Cristiane und Paula verlassen VfL Wolfsburg

1

Die brasilianische Nationalspielerin Cristiane Rozalba da Souza und ihre Landsfrau Paula dos Santos werden in der kommenden Saison nicht mehr beim VfL Wolfsburg spielen. Die Verträge mit den beiden wurden nicht verlängert.

Wolfsburgs Trainer Bernd Huneke erklärt: „“Da wir ohnehin keinen besonders großen Kader haben und auch auf einige langzeitverletzte Spielerinnen verzichten müssen, werden wir den Markt auf jeden Fall weiter intensiv beobachten. Wir sind aktuell mit einigen Spielerinnen im Gespräch und werden sicherlich noch auf dem Transfermarkt aktiv.“

In Wolfsburg hatte man große Hoffnungen in Cristiane gesetzt, als sie im vergangenen Sommer von Turbine Potsdam zu den Niedersachsen wechselte und einen Einjahresvertrag unterschrieb.  Doch nur selten konnte sie in der vergangenen Saison die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen.

Letzte Aktualisierung am 18.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
1 Kommentatoren
Detlef Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Detlef
Detlef

Eigentlich sehr schade, dass CRISSY ihr Potenzial weder bei TURBINE, noch in Wolfsburg richtig ausschöpfen konnte!!!
Ob es am Heimweh, oder an den völlig anderen Spielsystemen lag, wer weis das schon!!!
Ich wünsche PAULA und CRISTIANE viel Erfolg in ihrer weiteren Karriere, und dass sie möglichst schnell einen neuen Klub finden mögen!!!