WM-Aus für Dzsenifer Marozsan

67

Schock für die deutsche Frauenfußball-Nationalelf: Dzsenifer Marozsan zog sich am Sonntag beim Vormittagstraining in Kaiserau eine schwere Verletzung zu und wird für die Frauen-WM 2011 in Deutschland ausfallen.

Die 19 Jahre alte Offensivkraft des 1. FFC Frankfurt zog sich einen Innenbandriss im rechten Knie zu und muss nach Auskunft von DFB-Mannschaftsarzt Carsten Lueg „mindestens vier bis sechs Wochen“ pausieren. Damit fällt sie für die Weltmeisterschaft aus, die vom 26. Juni bis zum 17. Juli in Deutschland stattfindet.

Anzeige

Dzsenifer Marozsan
Bitter: Dzsenifer Marozsan fällt für die WM aus © Nora Kruse / ff-archiv.de

Pohlers nachnominiert
DFB-Trainerin Silvia Neid reagierte prompt und nominierte Bundesliga-Torschützenkönigin Conny Pohlers für den erweiterten WM-Kader nach. Die Stürmerin  des 1. FFC Frankfurt, die zur neuen Saison zum VfL Wolfsburg wechselt, stößt noch am heutigen Sonntagabend zum Team.

Bittere Gewissheit
Gewissheit über die Schwere der Verletzung erhielt Marozsan bei einer MRT-Untersuchung in einem Dortmunder Krankenhaus. „Weitere Schäden im Knie konnten wir nicht feststellen. Die Verletzung muss nicht operativ behoben werden, sondern kann konservativ behandelt werden“, so Lueg.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
fhansche
fhansche

Oh Nein. Das ist schrecklich 🙁
Hatte mich schon so auf sie im WM-Kader gefreut.
Dann mal gute und schnelle Genesung.

Michele
Michele

Oh nein, dass gibt es doch nicht. Das ist wirklich unfassbar. Ich bin mir sicher, sie wäre dabei gewesen. Lass jetzt nicht den Kopf hängen, Maro!

Grobi
Grobi

Schade! Sie war wirklich gut drauf!
Aber vorne und im Mittelfeld liegen nicht unsere Probleme!
Alles Gute!

speedcell
speedcell

sehr sehr schade. sie ist eine meiner Lieblingsspielerinnen. gute besserung.
aber theoretisch wäre es doch möglich sie mitzunehmen. war ja vor der U20 WM genauso,als sie sich verletzt hat. und theoretisch ist noch genug zeit…aber untheoretisch wohl leider nicht.

fhansche
fhansche

Naja, Problem ist zum einen die definitive Meldungsfrist und zum anderen das Verpassen der Lehrgänge.
Ich mein, die Bundestrainerin nominiert gern mal verletzte Spielerinnen, aber meistens hinblickend darauf diese in der Vorbereitung wieder fit zu bekommen.

Marcel
Marcel

Das ist bitter 🙁 Gute Besserung Dzseni

Schade hab mich schon auf zwei ehemalige FCS-Spielerinnen gefreut bei der WM.

Dafür bekommt Conny jetzt ihre wohlverdiente Chance,die Sie eigentlich schon von Anfang an bekommen hätte sollen.

laasee
laasee

4-6 weeks?…..there is still enough time for her to be at WM.
She is a proper „10“.
Pohlers is a ‚chalk for cheese‘ replacement.

Detlef
Detlef

Sehr schade für Maro, aber da muß sie jetzt durch!!!
Sie ist noch sehr jung, und kann noch viele WM spielen!!!
Ich wünsche Ihr eine komplikationslose Heilung!!!

Für CONNY freut es mich nun aber, daß sie doch noch ins Team rutscht!!!
Für sie war es wirklich die allerletzte Chance, noch einmal an einer WM teilnehmen zu können!!!

Steffen
Steffen

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Großes Pech für Maro, aber es muss weitergehen und das wird es auch. Du bist noch sehr jung und bekommst noch viele Chancen, eine WM zu spielen, vielleicht nicht im eigenen Land, aber eine WM. Für einige ist diese WM schon ihre letzte Chance.

laasee
laasee

Neid took Lingor to Olympics when Lingor had been injured.
Neid took Stegemann to EURO-Finland as a ‚tourist‘.

Why not take a risk on Dzsenifer and take her to WM?
Dzsenifer is a special talent and is worth the risk.

FFFan
FFFan

Das tut mir wirklich leid für die junge Dzsenifer Marozsan. Andererseits freut es mich für Conny Pohlers, dass sie nun doch noch ihre Chance bekommt. Aber wie groß ist diese Chance? Verspätet in die WM-Vorbereitung eingestiegen, wird sie es schwer haben, es in den endgültigen Kader zu schaffen.

SCW
SCW

Schließe mich den Wünschen für Maro an. Traurig und schade!! 🙁

Klar freut es mich für Conny. Aber seien wir mal ehrlich: Das ist doch nur eine Nachnominierung um die Neid-Kritiker wieder ein wenig zu besänftigen. Sie wird auf keinen Fall mitfahren, weil wir offensiv eh „zu gut“ besetzt sind!! Anstelle von Conny und auch Jay (Bianca Rech) würde ich gar nicht mehr hingehen und mich durch die Vorbereitung quälen (physisch und psychisch), nur um dann eh wieder nen Tritt verpasst zu bekommen *rolleyes* :/

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Sehr, sehr schade für Maro, zumal sie eine der wenigen Spielerinnen ist/war, die zwei aufeinanderfolgende WMs im eigenen Land nicht nur spielen, sondern u.U. auch gewinnen hätte können!
Daher auch von mir ein dickes Toi-toi-toi für eine schnelle Wiedergenesung und baldige Rückkehr auf den Rasen!

Karli
Karli

Mann ist das bitter, DM ist vielleicht die Spielstärkste von allen. So sympathisch mir CP ist, aber diese Nachnominierung macht für mich gar keinen Sinn. Da gibt es ja wohl im Turbine Mittelfeld 2 bessere Alternativen…

Iche
Iche

Verletzungen passieren nun mal, nicht zu ändern, gute Besserung.

Für Conny freue mich, habe aber leider auch das Gefühl, dass es nur „Show“ ist und nicht für den endgültigen Kader reichen wird…

helena
helena

Bitter, bitter. Gute Genesung!

Michele
Michele

Die Nachnominierung von Conny ist ein Witz. Wie viele Stürmerinnen sollen den mit zur WM? Inka und Birgit sind gesetzt. Dazu noch Anja, Poppi und Martina, Auch Celia ist eher eine Stürmerin. Conny wird es nicht in den endgültigen Kader schaffen. Dazu denke ich, dass noch eine Stürmerin gehen muss.

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Unabhängig vom Namen der Nachnominierten ist jede nichtpositionsgetreue Nachrückerin eine Farce, die Ausdruck einer gewissen Ziel- und Planlosigkeit der BT Neid ist! Manchmal gewinne ich den Eindruck, hier wird sowas wie Rasenmonopoly gespielt…

steffi
steffi

Kann so ein Innenbandriss eigentlich auch ohne Fremdeinwirkung passieren?

spocky
spocky

Auch ich bin wirklich sehr traurig über den Ausfall von Dzsenifer … Erst ein mal gute Besserung und Kopf hoch – aber als kleiner Trost Dzsenifer ist ja noch so jung … Ich hoffe, dass sie das jetzt in ihrer weiteren Entwicklung nicht arg zurückwirft …
So eine außergewöhnlich begabte Spielerin hätte dem deutschen Kader extrem gut getan – immer vorausgesetzt, dass Silvia Neid sie in den endgültigen Kader übernommen hätte …?!
Apropo Silvia Neid = HAPPY BIRTHDAY an dieser STelle, alles Gute und vor allem ein richtiges Händchen bei den Aufstellungen … 🙂

Lg aus Essen