Thomas Wörle bleibt beim FC Bayern München

4

Frauenfußball-Bundesligist FC Bayern München hat den Vertrag mit Cheftrainer Thomas Wörle verlängert. Der neue Kontrakt geht über drei Jahre.

Wörle kam 2010 als Nachfolger seines Vaters Günther Wörle zum FC Bayern, sein neuer Vertrag geht bis 2017.

Entwicklungsprozess mitgestalten
„Die Verantwortlichen beim FC Bayern München haben mir und meinem Trainerteam in den vergangenen Jahren die Möglichkeit geboten, den Frauenfußball beim FC Bayern München kontinuierlich weiter zu entwickeln. Die tägliche Arbeit mit meiner jungen, sehr ehrgeizigen Mannschaft bereitet mir dabei viel Freude. Das Projekt ‘Frauenfußball beim FC Bayern München’ ist super interessant und noch nicht ausgereizt. Ich bin hochmotiviert und freue mich darauf auch den weiteren Entwicklungsprozess in den kommenden drei Jahren intensiv mitgestalten zu dürfen“, so Wörle.

Thomas Wörle bleibt weitere drei Jahre beim FCB. © FC Bayern München
Thomas Wörle bleibt weitere drei Jahre beim FCB. © FC Bayern München

Junge Mannschaft aufgebaut
„Wir sind froh darüber, dass wir unsere seit 2010 bestehende Zusammenarbeit fortsetzen können“, erklärt Frauenfußball-Managerin Karin Danner, denn Wörle habe „in den vergangenen vier Jahren eine junge und hungrige Mannschaft aufgebaut, die sich Jahr für Jahr im oberen Drittel der Bundesliga etablierte. Diesen Weg möchten wir kontinuierlich und zielstrebig weiter verfolgen – Thomas Wörle ist dafür der richtige Mann, um die gemeinsam erarbeiteten Vorgaben und gesteckten Ziele erreichen zu können.“

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
4 Kommentatoren
dummkopfkellySchenschtschina FutbolistaMucky Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Mucky
Mucky

Eine ganz wichtige Verlängerung. Wörle ist einfach der richtige Trainer für dieses Projekt und die Weiterentwicklung des Teams.

Freut mich sehr, dass er auch die kommenden 3 Jahre hier bleibt und die Mannschaft weiter mitaufbaut.

Als Bayern Fan kann man sich in den letzten Wochen nicht beschweren. Das lässt einen alles sehr positiv und optimistisch in die Zukunft blicken.

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Er hat’s drauf – der Frauen(-fussball)-Versteher, und daher ist diese Verlängerung einfach nur konsequent!

kelly
kelly

hallo frauenfussballfans freue mich so fuer die sympathischen bayernmaedels,das wöhrle bleibt und das sie wolfsburg geschlagen haben.mia san mia

dummkopf
dummkopf

Was hätte Wörle sonst machen sollen? Was hätte Bayern sonst machen sollen? Macht ja auch einen netten Eindruck und scheint gut mit den Spielerinnen auszukommen. Zu nett und zu gut? Da muss man sich nichts vormachen, dass er sich das schon selber zuschreiben muss, dass diese Saison abgeschenkt wurde. Aber er ist ja auch noch jung und lernfähig. Dass man als Trainer selbst der Mops ist, wenn man seinen Spielerinnen nicht zur richtigen Zeit richtig in den Allerwertesten treten kann, muss er aber spätestens jetzt kapiert haben. Das Problem mit den schwachen Spielen gegen die Schwachen muss er JETZT in… Weiterlesen »