächtig auf dem Kerbholz:

1:0 gegen Bayern (Hinspiel)
2:1 gegen Bayern (Rückspiel)
6:1 gegem SiFi

und jetzt das Ei noch dazu…

enthusio
enthusio

@Altwolf:

Für mich wäre Lisa Weiß aus Essen eine Alternative. Da stimme ich @elena vollkommen zu.

Pedro
Pedro

Mal wieder Zeit für eine Sheldon’sche Märchenstunde oder nur ein Fall von selektiver Wahrnehmung? 🙂

Ich empfehle beispielsweise noch mal das 0:1 aus dem Spiel Bayern gegen Wolfsburg anzuschauen. Wie hieß doch gleich die Torhüterin?

Sheldon’s faktische Fehler kann man auch schon lange nicht mehr an zwei Händen abzählen, aber das ist ein anderes Thema.

FFFan
FFFan

Dass Bartusiak und Alushi nicht dabei sind, überrascht schon ein wenig. Allerdings sind beide gerade erst aus Verletzungspausen zurückgekommen und brauchen noch ein wenig Zeit, um wieder ihre Top-Form zu erreichen bzw. ihren ‚Rhythmus‘ zu finden. Von daher ist die Nichtnominierung dann doch irgendwie nachvollziehbar. @ Altwolf: „Nun sag mir mal, welche “Klasse-Torfrau” wir denn ab 175 cm aufwärts denn noch haben, insbes. die, die in der Vergangenheit ohne Fehler bzw. schwer nachzuvollziehbare Aktionen war?“ Das ist genau der Punkt (und zwar unabhängig von der Körpergröße). Ob Schult, Längert oder Schumann – alle haben sie diese Saison in der Bundesliga… Weiterlesen »

Flitzer
Flitzer

Da kommt jetzt wieder ein Spiel auf uns zu wo die Mannschaft in keinster Weise gefordert ist. Die Abwehr wird nicht besonders viel zu tun bekommen. Wie soll man da urteilen ob eine Abwehr stark ist oder nicht. Im Moment gehts doch wohl für die meisten in den Diskussionen darum ob die ein oder andere „Lieblingsspielerin“ nominiert ist.Es wird langsam Zeit für Frau Neid neues auszuprobieren und nicht an Spielerinnen festzuhalten nur weil sie schon länger dabei sind. Gut finde ich das Wensing mal nicht dabei ist. Wenn man ehrlich ist bringt sie seit längerer Zeit keine besonders guten Leistungen.… Weiterlesen »

Sheldon
Sheldon

@Pedro: Gut, ein Fehler, hast du noch mehr zu bieten? Ich zähle bei Schult mehr als doppelt soviele erhebliche Fehler wie bei Längert und Schumann (nimm den zweiten dicken Patzer im ersten Spiel gegen Bayern dazu).

noworever
noworever

altwolf:
das ‚zwingende‘ argument der not-wendigen körpergröße kann höchstens ein (gezwungenes) lächeln enlocken.

sheldon:
finde nicht, dass desi „sicherheit“ ausstrahlt.
(wenn schon eine ffc-perspektive, wäre diesbezüglich anke preuß ein klar besseres beispiel.)

enthusio, fffan:
lisa weiß – volle zustimmung!
doch bei aller qualität & verlässlichkeit … ist sie leider zu klein geraten. 😉
no chance! 🙁

… vielleicht wären ja superhohe stollen eine möglichkeit auf sich aufmerksam zu machen? – genau! – that’ll do!!! 🙂

FF-Fuchs
FF-Fuchs

Es ist glaube ich, trotz der momentanen Fehler von Schult, richtig ihr weiterhin das Vertrauen auszusprechen. Es ist noch gar nicht so lange her, da wurde vehement gefordert Angerer nicht mehr zu nominieren. Trotz ihrer Patzer wurde ihr von Neid das Vertrauen ausgesprochen. Dieses Vertrauen hat sie wie alle wissen bei der EM zurück bezahlt. Andererseits wäre, gerade jetzt ein kleiner Denkzettel für Schult nicht schlecht, und würde die dritte Torhüterin (egal wie sie heißt momentan ist es Benkarth) zum Einsatz kommen lassen. Somit könnte man Schult zeigen, dass noch andere Torhüterinnen nach vorne drängen und würde ihr ansagen, dass… Weiterlesen »