Eurosport überträgt Bayern gegen Potsdam live

23

Die Frauenfußball-Bundesliga betritt Neuland: Zum ersten Mal wird Eurosport eine Partie aus der höchsten deutschen Spielklasse live übertragen.

Denn Eurosport überträgt am Samstag, 30. März, ab 16.30 Uhr live das Topspiel des 17. Spieltags zwischen dem FC Bayern München und dem 1. FFC Turbine Potsdam, bestätigte Heike Ullrich, DFB-Abteilungsleiterin für Frauenfußball, gegenüber Womensoccer.

Möglicherweise weitere Livespiele
„Wir sind in Gesprächen mit Eurosport und hoffen, dass in dieser Saison noch weitere Livespiele zu sehen sein werden“, macht sie den Frauenfußball-Fans Hoffnung auf weitere Übertragungen.

Logo von Eurosport
Logo von Eurosport © Eurosport

Der 17. Spieltag im Überblick

Samstag, 30. März

16.30 Uhr: FC Bayern München – 1. FFC Turbine Potsdam (live auf Eurosport)

Sonntag, 31. März

11.00 Uhr: FF USV Jena – Bayer 04 Leverkusen
11.00 Uhr: 1. FFC Frankfurt – VfL Sindelfingen
13.00 Uhr: VfL Wolfsburg – SGS Essen
14.00 Uhr: FCR 2001 Duisburg – SC Freiburg
14.00 Uhr: SC 07 Bad Neuenahr – FSV Gütersloh 2009

Mein Leben als Hope Solo
7 Bewertungen
Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 17.01.2020 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

23 KOMMENTARE

  1. ich hätte nichts dagegen wenn es mehr livespiele aus der frauen buli geben würde aber dann müssten se auf auch eurosport 1zu sehen sein damit man ein breiteres publikum hat

  2. Na dann herzlichen Dank an Eurosport, die manchen sich was Frauenfußball angeht wirklich einen guten Namen bei so vielen Livespielen.

  3. Yeah! Eurosport macht genau das, was wir uns von den öffentlich-rechtlichen wünschen. Und Eurosport schafft das offenbar rein werbefinanziert. Großes Like!

  4. Super Neuigkeit. Klasse, Eurosport.

    Wenn die das hinbekommen, warum bekommen das die Öffentlich-Rechtlichen nicht hin? Schließlich haben die doch eigentlich die Übertragungsrechte.

  5. Prima!Und bei Eurosport darf man im Gegensatz zu DFB-TV auch sicher sein, dass der Kommentator sein Handwerk versteht und einen kompetenten Eindruck vermittelt.

    So sehr man die Übetragungen von DFB-TV, rbb und hr auch für ihre Vorreiterrolle loben muss, die Präsentation (bei DFB-TV die minderwertige Streamqualität) und allen gemein die wenig kompetenten Reporter waren der Förderung des FF wenig dienlich…

  6. @Homer-Simpson

    Naja, Eurosport ist im Gegensatz zu den öffentlich-rechtlichen Vollprogrammen ein Spartensender und somit zeigen sie eben auch „speziellere“ Sachen wie Frauenfußball oder beispielsweise die offenen grönländischen Motorkettensägeneisterschaften (man möge mir den Vergleich verzeihen). 😉

  7. Danke, Herr Juchem – das ist ja mal eine Nachricht, die mich (und wie ich sehe, auch andere) positiv überrascht.

    Weiß jemand, ob der eurosport-Player auch international empfangbar (bzw. „buchbar“ via Kreditkarte) ist? Würde die internationale Fangemeinde bestimmt interessieren, wenn sie weitere Spiele im Netz sehen könnten. Das war für mich – und andere – immer ein Pluspunkt der DFB-Übertragungen.

  8. @metalCORE:
    „Prima!Und bei Eurosport darf man im Gegensatz zu DFB-TV auch sicher sein, dass der Kommentator sein Handwerk versteht und einen kompetenten Eindruck vermittelt.“

    … wishful thinking.

    the commentaries yesterday(deutschland-norwegen) were actually pretty awful.
    so many times he even got mixed up with the names of the players.
    isn’t that the least one should expect from a so-called professional commentator?

    but, it’s all in perfect harmony – as with so many areas in women soccer, there is still a lot „luft nach oben“.

  9. @Holle, na na! Soll das vllt. heißen, dass Frauen in etwa so gekonnt Fußball spielen, wie in keinerlei existenten Wäldern Grönlands die darin nicht vorhandenen Bäume fällen zu wollen? 😉 Schreib einfach, Du hättest es mit Finnland verwechselt. 🙂

  10. Sehr gute Nachricht aus dem Hause Eurosport!!!

    Die geplante Übertragung dürfte noch eine weitere Weltneuheit auf die Mattscheiben flimmern!!!
    Das erste Bundesligaspiel überhaupt, daß jemals aus der bayrischen FF-Hochburg Aschheim gesendet wurde!!!
    Wahrscheinlich das Erste überhaupt, daß nicht aus Frankfurt oder Potsdam kam!!!

    Die Damen und Herren von Eurosport scheinen immer mehr Gefallen an der Nischensportart FF zu finden!!!

    Und ACHTUNG, es tut sich auch so langsam etwas im Hause DFB!!!
    Hat man am Ende die Zusammenarbeit mit Eurosport sogar selbst aktiv gesucht, oder lief man dort bereits Türen ein, die schon lange weit geöffnet waren???

  11. Sehr erfreulich, dass Eurosport nun auch Bundesligaspiele überträgt!

    Wie reagiert nun DFB-TV? Das Spiel Bayern-Potsdam war ja für die Live-Übertragung vom vorgesehen. Das Gescheiteste wäre wohl, DFB-TV würde nun eins der fünf verbleibenden Sonntagsspiele des 17.Spieltags übertragen, z.B. Wolfsburg-Essen.

  12. Na ja.

    Sicher einerseits gut für die Popularität.

    Aber es gibt doch auch weinende Augen.
    Als da wären die Eurosport-Kommentatoren.

    Aber mehr noch der wegfallende Internet-Stream!!!

    Da schaue ich heute bereits lieber als im TV.
    Da liegt die Zukunft, da sind auch heute schon
    die Jüngeren, da ist man mobil.

    Vielleicht wäre es besser, der DFB würde zuerst versuchen,
    sein Internet-Angebot werbemaessig zu pushen und weiter zu
    verbessern.

  13. @Spielerfrau: Schau mal bei Eurosport.de und klick auf Eurosport-Player (rechts oben). Wenn das funktioniert, dann ist alles gut. Außerhalb Europas kannst du den Eurosport-Player allerdings nicht empfangen. Es gibt aber genügend Streams im Internet, die auch Eurosport beinhalten – allerdings mit minderer Qualität.

  14. @Markus Juchem:

    Heh? Sorry?
    Kapiere den Sinn deiner Aussage nicht so recht.

    Wie du sicher lesen kannst, habe ich nicht geschrieben,
    dass ES nicht recht ist.

    Aber Livestreams und Internet-TV sind die Zukunft, und
    das ein Wegfall dort zu bedauern ist, kann wohl niemand
    entgehen.

    Oder freust du dich einfach nur etwa auf die ES-Kommentatoren?

    • @buffy: Ich kann nirgendwo einen Hinweis darauf finden, dass ein Live-Streaming der Partie entfällt. Das Spiel ist ja weiterhin als Live-ÜBertragung auf DFB-TV in der Programmvorschau gelistet, es läuft also wohl auf eine parallele Übertragung hinaus. Darüber hinaus bietet Eurosport ja via Eurosportplayer ebenfalls einen Live-Stream seines Programms an, wenn auch kostenpflichtig. Von einem Wegfall kann also schon grundsätzlich nicht die die Rede sein. Eine Live-Übertragung im Fernsehen generiert zudem ungleich mehr Zuschauer als ein Live-Stream, im Sinne des Frauenfußballs ist eine TV-Übertragung wichtiger als ein Live-Streaming. Was die Kommentierung angeht: Wenn ich ehrlich bin, tränen meine Augen bei DFB-TV-Übertragungen häufiger als bei Eurosport-Übertragungen. 😉

  15. Also die Kommentatoren von Eurosport sind mir auch allemal lieber als die von DFB-TV. Ich find sie sogar (gererell) besser als die Kollegen der öffentlich rechtlichen. Und einem Ralf Itzel bspw. würde ich keinesfalls die Kompetenz in Sachen Frauenfußball und vor allem Fußball ganz allgemein absprechen. Kann mich erinnern, dass er seit vielen Jahren bei A-Natio-Spielen sowie U-Turnieren als Kommentator dabei ist, dazu uefa-womens-cl…

  16. @noworever:

    …maybe not perfect, but when you say that, did you ever had the chance to hear and understand what the commentator said on rbb? – that was god-awful…

Comments are closed.