Champions League: Losglück für Frankfurt

53

Der 1. FFC Frankfurt und der 1. FFC Turbine Potsdam haben für das Viertelfinale der UEFA Women’s Champions League machbare Aufgaben zugelost bekommen. Allerdings hat Potsdam auf dem Weg ins Finale die schwereren Brocken aus dem Weg zu räumen.

Im Viertelfinale tritt der 1. FFC Frankfurt zunächst auswärts bei LdB Malmö an, der 1. FFC Turbine Potsdam empfängt im Hinspiel zuhause den WFC Rossiyanka und wird dabei ein Wiedersehen mit der Brasilianerin Cristiane feiern, die in den Jahren 2005 und 2006 in Potsdam spielte.

Unberechenbarer Gegner
„Das ist fast das Schlimmste, was uns passieren konnte“, so Turbine-Trainer Bernd Schröder. „Eine Mannschaft wie Rossiyanka ist unberechenbar. Im Kader stehen gleich mehrere Brasilianerinnen, darunter mit Cristiane auch eine Spielerin, die bereits für den 1. FFC Turbine Potsdam gespielt hat. Bei solchen Spielerinnen weiß man nie, womit man rechnen muss, weil sie so einen Tag oder so einen Tag haben können. Für uns wird das in jedem Fall eine ganz schwere Aufgabe.“

Frankfurt zufrieden
Frankfurts Manager Siegfried Dietrich erklärte: „Das ist für uns ein fantastisches Los gegen einen sehr starken und attraktiven Gegner. Im Lostopf waren jetzt keine leichten Mannschaften mehr, für uns galt es daher, in erster Linie ein deutsches Duell so lange wie möglich zu vermeiden. Da dies nun erst im Finale möglich ist, können wir mit der Auslosung sehr zufrieden sein!“

Möglicher Halbfinal-Knüller Potsdam – Lyon
Im Halbfinale muss sich Frankfurt im Erfolgsfall mit dem Sieger des Duells Arsenal LFC gegen Kopparbergs/Göteborg FC auseinandersetzen, ungleich höher liegt die Hürde für Potsdam, das auf den Gewinner des Viertelfinales zwischen Titelverteidiger Olympique Lyonnais gegen Brøndby IF treffen wird.

Deutsches Finale winkt
Den deutschen Teams blieb jedoch ein direktes Duell erspart, so dass es am 17. Mai in München zu einem deutschen Finale zwischen Frankfurt und Potsdam kommen könnte.

Logo der UEFA Women's Champions League
Offizielles Logo der UEFA Women's Champions League © UEFA

Viertelfinale der UEFA Women’s Champions League (14./15. und 21./22. März 2012)

LdB Malmö (SWE) – 1. FFC Frankfurt (GER)
Olympique Lyonnais (FRA) – Brøndby IF (DEN)
1. FFC Turbine Potsdam (GER) – WFC Rossiyanka (RUS)
Arsenal LFC (ENG) – Kopparbergs/Göteborg FC (SWE)

Halbfinale der UEFA Women’s Champions League (14./15. und 21./22. April 2012)

Sieger Lyon/Brøndby – Sieger Potsdam/Rossiyanka
Sieger Arsenal/Göteborg – Sieger Malmö/Frankfurt

Finale der UEFA Women’s Champions League (17. Mai in München)

Sieger Halbfinale 1 – Sieger Halbfinale 2

Letzte Aktualisierung am 13.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

53
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
51 Kommentar-Themen
2 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
25 Kommentatoren
FFFanSheldondragonflypinkpantherwaiiy Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
speedy75
speedy75

Lyon gegen Turbine und Göteburg gegen den FFC.

xXx
xXx

Turbine vs Rossiyanka und im Halbfinale gegen den Gewinner Lyon/Bröndby.

Viel schlimmer hättes es nicht kommen können.

Frankfurt vs Malmö und im Halbfinale gegen den Gewinnen von Arsenal/Göteborg.

Ein sehr gutes Los für Frankfurt.

Sheldon
Sheldon

@SF: Jetzt mach mal halblang! So eine Regel wäre Schwachsinn!

Zudem sind alle noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen:
Frankfurt-Malmö
Potsdam-Rossiyanka

jochen-or
jochen-or

12.53 Uhr
Nein, es droht ein deutsch-deutsches Finale, wobei Turbine ( im Viertelfinale gegen Rossiyanka) mit mutmaßlich Lyon im Halbfinale den dicksten Brocken zu beseitigen hätte, während der Weg für Frankfurt (zunächst gegen Göteborg) über mutmaßlich die schwedischen Klubs leichter erscheint.
Da könnte es für Turbine nützlich sein, dass sie in einem möglichen Halbfinale erst auswärts spielen.

Cassie
Cassie

Das das Finale deutsch wird ist nicht sicher. Wenn ich höre Potsdam gegen Lyon, würde ich eher auf Lyon tippen. Denke mal dieses Halbfinale wäre sicher mega spannend.

niwi
niwi

„Finale der UEFA Women’s Champions League (17. Mai in München)“ – weiß jemand, welches Stadion?

waiiy
waiiy

Also ich finde es klasse, dass Turbine nicht erst im Finale auf Lyon trifft. In Lyon werden sie nicht untergehen und zu Hause hauen sie sie weg. 🙂

Aber erstmal darf man Rossiyanka nicht unterschätzen…

Gut, dass Frankfurt nicht vorher auf Lyon trifft. So bleibt die Chance auf ein deutsch-deutsches Finale, worüber sich sicher alle freuen. 🙂

waiiy

Lusankya
Lusankya

@Cassie:
Aber Potsdam ist zur Zeit sehr gut drauf. Wenn einer Lyon ausschalten kann, dann sie.
Und ich bin einfach nur froh, dass zumindest die Möglichkeit auf ein deutsch-deutsches Finale besteht. Die letzten drei Saisons mussten sich die deutschen Teilnehmer bereits vorher gegenseitig eliminieren.

Jennifer
Jennifer

Das werden sicherlich spannendere Spiele als die, die wir bisher gesehen haben. Potsdam kann jetzt auch zeigen, was sie tatsächlich drauf haben und wie sie unter Druck erfolgreich spielen können.
Bei der derzeitigen Form der Frankfurterinnen bin ich mir, ehrlich gesagt, nicht so sicher, ob die überhaupt bis ins Finale kommen werden. Da ist auf jeden Fall eine Leistungssteigerung erforderlich.
Teams, die bis hierher gekommen sind, sollte man nicht unterschätzen!

Steffen
Steffen

Oder eher anders herum. Zu Hause haut Lyon Potsdam weg und auswärts werden sie sicher nicht untergehen. 🙂

waiiy
waiiy

@Jennifer: Die Spiele sind ja erst im März 2012. Bis dahin gibt es noch eine Vorbereitung und genug Zeit, dass Frankfurt wieder das eigene Potential ausschöpfen kann. Ich hoffe einfach mal, dass sie durchkommen. Ein CL-Erfolg, ohne Frankfurt ausgeschaltet zu haben, ist doch nur halb so schön… 😉

waiiy

waiiy
waiiy

@Steffen: Das ist, glaube ich, solange ich hier schreibe, das erste Mal, dass Du keinen erhobenen Daumen von mir kriegst… 😉

waiiy

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

@Sheldon
> @SF: Jetzt mach mal halblang! So eine Regel wäre Schwachsinn!
Na ja, darin kennst Du Dich doch am besten aus! 😀
Das, was Du als blaues Auge für Potsdam bezeichnest, ist absolut FF-weltfremd! Selbst wenn Turbine zuerst hätte auswärts antreten müssen, bleibt es ein sehr schweres Los und man kann nur hoffen, dass der März für Rossiyanka sehr zeitig kommt, weil ja in Russland die Saison wohl erst später beginnt.

Svensson
Svensson

Well, a lot can happen during the winter.

The american league have problem. There might be interesting players for european clubs. Rossiyanka seems to have lots of money.

Lyon already signed brasilian Rosana. That’s a really good player.

In the news I read about a coming meeting with Göteborg and Marta’s agent.

Malmö have signed Ramona Bachman.

I aspect more to come…

Svensson
Svensson

I forgot to mention that Malmö also wants Marta’s signature . 🙂

Svensson
Svensson

Correction.
Aspect should be expect.
Tired fingers. Sorry! 😀

wrack
wrack

Ich denke, aus deutscher Sicht ist die Auslosung sehr gut gelaufen. Einer von beiden musste ja Lyon „bekommen“ (wenn Potsdam weiterkommt, wie ich hoffe) und ich denke, Potsdam hätte da noch eine Rechnung zu begleichen. Insofern auch das optimal gelost ! Ich hoffe auf ein deutsches Finale.

Frieda
Frieda

@ Svensson
Die besten Karten hat momentan allerdings Tyresö.

Lucy
Lucy

Ich hoffe mal, dass die Frankfurterinnen sich bis März besser gefunden haben.

Wahrscheinlich denken die Turbine-Fans heute so wie wir am Sonntag bei der Pokalauslosung gedacht haben – uff, ein hartes Los… 😉

In Anbetracht dessen, dass das Finale in Deutschland stattfindet, fände ich es für alle deutschen FF-Fans toll, wenn es zu einem rein deutschem Finale käme. Ansonsten im Ausland muss das nicht unbedingt sein, aber wenn es dann schon mal hier ist… 😉

Sheldon
Sheldon

Der einzige Wehmutstropfen, der bei dieser Auslosung bleibt, ist, dass im Finale nicht die beiden besten Teams aufeinandertreffen werden… Damit ist das Halbfinale schon ein vorgezogenes Finale! Ansonsten, die Auslosung lief doch ganz gut. Gut, Rossiyanka ist nicht der schlechteste Verein, doch ganz ehrlich: Für Lyon ist der Gegner doch ne gute Vorbereitung! Ich gehe nach den überzeugenden Leistungen von Potsdam bisher keinen Zweifel daran, dass sie nicht ins Halbfinale kommen sollten. Und ganz ehrlich: Lyon hat diese Saison in der Liga für seine Verhältnisse auch eine ganze Menge Probleme. Dazu hat Lyon bis auf Rosana keine namhaften Neuverpflichtungen seit… Weiterlesen »