Algarve-Cup-Finale ohne Kulig und Bartusiak

4

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf muss am Mittwoch im Finale des Algarve Cups gegen die USA (ab 17.45 Uhr live auf Eurosport) im Estadio Algarve in Faro auf Kim Kulig und Saskia Bartusiak verzichten. Darüber hinaus steht der Einsatz zweier weiterer Spielerinnen auf der Kippe.

Kulig laboriert weiterhin an den Folgen einer im Auftaktspiel gegen Dänemark erlittenen Bänderdehnung. Bartusiak ist weiterhin erkältet und muss ebenfalls auf einen Einsatz verzichten.

Bresonik und Wensing fraglich
Fraglich ist auch, ob Linda Bresonik (Erkältung) und Luisa Wensing eingesetzt werden können, die im Spiel gegen Norwegen eine Platzwunde über dem linken Auge erlitt.

Saskia Bartusiak
Saskia Bartusiak ist immer noch erkältet © Nora Kruse / ff-archiv.de
Mein Leben als Hope Solo
7 Bewertungen
Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 17.01.2020 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4 KOMMENTARE

  1. Und unsereins hat gewagt zu glauben, dass Henning einfach mal aufgrund ihrer Leistung den Vorzug vor Bartusiak bekommen hätte…

    Wer alles krank werden müsste bei der EM, damit Neid die beste deutsche Elf aufbieten würde…

  2. glaubst du wirklich an das märchen von der erkältung, oder meinst du nicht das man eine 30 jährige verdiente spielerin nicht eher das gesicht wahren lässt, weil die jungen hüpfer besser spielen.
    überleg mal

  3. Wensing sollte man einfach als Geste für Wolfsburg draußen lassen. Sie hat gute Leistungen gezeigt, keine Frage. Aber sie sollte jetzt mit so wenig wie möglich Blessuren zurückkehren.

Comments are closed.