U15-Kader für Länderspiele gegen Österreich

7

Die U15-Nationalmannschaft trifft am 6. Juni in Eislingen sowie am 8. Juni in der Sportschule Ruit auf die Auswahl Österreichs. Für die beiden Länderspiele hat Bundestrainerin Bettina Wiegmann einen 18-köpfigen Kader nominiert.

Die Mannschaft trifft sich Montag, 4. Juni, bis Freitag, 8. Juni, in der Sportschule Ruit. Der Kader in der Übersicht:

Tor:
Carina Schanz (TSG 1899 Hoffenheim), Lena Pauels (KSV Kevelaer)

Abwehr:
Michaela Brandenburg (KSV Holstein Kiel), Kim Fellhauer (1. FC Saarbrücken), Lisa Karl (TSV Craislheim), Selin Münz (SSV Reutlingen), Jana Schwanekamp (BSV Borussia Bocholt), Michaela Specht (SV TuS/DJK Grafenwöhr)

Mittelfeld:
Nina Ehegötz (SG Lütgendortmund), Saskia Matheis (FV 1906 Sprendlingen), Julia Matuschewski (FC Bomber Bad Homburg), Saskia Meier (SV Zimmern), Hjördis Nüsken (Hammer SpVgg), Melanie Ott (VfL Sportfreunde Lotte)

Angriff:
Chiara Loos (SV Mainz-Gonsenheim), Isabella Möller (OSC Vellmar), Alina Ortega Jurado (TSG Gießen-Wieseck), Jasmin Sehan (Parchimer FC 92)

Auf Abruf:
Vanessa Fischer (1. FFC Turbine Potsdam), Laura Freigang (KSV Holstein Kiel), Juliane Fuchs (SC Freiburg), Isabella Hartig (FC Bayern München), Franziska Harsch (TSV Birkach), Samantha Herrmann (FV Biebrich 02), Annalena Herzog (1. FC Nürnberg), Julie Illmann (1. FC Union Berlin), Jana Kaiser (SC Freiburg), Romina Neuß (SSG Ulm 99), Ricarda Schaber (SG Siemens Karlsruhe)

Mein Leben als Hope Solo
7 Bewertungen
Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 22.01.2020 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

7 KOMMENTARE

  1. Interessant, dass die Spielerinnen fast alle aus relative unbekannten Vereinen kommen. Hätte gedacht, dass die Nachwuchszentren der 1.Ligavereine stärker vertreten sind!!

  2. Die Mädels sind alle 14 und 15, da gibt es noch keine Nachwuchsförderung, wenn überhaupt nur bei Potsdam, deren Internat aber auch erst ab 14jährige ist!

    Deswegen hat alles, was in Richtung U15 oder noch tiefer geht, für mich noch keine echte Aussagekraft im Bezug auf die Zukunft!

  3. Wenn ich verschiedene Beitraege zu dem Thema richtig verstanden habe ist das normal. Mit 16 oder 17 kommen die dann nach Bad Neuenahr, Leverkusen, Essen oder Freiburg , zwischen 19 und 21 zu Potsdam, Bayern oder Duisburg um dann spaeter zwischen 23 und 25 nach Frankfurt oder Wolfsburg zu wechseln. So ist das halt.

  4. @karl: Na, da sollte man differenzieren. Auch Potsdam und Bayern holen die Spielerinnen mit 14, 15 Jahren. Normalerweise bilden hier fast alle aus!

  5. @sheldon: Klar, das stimmt schon. Gelegentlich werden wohl sogar Frankfurt und Wolfsburg mal ne 15 jaehrige verpflichten. Ich wollte da nur die ungefaehre „Regel“ abbilden und leider hab ich auch den smilie vergessen. Sorry 🙂

  6. mit 14/15 spielen viele ja noch in Jungsmannschaften.
    Das ist dann doch noch die bessere Förderung!

Comments are closed.