Weiß statt Holl gegen Nordkorea

Von am 12. Februar 2010 – 15.32 Uhr 36 Kommentare

Ursula Holl, Torhüterin in Diensten von Frauenfußball-Bundesligist FCR 2001 Duisburg, fällt für das Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Nordkorea am kommenden Mittwoch, 17. Februar (16.30 Uhr, live in der ARD), in der MSV-Arena in Duisburg aus.

Die dreimalige Nationalspielerin musste ihre Teilnahme wegen Knieproblemen absagen. Für sie wurde Lisa Weiß nachnominiert. Die Torhüterin der SG Essen-Schönebeck gehörte bereits bei der Europameisterschaft 2009 dem Kader des deutschen Teams an.

Schlagwörter: ,

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

36 Kommentare »

  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Die sog. dicken Patzer von Desi haben nach meinem Dafürhalten schon einen Bart, der älter als nur 3 Tage ist! Ausserdem sind Torhüterpatzer generell schwerwiegender und damit nachhaltiger in der Erinnerung. Aktuell ist Desi beim Jöllenbecker Turnier als beste Torhüterin ausgezeichnet worden und in Magdeburg ging dieser Kelch an ihr wohl nur vorbei bei Kerstin Längert sich im Neunmeterschiessen zusätzlich auszeichnen konnte.
    Übrigens weiß ich auch heute noch, wie eine Luisa Vetterlein bei der U19-WM in Chile, wie auch Felix kurz zuvor in Neuseeland bei der U17-WM gleich reihenweise Klopse produzierte.
    Wichtig ist doch allemale, dass man daraus lernt und sich stetig verbessert!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • djane sagt:

    Kathrin, sie heißt immer noch Kathrin Längert !

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Chris sagt:

    @Mini

    Danke für die Antwort.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Danke für die Korrektur, djane, hast natürlich Recht mit der „Kathrin“!
    Es reicht eben nicht, wenn nur Anfang + Ende richtig sind, auch der Mittelteil muss stimmen! 😉

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    das Mittelteil!

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • stargirl sagt:

    Darf ich auch was richtigstellen ?! ^^ sie heißt alisa vetterlein und nicht luisa.gg wo wir grad bei ihr sind,der wechsel zu frankfurt warn fehler. Sonst wäre sie mit zur em gefahren…

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Natürlich, stargirl, darfst Du, denn wo Du Recht hast, hast Du Recht! 😉
    Und das sogar gleich 2x – mit dem Wechsel nämlich auch!
    Ich vermisse heute echt hier ´ne Edit-Funktion…

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Mini sagt:

    @futbolista…

    das war ein beispiel was mir direkt eingefallen ist..heißt nicht,dass sie in „aktuelleren“ spielen keine patzer hatte..
    und ich schrieb auch..dass sie sich entwickeln kann…

    aber wie ich auch schon schrieb..sie ist noch jung…vor ihr werden noch ein paar andere (hoffentlich) die chance haben D’s Nr.1 zu werden..wobei ich auch denke,dass wir in ein paar jahren ein echtes luxusproblem kriegen könnten..

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    @Mini
    Mir ging es ja bei meiner Äußerung auch eher um das Generelle, und Fehler, egal wo sie im Spiel auftreten, entscheiden es. Nur steigt die Wahrscheinlichkeit auf der TW-Position, schließlich sind es dann nur noch Zentimeter bis über den weissen Strich, Torlinie genannt.
    Ich bin ein großer Fan unserer beiden Torfrauen, und wenn meinetwegen Felix z.Z. mal Probleme in der Ausdauer hat, mache ich mir da sowieso keine größeren Gedanken – da wird schon wieder! In dem Alter werden vom Trainer Schwankungen als normales Vorkommnis eingeordnet und u.G. die richtigen Gegenmaßnahmen ergriffen.
    Den von Dir gen. Desi-Patzer in Jena werde ich mal zum Anlaß, eine familieninternen Diskussion darüber zu führen, nehmen; bin aber jetzt schon eher auf der Schiene, dass hier keine Alleinschuld vorlag. 😉

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Mini sagt:

    ja..das ist klar,dass ein fehler beim TW größere auswirkungen hat als bei jeder anderen position..
    und natürlich ist beim fußball meist keine rede von alleinschuld möglich..

    aber lassen wir das..

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Marcel sagt:

    Ich glaub Daisy macht sich eher sorgen um ihre Position in der U20 als sich Hoffnungen zu machen aufn Platz im A-Kader.
    Den bei der Auflistung des U20-Kaders für La Manga prangt die Nr.1 ja bei Almuth Schult auf.Ist das mal wieder ein „DFB-Tippfehler“ oder nur für das Turnier so vorgesehen ?

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Janine sagt:

    Ganz ehrlich: Wer jetzt hier Felix, Daisy….wen auch immer als Nr 1. für irgendwelche U-Teams fordert….ich frag mich schon, wie oft ihr die anderen Keeperinnen spielen seht, die da jetzt vielleicht die Nase vorn haben? Könnt ihr deren Leistungen wirklich einschätzen?
    Ich glaube, wenn man so jung ist, zählt als Torwart vor allem eines: Spielpraxis. Und die bekommt gerade Felix, ganz egal wie groß ihr POTENZIAL sein mag, im Verein seit einem halben Jahr nunmal nur wenig. Ich verstehe nicht, warum sie nicht öfter in der 2. zum Einsatz kommt? Vielleicht sollte sie besser zu einem anderen Zweitligisten wechseln, Lisa Schmitz hat in Leverkusen einen Stammplatz, genau wie Schult beim MFFC; auch Benkarth hat in Freiburg viel gespielt in 1. und 2. Mannschaft. Klar, dass Felix‘ Leistungen da auch beim DFB kritischer gesehen werden….schade für sie, ich fand sie immer gut, aber gerade ist ihre Situation schwierig.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Mini sagt:

    das ist ja das problem..ich für meinen teil kann eben nur die leistungen dieser beiden jungen damen einschätzen..deswegn kann ich mir kein urteil über die anderen erlauben..

    aber du hast natürlich recht…spielpraxis sieht anders aus.

    und warum sie nicht in der 2. spielt…vielleicht weil sie wenn es draufankommt für die erste da sein muss??was ja schon mal vorkam(erinnerung:1.Spieltag in Saarbrücken oder 11.Spieltag gegen Wolfsburg)..und ich denke,dass Lena Hohlfeld nicht die Leistungen für die 1.bringt..aber ganu weiß man das auch nciht..

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • WalesGER sagt:

    So es ist 16.49 Uhr in Angerer musste raus ( Verletzung am Knie).. jetzt werden wir ja sehen, wie sich Lisa Weiß so macht 😉
    ALLES GUTE! Daumen Drücken für das (unfreiwillige) Debut

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Mini sagt:

    find ich sowieso gut,wenn auch mal auf der torhüterposition gewechselt wird..schließlich hieß dieses spiel nicht umsonst TESTspiel..so können die 2.&3. Deutschlands mal Erfahrungen sammeln..und werden nicht völlig ins kalte wasser geworfen,wenn es wirklich drauf ankommt(pflichtspiele)…

    daumen hoch!!!(natürlich nicht für die entstehung)

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
  • Marcel sagt:

    @Janine

    Falls sich das auf mich bezog, ich hab nichts gefordert und hab auch nicht behauptet das Almuth Schult da zu unrecht steht(kann ich auch gar nicht beurteilen) aber man darf sich doch noch etwas wundern das ne 2.Liga Torhüterin vor einer 1.Liga Torhüterin gewählt wird.Ist ja wohl verständlich denk ich mal.

    (0) 0 Gesamt – 0 hoch – 0 runter
Bundesliga 2019/20
16.08.19 18.30 Uhr 1. FFC Frankfurt 3 Turbine Potsdam 2 17.08.19 13.00 Uhr FF USV Jena 1 TSG Hoffenheim 6 17.08.19 13.00 Uhr SC Freiburg 1 Bayern München 3 18.08.19 14.00 Uhr 1. FC Köln 2 MSV Duisburg 1 18.08.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1 SC Sand 0 18.08.19 14.00 Uhr SGS Essen 3 Bayer Leverkusen 1 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 3 1. FFC Frankfurt 0 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 4 1. FC Köln 0 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1 VfL Wolfsburg 6 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand 3 SGS Essen 0 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 6 FF USV Jena 2 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1 SC Freiburg 0 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen 15.12.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg MSV Duisburg 15.12.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Sand 15.12.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayern München 15.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg Bayer Leverkusen 15.12.19 14.00 Uhr FF USV Jena Turbine Potsdam 15.12.19 14.00 Uhr 1. FC Köln TSG Hoffenheim 15.02.20 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FFC Frankfurt 16.02.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Bayern München 16.02.20 14.00 Uhr SC Sand SC Freiburg 16.02.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FC Köln 16.02.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SGS Essen 16.02.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim VfL Wolfsburg 23.02.20 14.00 Uhr SC Freiburg MSV Duisburg 23.02.20 14.00 Uhr 1. FC Köln FF USV Jena 23.02.20 14.00 Uhr Bayern München SC Sand 23.02.20 14.00 Uhr SGS Essen TSG Hoffenheim 23.02.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayer Leverkusen 23.02.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Turbine Potsdam 01.03.20 14.00 Uhr FF USV Jena VfL Wolfsburg 01.03.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayern München 01.03.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SGS Essen 01.03.20 14.00 Uhr SC Sand Bayer Leverkusen 01.03.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Freiburg 01.03.20 14.00 Uhr 1. FC Köln 1. FFC Frankfurt 29.03.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen MSV Duisburg 29.03.20 14.00 Uhr Bayern München TSG Hoffenheim 29.03.20 14.00 Uhr SGS Essen FF USV Jena 29.03.20 14.00 Uhr SC Freiburg Turbine Potsdam 29.03.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Sand 29.03.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FC Köln 05.04.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayer Leverkusen 05.04.20 14.00 Uhr FF USV Jena SC Freiburg 05.04.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Sand 05.04.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayern München 05.04.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FFC Frankfurt 05.04.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SGS Essen 26.04.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Turbine Potsdam 26.04.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt MSV Duisburg 26.04.20 14.00 Uhr Bayern München FF USV Jena 26.04.20 14.00 Uhr SC Sand TSG Hoffenheim 26.04.20 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FC Köln 26.04.20 14.00 Uhr SGS Essen VfL Wolfsburg 03.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SC Freiburg 03.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayern München 03.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim MSV Duisburg 03.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena Bayer Leverkusen 03.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Sand 03.05.20 14.00 Uhr SGS Essen 1. FFC Frankfurt 10.05.20 14.00 Uhr Bayern München VfL Wolfsburg 10.05.20 14.00 Uhr SC Freiburg SGS Essen 10.05.20 14.00 Uhr SC Sand FF USV Jena 10.05.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Turbine Potsdam 10.05.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FC Köln 10.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FFC Frankfurt 17.05.20 14.00 Uhr SGS Essen Bayern München 17.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Sand 17.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam TSG Hoffenheim 17.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayer Leverkusen 17.05.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Freiburg 17.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena MSV Duisburg