Algarve Cup: Das Teilnehmerfeld steht

Von am 10. Januar 2012 – 6.00 Uhr 5 Kommentare

Die deutsche Nationalmannschaft kennt ihre Gegner beim diesjährigen Algarve Cup schon lange. Nun stehen auch die Mannschaften fest, die in der dritten Gruppe antreten, wodurch das Teilnehmerfeld komplett ist.

Dort tritt Gastgeber Portugal gegen Wales, die Republik Irland und Ungarn an. Diese Mannschaften können am Finaltag jedoch maximal um den siebten Platz beim Turnier kämpfen. Die Sieger kommen aus den Gruppen A und B.

Anzeige

Deutschland in Gruppe A
Die DFB-Auswahl bekommt es in Gruppe A zwischen dem 29. Feburar und dem 7. März an der portugiesischen Südküste mit Island, China und Schweden zu tun. Zu einer Neuauflage des letztjährigen WM-Finales kommt es in Gruppe B, wo Weltmeister Japan, Vizeweltmeister USA sowie Norwegen und Dänemark aufeinandertreffen. Die Sieger aus Gruppe A und B stehen sich am 7. März im Finale gegenüber; die letztjährige Auflage gewannen die US-Amerikanerinnen.

Parallel zum Algarve Cup findet auf Zypern der Cyprus Cup statt, auch dort stehen die teilnehmenden Mannschaften fest.

Schlagwörter:

Sie haben eine Frage zum Beitrag? Dann kontaktieren Sie mich doch per Mail! Oder folgen Sie uns einfach via RSS, Facebook oder Twitter!

5 Kommentare »

  • Stefan sagt:

    Wofür braucht man die dritte Gruppe überhaupt, wenn die Mannschaften nicht mal eine theoretische Chance auf den Turniergewinn haben?

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Sheldon sagt:

    Um auch den Teams eine Chance zu geben, sich qualitativ zu verbessern, indem sie gegen Mannschaften spielen, die in ihrer Kategorie sind!
    Und seien wir ehrlich, eine realistische Chance ins Endspiel haben diese Mannschaften doch sowieso nicht! Sie schaffen es ja noch nicht einmal zur Europameisterschaft!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • homer-simpson sagt:

    Übrigens:

    EUROSPORT hat eine Übertragung der Algarve-Cup-Spiele zum jetzigen Zeitpunkt nicht geplant. Mal sehen, vielleicht überdenken sie es ja noch mal kurzfristig.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • FFFan sagt:

    @ Nora:
    „Diese Mannschaften können am Finaltag jedoch maximal um den fünften Platz beim Turnier kämpfen.“

    Hat sich am Modus etwas geändert? Bisher spielte beim Algarve Cup der Sieger der Gruppe C am Finaltag um Platz 7 gegen den ‚besseren‘ Gruppenletzten der Gruppen A und B.

    @ Stefan:

    Die Gruppe C wurde eingeführt, damit auch Gastgeber Portugal gegen adäquate Gegner antreten kann.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Nora Kruse sagt:

    @FFFan: Danke für den Hinweis! Der Modus hat sich nicht geändert, ich habe mich verrechnet. Ist jetzt korrigiert!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
Bundesliga 2019/20
16.08.19 18.30 Uhr 1. FFC Frankfurt 3 Turbine Potsdam 2 17.08.19 13.00 Uhr FF USV Jena 1 TSG Hoffenheim 6 17.08.19 13.00 Uhr SC Freiburg 1 Bayern München 3 18.08.19 14.00 Uhr 1. FC Köln 2 MSV Duisburg 1 18.08.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1 SC Sand 0 18.08.19 14.00 Uhr SGS Essen 3 Bayer Leverkusen 1 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 1. FFC Frankfurt 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen