Potsdam schlägt Promi-Auswahl

5

Der 1. FFC Turbine Potsdam hat am Mittwochabend das Benefizspiel gegen eine Promiauswahl in Strausberg gewonnen. Die 700 Zuschauer in der Energie-Arena durften sich über 13 Treffer freuen.

Am Ende stand ein 8:5 (4:2)-Sieg für die Elf des an diesem Abend von Assistenztrainer Dirk Heinrichs betreuten Teams.

0:2-Rückstand
Dabei lagen die Turbine nach schnellen Treffern von Christian Fröhlich (1.) und Ex-Bundesligaprofi Marco Gebhardt (8.) schnell mit 0:2 in Rückstand, doch Vanessa Müller gelang postwendend der Anschlusstreffer (9.). Yuki Ogimi (20.), Patricia Hanebeck (32.) und erneut Müller (41.) drehten die Partie noch vor dem Halbzeitpfiff.

yuki-nagasato-potsdam-1
Yuki Ogimi traf in Strausberg viermal © Nora Kruse, ff-archiv.de

Ogimi trifft ins Schwarze
Und auch in der zweiten Halbzeit gelangen den Turbinen vier Treffer, erneut Ogimi mit drei weiteren Treffern (55., 57., 89.) und Laura Lindner (82.) trafen für die Potsdamerinnen.

Für die Promiauswahl waren Dennis Pflume (49., 78.) sowie Ex-Bundesligaprofi René Rydlewitz (69.) erfolgreich.

Aufstellung Potsdam: Alyssa Naeher, Ann-Katrin Berger – Stefanie Mirlach, Alexandra Singer, Jennifer Cramer, Sara Doorsoun-Khajeh, Stefanie Draws, Antonia Göransson, Patricia Hanebeck, Vanessa Müller, Erica Dillmann, Yuki Ogimi, Laura Lindner

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Kommentar-Themen
1 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
5 Kommentatoren
Markus JuchemschorseSchenschtschina FutbolistawaiiyDetlef Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Detlef
Detlef

@Markus,
YUKI ist in diesem Trikot niemals unter ihrem Mädchennamen aufgelaufen!!!

War sicher ein interessantes Match, und alle hatten bestimmt sehr viel Spaß!!!
Interessant finde ich, daß mit VANESSA und LAURA auch zwei Zweitligaspielerinnen mit dabei waren, und beide auch Tore erzielen konnten!!!

Dafür fehlten etliche Stammspielerinnen wie AYOMA, KEELIN, LISA, NATASCHA und sogar Käptn TUBBY!!!
Wer war bei TURBINE die Spielführerin???

waiiy
waiiy

So stellt man sich einen Einstand vor: 2 Tore für Vanessa!!! Mal sehen, was es ihr in Hinblick auf die Saison bringen wird. Offiziell wurde sie ja nicht für den Kader der 1. Mannschaft eingeplant. Aber manchmal gibt es ja Überraschungen. 🙂

Und Yuki scheint im Gegensatz zur letzten Saison richtig gut in Fahrt zu sein. Das macht Mut. 🙂

waiiy

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Eigentlich sollte man Eri auch mit aufzählen, da sie zwar zum BL-Team gehörig ist, aber dennoch in der 2. spielte, wo sie ja auch beide Treffer beim Auswärtssieg in Lübars erzielte.
Da allerdings Schröder meinte, nur Verletzte laufen in diesem Spiel nicht auf, würde das im Umkehrschluss bedeuten, dass die von Detlef Genannten dieses Schicksal erleiden mußten… 🙁

schorse
schorse

@detlev und SF
Die von Detlev vermissten Spielerinnen waren zum Zeitpunkt des Spiels bei ihren jeweiligen Nationalmannschaften. K. Winters hat laut heutiger MAZ einen Bänderriß.