Bayern gewinnt U19-Länderpokal

0

Die U19-Auswahl des Bayerischen Fußballverbands hat den Länderpokal gewonnen. Nach vier Spieltagen standen drei Siege und ein Unentschieden zu Buche. Besser war nur die U16-Auswahl des DFB, die allerdings außer Konkurrenz am Wettbewerb teilnahm.

Es waren denkbar knappe Erfolge der BFV-Elf: Drei 1:0-Siegen steht ein 1:1-Unentschieden gegenüber.

Punktgleichheit auf den weiteren Rängen
Der Grundstein wurde mit dem Sieg gegen Hessen am Samstag gelegt, ehe die von Holger Seitz und Sabine Loderer betreute Mannschaft am Folgetag auch gegen Mittelrhein gewann. Am Dienstag folgte ein 1:1 gegen die Elf vom Niederrhein, am heutigen Nachmittag wurde schließlich der Turniersieg in der Sportschule Wedau mit einem 1:0-Sieg gegen Saarland besiegelt.

Frauenfußball - Bayern
Bayern freut sich über den Sieg beim U19-Länderpokal © Volker Nagraszus / girlsplay.de

„Die Mannschaft hat es immer wieder geschafft, auf den Punkt genau konzentriert und fokussiert zu sein und eine Topleistung abzurufen. Das zeichnet das Team aus. Entscheidender Faktor im Spiel gegen die Auswahl aus dem Saarland war auch die nötige Geduld, um auf den einen entscheidenden Moment zu lauern – und dann eiskalt zuzuschlagen“, lobte Seitz. Die Tore für Bayern erzielten Anja Pfluger (FC Bayern München), Anne Fühner (FC Kempten), Antonija Heider (ETSV Würzburg) und Franziska Hutter (SV Thenried).

Hinter der BFV-Auswahl folgen gleich drei Mannschaften, die jeweils sechs Punkte eingefahren haben und nur aufgrund des Torverhältnisses getrennt werden: Niederrhein, Württemberg und Westfalen.

Hammes-Modus
Der Länderpokal wurde im sogenannten Hammes-Modus ausgetragen. Der sieht vor, dass sich der folgende Spieltag immer an der aktuellen Tabellensituation orientiert. So spielen immer die direkten Tabellennachbarn gegeneinander. Aufgrund der ungeraden Zahl an Mannschaften wurde das Teilnehmerfeld durch die U16-Nationalmannschaft ergänzt.

Ergebnisse und Tabelle

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei