Neuzugang beim FC Bayern München

0

Frauenfußball-Bundesligist FC Bayern München hat wenige Tage vor dem Start in die Frauenfußball-Bundesliga seinen Kader um eine ungarische U19-Nationalspielerin erweitert.

Von Vizemeister Viktória FC aus Szombathely, in der Spielzeit 2009/2010 Gegner des FC Bayern in der UEFA Women’s Champions League, kommt Alexandra Szarvas, die damals auch beide Spiele bestritt. Bayern-Trainer Thomas Wörle hält viel von der 18-jährigen Stürmerin: „Alexandra ist eine junge und talentierte Spielerin mit viel Perspektive!“

Vollblut-Stürmerin
Zum Bundesliga-Auftakt, einem Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen, fehlen den Münchnerinnen verletzungsbedingt Sylvie Banecki, Sarah Puntigam, Tanja Wörle und Vanessa Bürki, so dass Szarvas eine weitere Option im Kader ist. Szarvas selbst charakterisiert sich wie folgt: „Ich bin eine Vollblut-Stürmerin, von daher spiele ich am liebsten ganz vorne.“

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei