Topspiel Frankfurt gegen Duisburg abgesagt

35

Das Topspiel des 16. Spieltags der Frauenfußball-Bundesliga zwischen dem 1. FFC Frankfurt und dem FCR 2001 Duisburg ist abgesagt worden. Und es dürfte nicht die letzte Absage des kommenden Wochenendes gewesen sein.

Aufgrund der winterlichen Witterungsverhältnisse und der damit verbunden Unbespielbarkeit des Stadions am Brentanobad kann die Partie nicht wie geplant am kommenden Sonntag, 5. Dezember, 14.00 Uhr, über die Bühne gehen.

Auch Zweitligapartie abgesagt
Abgesagt werden musste auch das zeitgleich angesetzte Spiel der 2. Frauenfußball-Bundesliga Süd zwischen dem 1. FFC Frankfurt II und dem FCR 2001 Duisburg II, das im Stadion Nieder-Eschbach ausgetragen werden sollte.

Nichts geht mehr
Das Sportamt Frankfurt kam nach Platzbesichtigung in beiden Fällen zur Entscheidung, dass aufgrund der vereisten Spielfeldoberflächen sich eine Gefährdung für die am Spiel beteiligten Personen ergeben hätte. Alle Sportanlagen im Stadtgebiet Frankfurt sind für den Trainings- und Spielbetrieb gesperrt.

Saarbrücken gegen Essen neu terminiert
Neu angesetzt wurde hingegen die am 15. Spieltag abgesagte Partie zwischen dem 1. FC Saarbrücken und der SG Essen-Schönebeck. Das Spiel wird nun am Mittwoch, 15. Dezember, 15.00 Uhr, ausgetragen. Sollte die Partie witterungsbedingt nicht im Stadion „Am Kieselhumes“ ausgetragen werden können, steht der Kunstrasenplatz „FC Sportfeld“ in der Camphauser Straße zur Verfügung.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

35
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
29 Kommentar-Themen
3 Themen-Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
16 Kommentatoren
sitaclaaseeSchenschtschina FutbolistaDetlefJennifer Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
laasee
laasee

Why not play the game at the Commerzbank-Arena?

Michele
Michele

Schade ich wäre am Sonntag beim Spiel dabei gewesen.

jeanwood
jeanwood

@ laase

may be, because there is a BuLi game at saturday ( Eintracht Frankfurt : Mainz 05 ). The other reason may be, to hire such a big arena needs a lot of money.

djane
djane

…and it looks a little bit strange, if 1.500-2.000 people get lost in a place which can accomodate 52.500 people… 😉

hop-sing
hop-sing

Ich hab mir das heute morgen schon gedacht, als ich durch Rödelheim (wo das Stadion am Brentanobad ist) gefahren bin. Alles weiß und weiterer Schneefall. Hoffe das schnell ein Ersatztermin gefunden wird und das der HR das Spiel dann auch überträgt.
Aber lieber so, als dass sich die Spielerinnen unnötigerweise verletzen.

Michele
Michele

Auch das Spiel Bayern gegen Jena fällt aus.

Ralf
Ralf

Herforder SV gegen SC Bad Neuenahr fällt scheinbar auch aus (laut „Neue Westfälische“ hat die Stadt Herford den Platz gesperrt)!

Detlef
Detlef

Da bin ich mal gespannt, ob das Spiel in Potsdam auch der Witterung zum Opfer fällt???

Aufgemerkt Frau Neid, dies ist die Normalität in Deutschland!!!
Im Dezember, Januar, Februar und auch noch im März kann es schneien und gefrieren!!!

Ralf
Ralf

Der gesamte Spieltag (1.+2. Liga) wurde abgesagt.

hexe
hexe

Laut Spielerinnen des USV Jena ist das Bayern Spiel abgesagt und wird am 15.12 um 18.00Uhr nachgeholt.

laasee
laasee

@jeanwood

SiDi can afford the money.

@djane

In England when a club gets a new stadium the zuschauer improves in all instances – even for lower league clubs.
People are more willing to go and watch if the stadium is of a high standard. It is psychological.
I think that even in the cold weather the zuschauer at the Commerzbank-Arena would be well over 5,000.

Detlef
Detlef

Also laut Aussage von VIOLA ODEBRECHT und BABETT PETER in der Radiosendung „TURBINE zum anfassen“ ist der Stand im Moment noch der, daß die Begegnung am Sonntag im KARLI stattfindet!!!
Es gibt wohl morgen noch eine Begehung, und die endgültige Entscheidung (der Stadt) findet dann am Samstag statt!!!
Das letzte Wort hat dann natürlich noch die Schiedsrichterin!!!

licaro
licaro

tja, frau neid, was nun?
das werden nicht die letzten abgesagten spiele in dieser saison bleiben. war wohl ein bisschen zu optimistisch davon auszugehen, dass mal alle fußballspiele in deutschland planmäßig stattfinden…

suplo
suplo

Wieso hacken wegen der kurzen Saison eigentlich alle auf Frau Neid herum? Als Bundestrainerin hat sie doch bestimmt keine Verwantwortung für den Rahmenplan, doch?

stargirl
stargirl

frau neid wollte aber unbeding ne lange vorbereitung und dieser wunsch wurde ihr mit dem spielplan erfüllt.

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

…aber Frau Neid und Frau Holle ist eben nicht ein und dieselbe Person!:D
Ausserdem ist ja Kachelmann aus´m Verkehr… 😉

helena
helena

@Stargirl: Zum Einen hätten die Vereine mehr protestieren müssen, zum anderen macht ja nicht Frau Neid die Pläne. Natürlich hat sie ihre Ansprüche gestellt, aber man hätte sie ja nicht erfüllen müssen. Stellt Euch aber mal vor, Frau Neid machte weniger Lehrgänge und es ginge schief; da wäre die Rede von „Arroganz“ und „Deutschland muss sich nicht anständig vorbereiten“ usw. Die Stärke z.B. der Amerikanerinnen lag und liegt ja auch in der Tatsache begründet, dass man sehr, sehr viel zusammen trainiert und spielt. Natürlich heißt das nicht, dass dank der vielen Lehrgänge Deutschland definitiv den Titel verteidigt, aber man hätte… Weiterlesen »

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

> …, aber man hätte sich im Falle eines Falles Nichts vorzuwerfen.

Hm, so einfach ist das also? Wußte ich bisher noch gar nicht! 😀

Jennifer
Jennifer

>…aber Frau Neid und Frau Holle ist eben nicht ein und dieselbe Person!:D
Ausserdem ist ja Kachelmann aus´m Verkehr…

LOL. Super Kommentar!

Dieses ständige Rumgehacke auf Frau Neid bringt doch nichts. Man kann doch die Bundestrainerin nun nicht für alles verantwortlich machen. Am Ende ist dann doch der Kachelmann an allem schuld …