Zwei Spiele Sperre für Clara Schöne

3

Der FC Bayern München muss in der Frauenfußball-Bundesliga zwei Spiele lang auf Clara Schöne verzichten und kann die 17-Jährige somit in der diesjährigen Saison nicht mehr einsetzen.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) belegte sie im Einzelrichter-Verfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens mit einer Sperre von zwei Meisterschaftsspielen der Frauenfußball-Bundesliga.

Schöne hatte im Bundesligaspiel zwischen dem FC Bayern München und dem Hamburger SV am vergangenen Sonntag in der 33. Spielminute von Schiedsrichterin Anja Kunick (Lissa) die Rote Karte gesehen.

Pokaleinsatz möglich
Die 17-Jährige wird den Münchnerinnen somit in den verbleibenden Saisonspielen gegen den VfL Wolfsburg und beim 1. FFC Frankfurt nicht mehr zum Einsatz kommen. Im DFB-Pokal-Halbfinale gegen den 1. FFC Turbine Potsdam am kommenden Sonntag darf Schöne aber eingesetzt werden.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
3 Kommentatoren
TobiaspsychioFFFan Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
FFFan
FFFan

Für wieviele Spiele ist eigentlich Sarah Puntigam gesperrt worden, die gegen Saarbrücken die Rote Karte sah?

psychio
psychio

@fffan

wird erst diese woche noch entschieden

Tobias
Tobias

Ist bereits entschieden: Drei Spiele Sperre für Sarah Puntigam.