Ally Krieger zurück beim 1. FFC Frankfurt

37

Die Rückkehr zum 1. FFC Frankfurt ist perfekt: Ally Krieger erhält am Main einen neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2013.

„Ich bin sehr glücklich mit meiner Entscheidung zum 1. FFC Frankfurt zurückzukehren. Während der WM in Deutschland habe ich festgestellt, wie sehr ich mich diesem Land und besonders dem FFC verbunden fühle“, freut sich die Außenverteidigerin über ihren Verbleib in Deutschland.

Niveau weiter verbessern
„Ich bin hundertprozentig davon überzeugt, dass ich mit dem FFC-Team mein gutes spielerisches Niveau auch im Hinblick auf die US-Nationalmannschaft nochmals verbessern kann und wir gemeinsam nicht nur national sondern auch europaweit Erfolg haben werden!“

Ally Krieger
Ally Krieger ist zurück in ihrer zweiten Heimat © Nora Kruse / ff-archiv.de

Nur kurzer Abschied
Nach beinahe perfekt verlaufener Weltmeisterschaft 2011, mit der denkbar knappen Finalniederlage im Elfmeterschießen gegen Japan, kehrt die US-Amerikanerin in ihre selbst ernannte zweite Heimat zurück. Im März hatte sich sich die sympathische 27-Jährige mit dem erneuten DFB-Pokalsieg von ihren alten und neuen Teamkameradinnen verabschiedet. Am kommenden Wochenende wird sie nach Deutschland zurückkehren und zur FFC-Mannschaft stoßen, bevor es am Montag gemeinsam ins Trainingslager nach Polen geht.

Auf allen Positionen bestens aufgestellt
FFC-Manager Siegfried Dietrich ist begeistert: „Wir freuen uns sehr, dass Ally Krieger wieder mit an Bord ist. Der Kontakt zu Ally ist vor und während der WM niemals abgebrochen und es war immer klar, dass wir sie, wenn unter Berücksichtigung ihrer Nationalmannschaftskarriere die Möglichkeit besteht, wieder in ihre zweite Heimat zurückholen. Mit ihr sind wir nun auf allen Positionen auch doppelt bestens aufgestellt, um unseren ambitionierten Zielen in allen drei Wettbewerben nachzugehen!“

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

37
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
37 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
22 Kommentatoren
FFFantomdowaiiykopfballungeheuerfisch Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Lucy
Lucy

*freu* 🙂 🙂

Ich wüßte jetzt grad gar nicht so genau, wen ich alles als erste Elf auf den Platz schicken würde, bei so viel Auswahl… :-o)

Winter
Winter

Am besten Frankfurt kauft auch noch den Segen des Papstes und S. Dietrich bittet noch um eine persönliche Mannschaftsaudienz in Rom, um wirklich alle Möglichkeiten auszuschöpfen. ICH VERMUTE, FRANKFURT WIRD AN SEINEN EIGENEN ANSPRÜCHEN SCHEITERN!!! WARTEN WIR ES AB!

FFFan
FFFan

Das ist ja erfreulich, dass es nun doch noch geklappt hat! Und Ende August soll ja auch Lewandowski noch zurückkommen.

@ Lucy:
Die „erste Elf“ könnte so aussehen:

Angerer – Krieger, Bartusiak, Kumagai, Thunebro – Garefrekes, Smisek, Behringer, Bajramaj – Marozsan, Crnogorcevic (Prinz?).

Bank: Schumann; Percival, Lewandowski, Weber, Huth, Landström und ggf. Crnogorcevic.

Außerdem im Kader: Kremer; Kleiner, Herbert, Chojnowski und die langzeitverletzte Kulig.

Insgesamt 15 (Ex-)Nationalspielerinnen (einschl. Birgit Prinz) und drei weitere U20-Weltmeisterinnen von 2010! Mit diesem Kader ist der Meistertitel schon fast ein ‚Muss‘. Auf jeden Fall geht der FFC als Topfavorit in die neue Saison.

Detlef
Detlef

Das wird wieder ein hartes Stück Arbeit, dieses Abwehrbollwerk zu knacken!!!

Ich befürchte aber, daß eine Valeria Kleiner damit keine Chance mehr haben wird, denn da ist ja auch noch Gina Lewandowski!!!

Lusankya
Lusankya

Kann Kleiner auch DM spielen? Oder nur IV?

bneidror
bneidror

Mit diesem Kader ist eigentlich jeder Titel Pflicht.

Jennifer
Jennifer

Super!

FFFan
FFFan

@ bneidror:
„Mit diesem Kader ist eigentlich jeder Titel Pflicht.“

Lassen wir die Kirche mal im Dorf. 😉
In der Champions League gibt es schon noch starke Gegner. Zumindest Lyon kann auf jeden Fall gegenhalten, ein paar andere vielleicht auch.
Und in der Bundesliga ist mit Sicherheit wieder mit Potsdam zu rechnen. Langweilig wird die Saison bestimmt nicht.

Michele
Michele

Mein Sonnenschein ist wieder da. Schön, dass du wieder da bist.

Mika
Mika

Der Chelsea des FF. Ich war schon immer der Meinung: Wenn ein Team nicht alle seine Nationalspieler in der Start-elf unterbringen kann, dann ist irgendwas schief.

Ich wollte eigentlich etwas von wegen mit Qualität überbesetzt schreiben, aber wurde ja jetzt schon alles gesagt. Bin der gleichen Meinung wie Winter: Zu viel des Guten kann auch schief gehen. Mal sehen.

Mika
Mika

@FFFan: Frankfurt-Lyon wäre auf jeden Fall ein interessantes Champions League Spiel. Weiß jemand was Lyon diesen Sommer so auf dem Tranfermarkt getan hat?

sodalith7
sodalith7

@ Mike

Hier ist ein link zur Homepage mit dem aktuellen Kader von Lyon.

Jennifer
Jennifer

@sdalith7: Danke für den Link. Das ist mal eine richtig schön gestaltete Webseite. Die deutsche FF-Bundesliga hat doch erhebliche Repräsentationsschwierigkeiten. Die Webseiten sind größtenteils auch aus dem vorherigen Jahrhundert, s. 1. FFC Frankfurt. Gestern (Freitag abend) konnte fast jeder auf dieser Welt sehen, wie sehr sich die Herren-Bundesliga entwickelt hat. Das war nur das Auftakt-Match, aber in der Repräsentation der Liga definitiv super. Jeder möchte das Auftakt-Match sehen! Sogar Leute, die normalerweise gar kein Fussball schauen, aber das Auftakt-Match hat einen großen Stellenwert am Freitag abend. Die FF-Bundesliga-Verantwortlichen sollten sich hier auch mal zusammen setzen und nach neuen Wegen suchen,… Weiterlesen »

Dirk
Dirk

Warten wir mal ab, wie der FFC nun mit diesem Druck umgehen wird. Da ist ja jedes Unentschieden schon eine Blamage 😀 Kein leichter Job für Kahlert, richtig machen kann er jedenfalls gar nichts dafür aber eine ganze Menge falsch 😀 Ich bin gespannt, wie schnell da Panik und Zickenkrieg ausbricht, wenn es mal zwei Wochen nicht so läuft. Und eine Mannschaft, die nur aus Häuptlingen besteht, bringt auch mal Probleme mit sich. Ist aber auch noch nicht Ende August, vielleicht kauft man ja auch noch was dazu 😀 😀 😀 Und zu guter Letzt: Siege gegen den FFC machen… Weiterlesen »

ballander
ballander

@dirk: ja, genau das ging mir auch durch den kopf: je hochkarätiger der ffc besetzt ist, desto feiner wird es, wenn sie im karli punkte lassen 🙂

für ali freue ich mich. ich glaube, sie fühlt sich in deutschland sehr wohl. alles gute! wäre schön, wenn abby in ihre reisetasche passen würde. ich würde sie gern in potsdam sehen 🙂

Mika
Mika

@sodalith7 und Jennifer:

Ja, danke für den Link. Aber ganz auf dem neuestem stand ist die auch nicht. Anderswo bei OL steht nämlich ), dass sie Makan Traoré geholt haben. Scheint auch ihr einziger Neuzugang zu sein. Aber wozu auch Neue holen, wenn schon alles stimmt…

Sonst ist die Webseite wohl deshalb so gut, weil sie mit der von der Männermannschaft zusammenhängt. Die Frauen sind den Männern aber auch klar untergeordnet. Zu den Championsleague Siegern gibt es seit der WM insgesamt einen (den oben genannten) Artikel. Da ist man auf der Webseite von Turbine besser informiert.

prinz9
prinz9

Yeah! Ali’s back!!!!

Der Hamburger
Der Hamburger

Die Begeisterung in Frankfurt kocht über, wenn unser Homegirl zurück kommt. Ist das nicht geil, um es in Alis Sprache zu sagen? Zu den Bedenken einiger Turbinen kann ich nur Folgendes sagen: Vale ist eine überagend begabte IV mit hervorragender Technik, Übersicht, sehr gutem Coaching ihrer Mitspielerinnen und eleganter Spielweise. Wenn sie gesund wird und genug Einsatzzeiten bekommt, kann sie mittelfristig im Zusammenspiel mit der zwanzigjährigen Sensation aus Japan neue Maßstäbe für die Innenverteidigung im FF setzen – und zwar weltweit. Unsere beiden Trainer haben sich sehr gut in den Frauenfußball eingearbeitet und sind hervorragende Fachleute. Ihren Einfluss auf die… Weiterlesen »

D-Oz
D-Oz

@ Mika: Diese Seite ist nicht mehr aktuell.

In: Celine Deville (Frankreichs zweite Torhüterin) und Makan Traoré

Out: Véronique Pons (Torhüterin), Ingvild Stensland (->Göteborg)

Wenn niemand kommt, ist das Team schlechter als letzte Saison. Aber sie sind noch auf der Suche ein oder zwei andere Spielerinnen.

Michele
Michele

@ Der Hamburger
Du sprichst mir aus der Seele. Sehr guter Beitrag.