Jena holt Rinkes, Mittelfußbruch bei Arnold

Von am 26. Januar 2012 – 17.22 Uhr 4 Kommentare

Frauenfußball Bundesligist FF USV Jena hat sich für die Bundesliga-Rückrunde mit Torhüterin Tessa Rinkes verstärkt. Sylvia Arnold muss hingegen mehrere Wochen pausieren. Eine andere Spielerin verlässt den Verein und kehrt in ihre Heimat zurück.

Rinkes war bereits zwischen 2007 und 2010 für die Thüringerinnen aktiv, sie unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2012.

Rinkes soll Jena aus der Patsche helfen

Damit reagierte Jena auf die angespannte Torhüterinnensituation, da Stammtorhüterin Katja Schroffenegger mit einer Verletzung noch bis mindestens Ende Februar ausfällt und auch Ersatztorhüterin Klara Muhle längere Zeit nicht zur Verfügung stand.

Anzeige
Tessa Rinkes

Tessa Rinkes kehrt zum FF USV Jena zurück © Nora Kruse / ff-archiv.de

Arnold muss pausieren
Eine schlechte Nachricht ereilte den Verein am Dienstagabend, denn im Training zog sich Stürmerin Sylvia Arnold einen Bruch des rechten Mittelfußes zu. Sie wird am kommenden Montag operiert und eine vier- bis sechswöchige Pause einlegen müssen.

Salkunic zurück in die Heimat
Darüber hinaus trennen sich die Wege des Vereins und Mittelfeldspielerin Fata Salkunic, die aus persönlichen Gründen um Auflösung ihres Vertrags bat und in ihre slowenische Heimat zurückkehrt. Jena entsprach dem Wunsch der Spielerin und wünscht ihr sportlich und persönlich alles Gute für die Zukunft.

Jena im Abstiegskampf
Der FF USV Jena liegt nach zwölf Spieltagen mit neun Punkten auf Platz 9 in der Tabelle der Frauenfußball Bundesliga, hat aber nur einen Punkt Vorsprung auf die Abstiegszone und war bisher das offensivschwächste Team der Liga.

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

4 Kommentare »

  • speedcell sagt:

    Gute Besserung an Sylvia Arnold ! zum Glück ist bis zum Ligastart noch etwas Zeit.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Speedy75 sagt:

    Nun mal sehen was die ganze Änderungen dann bringen werden.

    Wünsche Sylvia Arnold auch gute Besserung bzw. schnelle Genesung.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Sheldon sagt:

    Au, au, au, arme Sylvia! Alles Gute dem Fuß! Mittelfuß ist was ganz Übles!

    Ich will hier ja nicht schon wieder schlechte Stimmung verbreiten, aber die Verletzungen häufen sich mal wieder 🙁

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • foxi sagt:

    Gute Besserung, Sylvia!!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
Bundesliga 2019/20
16.08.19 18.30 Uhr 1. FFC Frankfurt 3 Turbine Potsdam 2 17.08.19 13.00 Uhr FF USV Jena 1 TSG Hoffenheim 6 17.08.19 13.00 Uhr SC Freiburg 1 Bayern München 3 18.08.19 14.00 Uhr 1. FC Köln 2 MSV Duisburg 1 18.08.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1 SC Sand 0 18.08.19 14.00 Uhr SGS Essen 3 Bayer Leverkusen 1 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 3 1. FFC Frankfurt 0 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen 15.12.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg MSV Duisburg