Italiens Nationaltrainer Pietro Ghedin tritt zurück

2

Die italienische Frauenfußball-Nationalelf muss sich einen neuen Trainer suchen. Denn Pietro Ghedin wird ab sofort Nationaltrainer der Männermannschaft Maltas.

Bereits von 1993 bis 1995 hatte Ghedin die maltesische Männer-Auswahl betreut, nun versucht er sich ein zweites Mal, nachdem der bisherige Trainer John Buttigieg im vergangenen Oktober entlassen worden war, nachdem er in der EM-Qualifikation nur einen Punkt geholt hatte.

Wer wird Nachfolger?
Ein Nachfolger für Ghedin steht noch nicht fest. Die italienische Frauenfußball-Nationalelf bestreitet ihr nächstes Länderspiel im Rahmen der Qualifikation für die EURO 2013 in Schweden am 16. Juni in Turin gegen Mazedonien.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
2 Kommentatoren
Fanmaileintersoccer Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
intersoccer
intersoccer

Ist eigentlich bekannt, ob Carolina Morace einen neuen Trainerjob hat?

Fanmaile
Fanmaile

Bello Antonio Antonio Cabrini heisst der neue NT Chef von Italien. Morace ist als Fussballbotschfterin für den Weltfussballverband FIFA tätig.