2. Frauenfußball-Bundesliga Süd: Duell der Verfolger

0

Zum vierten Mal versuchen der Tabellenfünfte 1. FFC Frankfurt II und der Tabellensechste ASV Hagsfeld an diesem Sonntag, 8. März, 14.00 Uhr, ihr Zweitligaspiel über die Bühne zu bekommen, nachdem die Partie bereits dreimal zuvor aufgrund der schlechten Platzverhältnisse abgesagt worden war. Beide Teams haben derzeit einen Lauf und wollen den nächsten Dreier auf der Habenseite verbuchen.

Die Frankfurterinnen gewannen ihre beiden bisherigen Partien im Jahr 2009 souverän. Gegen den SV Dirmingen (3:0) und beim FSV Jägersburg (4:0) gab es jeweils klare Siege, zuhause ist man ungeschlagen.

Anzeige

Zum Bundesliga-Tippspiel

Entsprechend optimistisch, aber auch respektvoll blickt FFC-Trainer Stephan Fröhlich der Partie entgegen. “Wir wollen unsere tolle Bilanz fortführen. Mit dem ASV Hagsfeld erwarte ich einen Gegner auf Augenhöhe. Das Team ist eine positive Überraschung in der Liga.“

ASV will Siegesserie fortsetzen
ASV-Trainer Martin Bieser hofft nach dem 3:1-Heimsieg gegen Sand und dem dritten Sieg in Folge auch am Brentanobad Zählbares mit nach Hause nehmen zu können. “Der FFC hat eine junge, ehrgeizige Mannschaft, die wir nicht ins Spiel kommen lassen sollten. Dann ist mit Sicherheit was drin für uns.“

Die Nachholpartie vom 12. Spieltag zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FSV Jägersburg musste am Freitag erneut abgesagt werden und wird zu einem späteren Termin nachgeholt.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei