Duisburg in Potsdam ohne Quartett

1

Der FCR 2001 Duisburg muss im Bundesliga-Nachholspiel vom 14. Spieltag beim 1. FFC Turbine Potsdam am Mittwoch um 17.30 Uhr gleich auf vier Spielerinnen verzichten.

Während Verteidigerin Laura Neboli wegen einer Muskelverletzung passen muss, bekommt Marina Himmighofen von ihrem Arbeitgeber keine ganztätige Freistellung. Torhüterin Maike Kämper und Alice Hellfeier fehlen wegen ihrer Abiturprüfungen.

Laura Neboli
Laura Neboli fällt mit einer Muskelverletzung aus © FCR 2001 Duisburg

Bellinghoven vor Comeback
So wird Christina Bellinghoven nach mehr als einen Jahr Pause – ihr letztes Spiel bestritt sie am 18. März 2012 beim 2:2 gegen den SC Freiburg – ihr Comeback für den Bundesligisten geben. Ein weiterer Lichtblick: Möglicherweise kann Jackie Groenen nach ihrer Sprunggelenkverletzung doch schon wieder mitmachen.

Kahlert träumt von „sportlicher Weltsensation“
Trotz der angespannten Personalsituation meint Duisburgs Trainer Sven Kahlert: „Wir fangen auch in Potsdam bekanntlich mit 0:0 an und vielleicht gelingt ja etwas Überraschendes.“ Dennoch räumt er ein, dass ein Punktgewinn aus den Spielen gegen Potsdam, Frankfurt und Wolfsburg eine „sportliche Weltsensation“ wäre.

Mein Leben als Hope Solo
7 Bewertungen
Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 19.01.2020 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

1 KOMMENTAR

  1. Das heutige Spiel im Karl-Liebknecht-Stadion ist zugleich das ‚Duell‘ der beiden Top-Torjägerinnen der Frauen-Bundesliga: Yuki Ogimi (Turbine Potsdam) und Mandy Islacker (FCR Duisburg) mit jeweils 15 Treffern.

    Schade, dass Duisburg so ersatzgeschwächt ist. Es wird eine ‚Herkulesaufgabe‘, außer dem Scheck (mit den Erlösen aus der Solidaritätsauktion) auch noch Punkte aus dem ‚Karli‘ zu entführen!

Comments are closed.