Anouschka Bernhard beruft 18 Spielerinnen

0

Die deutsche U16-Nationalmannschaft absolviert zwischen dem 29. April und 3. Mai einen Lehrgang in Heidelberg mit Länderspielen gegen Frankreich. Bundestrainerin Anouschka Bernhard hat dafür einen 18-köpfigen Kader nominiert.

Die DFB-Elf trifft am 1. Mai in Heidelberg-Kirchheim sowie am 3. Mai in Eppingen auf die „Équipe Tricolore“. Der Kader in der Übersicht:

Tor
Katharina Hackmann (SV Meppen), Miriam Hanemann (VfL Sindelfingen)

Abwehr
Caroline Corres (Borussia Mönchengladbach), Lisa Eiberger (TSG 1899 Hoffenheim), Franziska Jaser (TSG Tannhausen), Felicitas Rauch (1. FFC Turbine Potsdam), Johanna Tietge (VfL Wolfsburg)

Mittelfeld
Jacqueline Borucki (1. FFC Turbine Potsdam), Emily Evels (FV Löchgau), Anna-Sophie Fliege (1. FFC Turbine Potsdam), Ricarda Kießling (TSV Nördlingen), Rebecca Knaak (SC 07 Bad Neuenahr), Jannika Kowatzki (1. FC Saarbrücken), Patricia Pape (SV Beckum), Alisa Sewald (FC Bayern München)

Angriff
Kathrin Becker (SC 07 Bad Neuenahr), Dörthe Hoppius (VfL Bochum), Elisabeth Mayr (FC Bayern München)

Auf Abruf
Katharina Bödecker (FSV Gütersloh 2009), Kristina Hild (FC Germania Bauchem), Lara Junge (1. FFC Turbine Potsdam), Svenja Körner (KSV Holstein Kiel), Anja Lepper (SC Freiburg), Lisa Lösch (Herforder SV), Lucienne Loy (FV Biebrich 02), Jennifer Michel (SG Trave 06), Kari Närdemann (SG Essen-Schönebeck), Jana Schwarz (1. FC Saarbrücken), Jeanine Stöfhas (1. FFC Turbine Potsdam), Michelle Ulbrich (SV Werder Bremen)

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei