Champions League: Auslosung am 23. Juni

4

Es ist noch nicht einmal drei Wochen her, dass der 1. FFC Turbine Potsdam die erstmals ausgetragene Champions League gewann.  Doch bereits in zwei Wochen steht die Qualifikations-Auslosung für die Saison 2010/11 an. Dann wird der  FCR 2001 Duisburg erfahren, gegen welche drei Gegner es in einem Miniturnier vom 5. bis 10. August gehen wird.

Neben Duisburg müssen dann auch sieben weitere Vizemeister der Top-Nationen bereits frühzeitig in den Wettbewerb einsteigen.

Nur ein Team aus Norwegen
Erneut dürfen neben Deutschland auch Schweden, Frankreich, Russland, Dänemark und Italien ein zweites Team in den Wettbewerb entsenden. Erstmals darf sich auch Island darüber freuen, ein zweites Team entsenden zu dürfen. Anders als noch im Vorjahr gehört hingegen Norwegen nicht mehr zu den besten acht Teams, so dass nur der Meister an der Champions League teilnehmen wird.

Erneut K.-o.-System ab Runde der letzten 32
Die exakte Anzahl der teilnehmenden Teams und somit auch die Zusammensetzung der Miniturniere wird erst kurz vor der Auslosung feststehen. Die Sieger der Miniturniere treffen dann in der Runde der letzten 32, ab der es im K.-o.-System in Hin- und Rückspiel weitergehen wird, auf die Topvereine, darunter Titelverteidiger 1. FFC Turbine Potsdam. Das Finale wird am 26. Mai 2011 in einem Stadion in London erneut zwei Tage vor dem Endspiel der Männer ausgetragen.

Termine der Champions-League-Saison 2010/11

23. Juni 2010: Auslosung Qualifikationsrunde
5. bis 10. August 2010: Qualifikationsrunde
19. August 2010: Auslosung Runde der letzten 32
22./23. September 2010: Runde der letzten 32, Hinspiele
13./14. Oktober 2010: Runde der letzten 32, Hinspiele
3./4. November 2010: Achtelfinale, Hinspiele
10./11. November 2010: Achtelfinale, Rückspiele
19. November 2010: Auslosung Viertelfinale, Halbfinale, Finale
16./17. März 2011: Viertelfinale, Hinspiele
23./24. März 2011: Viertelfinale, Rückspiele
09./10. April 2011: Halbfinale, Hinspiele
16./17. April 2011: Halbfinale, Rückspiele
26. Mai 2011: Finale in London

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
1 Bewertungen
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 9.10.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Kommentar-Themen
1 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
3 Kommentatoren
spoonmanlabrysMarkus Juchem Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
labrys
labrys

Markus, gibts irgendwo eine Liste mit allen Meistern in Europa?

labrys
labrys

stimmt, danke 😉

spoonman
spoonman

Eine vorläufige Übersicht der Teilnehmer gibt es schon mal in der englischen Wikipedia:

https://en.wikipedia.org/wiki/2010%E2%80%9311_UEFA_Women%27s_Champions_League