TSG Hoffenheim holt die Dongus-Zwillinge

Von am 3. Mai 2013 – 6.39 Uhr 2 Kommentare

Frauenfußball-Zweitligist TSG 1899 Hoffenheim verstärkt sich zur kommenden Saison mit den Zwillingen Fabienne und Tamar Dongus. Beide wechseln von Erstliga-Absteiger VfL Sindelfingen in den Kraichgau – auch wenn die TSG den Aufstieg in die erste Liga verpassen sollte.

Beide Spielerinnen haben Erfahrungen in den DFB-Jugendnationalmannschaften gesammelt. Ihr größter Erfolg bislang war die Deutsche Vizemeisterschaft mit der U17-Auswahl des VfL Sindelfingen 2011.

Fußball und Studium verbinden
„Wir sind vom Konzept in Hoffenheim überzeugt und denken, Studium und Fußball dort gut kombinieren zu können. Außerdem sind wir von den tollen Bedingungen im Verein begeistert und freuen uns auf neue Herausforderungen“, sagen die Defensivspielerin Tamar Dongus und Offensivspielerin Fabienne Dongus.

Anzeige
Tamar Dongus spielt künftig mit ihrer Schwester in Hoffenheim. © Nora Kruse, ff-archiv.de

Tamar Dongus spielt künftig mit ihrer Schwester in Hoffenheim. © Nora Kruse, ff-archiv.de

Wunschspielerinnen
Auch Hoffenheims Trainer Jürgen Ehrmann ist von den ersten Neuzugängen für die neue Saison begeistert: „Wir freuen uns, zwei unserer Wunschspielerinnen begrüßen zu dürfen. Nicht nur durch ihre Erstligaerfahrung können sie uns sicher weiterhelfen.“ Ralf Zwanziger, Leiter des Frauenförderzentrums, rundete den Transfer mit positiven Worten ab: „Das Treffen mit den Zwillingen und deren Eltern hat gezeigt, dass sie sehr gut in unser Konzept passen. Die Beiden werden auch zu uns wechseln, wenn wir den Aufstieg in die Erste Bundesliga nicht realisieren können.“

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

2 Kommentare »

  • FFFan sagt:

    @ Nora:
    „…ihr größter Erfolg war die Vizeweltmeisterschaft mit der U17-Auswahl 2011.“

    Da kann was nicht stimmen. 2011 fand gar keine U17-Frauen-WM statt! Und bei der U17-WM 2010 waren die ‚Dongüsse‘ nicht im Kader von DFB-Trainer Ralf Peter.

    Eine der beiden, nämlich Fabienne, war immerhin für die U17-EM 2011 nominiert. Allerdings belegte Deutschland dort nur den dritten Platz.

    Vielleicht ist aber auch die B-Juniorinnen-Meisterschaft 2011 gemeint. Damals wurde der VfL Sindelfingen (deutscher) Vizemeister.

    (0)
  • Nora Kruse sagt:

    Danke, FFFan. So sollte das natürlich da nicht stehen… das war wohl zu früh am Morgen 🙂

    (0)