Duisburg holt Weichelt und Roelvink

4

Frauenfußball-Bundesligist FCR 2001 Duisburg hat nach Stürmerin Mandy Islacker zwei weitere neue Spielerinnen verpflichtet.

Stürmerin Stefanie Weichelt wechselt vom Ligakonkurrenten SG Essen-Schönebeck für zwei Jahre zu den Löwinnen, Mirte Roelvink kommt vom niederländischen Ehrendivisionär FC Twente. Die Abwehrspielerin erhält einen Einjahresvertrag.

Spannende Herausforderung
Weichelt erklärt: „Duisburg mit seiner jungen, hungrigen Mannschaft ist für mich noch einmal eine neue, spannende Herausforderung – auch wegen der Möglichkeit, international zu spielen. Es wird schwer, aber ich werde alles geben, um mich beim FCR 2001 durchzusetzen.“

Mein Leben als Hope Solo
7 Bewertungen
Mein Leben als Hope Solo
  • 340 Seiten - 01.07.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 17.01.2020 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4 KOMMENTARE

  1. …man hat ja schließlich auch einige, sicher zum Teil auch unerwartete bzw. unliebsame Abgänge zu kompensieren!

  2. Weichelt, dieser wechsel ist der überlegt? 2001 hat genügend spielerinnen im KADER, Wenn man (siehe Oben ) von liga Konkurrenten schreibt , dies ist geschmeichelt. dann noch jung und hungrig, wem ist dies eingefallen. jung, Frau weichelt, es wird man nachrechnen, hungrig was soll das! 2001 ist immer vorn dabei.

Comments are closed.