Da Silva Costa hat Glück im Unglück

2

Die Verletzung von Carole da Silva Costa, Verteidigerin bei Frauenfußball-Bundesligist SG Essen-Schönebeck, ist weniger schlimm als zunächst befürchtet.

Die Portugiesin hat sich beim 1:0-Erfolg gegen den 1. FFC Turbine Potsdam am vergangenen Sonntag nur eine starke Bänderdehnung und nicht wie befürchtet eine Knochenverletzung zuzogen.

EM-Qualifikation gegen Tchechische Republik

Da Silva Costa ist am Montag zu einem Lehrgang der portugiesischen Nationalmannschaft gereist, die am Samstag in Tondela ein EM-Qualifikationsspiel gegen die Tschechische Republik bestreiten wird. Dort wird sich die 21-Jährige weiterbehandeln lassen, der Teamarzt vor Ort wird entscheiden, inwieweit ein Einsatz in Frage kommt.

Mein Leben als Hope Solo
7 Bewertungen
Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 19.01.2020 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2 KOMMENTARE

  1. So etwas hatten wir beim Spiel in Leverkusen (9. Spieltag) schon mal: Carole mit Blaulicht ins Krankenhaus und dann ein paar Tage später (relative) Entwarnung (siehe womensoccer-Bericht vom 16.11.2011). Liebe Carole, ich hoffe, Du bist gegen Duisburg wieder mit dabei!

  2. Glück im Unglück, trifft es da sehr gut. Wer die Szene im Stadion gesehen hatte, musste das Schlimmste befürchten.
    Alles Gute Carole!

Comments are closed.