Frauen-Bundesliga

News, Infos, Interviews und vieles mehr rund um die Allianz Frauen-Bundesliga in der Saison 2014/15.

DFB-Pokal Frauen

Hier gibt's alle Infos und News rund um den wichtigsten nationalen Wettbewerb.

Champions League

Wolfsburg und Frankfurt spielen in der Saison 2014/15 in der Champions League der Frauen.

DFB-Frauen

Rund um die DFB-Frauen gibt es hier alle Infos, von der U15 bis zur Frauenfußball-Nationalelf.

Frauen-WM 2015

Die Qualifikation geht in die heiße Phase: Hier gibt's alles rund um die Frauen-WM in Kanada.

Home » DFB-Frauen

DFB-Elf wieder beim Algarve Cup dabei

Markus Juchem am 17 Kommentare
Anzeige

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft wird im Jahr 2012 nach einjähriger Abstinenz wieder am Algarve Cup in Portugal teilnehmen.

Vom 29. Februar bis 7. März werden zudem Weltranglistenerster USA, Weltmeister Japan, Schweden, Norwegen, Dänemark, Island und China zum Teilnehmerfeld gehören, die Gruppen-Einteilung steht noch nicht fest.

2011 hatte das Team von Bundestrainerin Silvia Neid auf eine Teilnahme verzichtet. Im Jahr 2006 gelang der DFB-Elf zum bisher einzigen Mal, das Turnier zu gewinnen, damals im Elfmeterschießen gegen die USA.

Tags:

Markus Juchem (46) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ und Kicker.

zalando.de - Schuhe und Fashion online

17 Kommentare »

  • FFFan sagt:

    Das ist sehr erfreulich, dass Deutschland nächstes Jahr wieder am Algarve-Cup teilnimmt. Auch wenn manche es für überflüssig halten, aus meiner Sicht ist dieses Turnier eine gute Gelegenheit, mal ohne großen Druck gegen starke Gegner zu testen. Da auch der Weltmeister dabei ist, ergibt sich vielleicht sogar die Gelegenheit zu einer kleinen “WM-Revanche”.
    Zudem ist es im Jahr 2012 die einzige Möglichkeit, einen ‘Titel’ zu gewinnen, die olympischen Spiele finden ja leider ohne deutsche Fußballerinnen statt.

  • waiiy sagt:

    Ja, das ist eine Chance für Mannschaften, die sich neu orientieren müssen, weil sie sich zur Zeit in einer Position befinden, in der sie nicht so zufrieden sind und nicht die Chance haben, sich bei den großen Turnieren mit den Spitzenteams zu messen. Ich hoffe auch, dass mal wirklich Konzepte getestet werden, die dann auch Zukunft haben.

    waiiy

  • Sheldon sagt:

    Das Teilnehmerfeld ist ja nicht unbedingt so vielversprechend. Scheint mir eher ein Ableger der skandinavischen Frauenfußball-Festspiele mit internationaler Beteiligung zu sein.

    Ich persönlich bin natürlich auf meine Däninnen gespannt, allerdings auch auf Japan, die ich als Favorit auf den Turniersieg sehe.
    Allerdings haben hier gleich noch drei Teams ein Hühnchen mit Japan zu rupfen, die bei der WM alle ihren Meister in der “Nadeshiko” gefunden haben ;).
    Wollen wir mal sehen, wie sich das Team mittlerweile physisch gegen die anderen Teams behaupten kann.

  • intersoccer sagt:

    Das Teilnehmerfeld ist nicht vielversprechend?? USA, Japan, Schweden, Norwegen, Dänemark, Island, Deutschland und China ist doch wohl ein hochklassiges Teilnehmerfeld!

  • Sheldon sagt:

    Island, Dänemark und Norwegen haben kein Weltniveau, China mittlerweile auch nicht mehr. Es ginge deutlich hochklassiger!

  • pinkpanther sagt:

    “Das Teilnehmerfeld ist ja nicht unbedingt so vielversprechend.” Häh?????

    Es spielen: Der amtierende Weltmeister, der Vizeweltmeister und Weltranglistenerste sowie der WM-Dritte!
    Von den ersten 5 der Weltrangliste fehlt “nur” der Zweitplatzierte Brasilien.

  • intersoccer sagt:

    Danke, pinkpanther. Dachte schon, ich wundere mich nur über diese Meinung :-)

  • Sheldon sagt:

    Wo sind Frankreich, wo England, wo Brasilien, wo Australien oder Neuseeland?

    Von den 12 Olympiastartern nehmen gerade mal 3, in Worten DREI Teams am Algarve-Cup teil.

    Für den Stellenwert, den er in der Weltrangliste einnimmt, ziemlich wenig!

  • Therese sagt:

    @Sheldon

    Frankreich, England und vielleicht auch Neuseeland und Kanada werden bestimmt wieder teilnehmen an Cyprus Cup zur gleicher Zeit als die Algarve Cup. Von Brasilien und Australien weiss ich weiter nichts.
    Bleiben ubrig Kolumbien, Sudafrika (auch wieder bei Cyprus Cup?) und
    Nigeria oder Kameroon

  • Sheldon sagt:

    Cyprus scheint einen höheren Stellenwert bei vielen Nationen zu haben als Algarve.

    Interessant wird er trotzdem, denn ich bin wie gesagt insbesondere auf Dänemark gespannt!

  • FFFan sagt:

    @ Sheldon:

    Natürlich geht es theoretisch hochklassiger, wenn man die Plätze 1-8 der Weltrangliste betrachtet. Aber England und Frankreich nehmen, wie bereits erwähnt, zeitgleich am Zypern-Cup teil, Brasilien war an der Algarve noch nie dabei und Nordkorea kann mir ehrlich gesagt gestohlen bleiben!

    Mit Weltmeister Japan, Vizeweltmeister und Olympiasieger USA, Europameister Deutschland, dem WM-Dritten Schweden und Vorjahresfinalist Island ist das trotzdem ein sehr interessantes Teilnehmerfeld!

  • Therese sagt:

    @Sheldon

    Weshalb glaubst/denkst du das Cyprus einen hoheren Stellenwert hat bei vielen Nationen?

  • abschalter sagt:

    @ Sheldon: Das ist der Algarve Cup und nicht die Weltmeisterschaft. Seine Bedeutung an Olympiateilnehmern zu messen, ist m.E. nach ebenfalls nicht adäquat im Sinne einer Bedeutungseinschätzung. Die Olympiade 2012 wird nach jetzigen Stand auch nicht gerade die Versammlung der besten Mannschaften der Welt. Da ist z.B. Nordkorea dabei und Deutschland fehlt.
    Schweden, Island und Dänemark sollte man nicht schlecht schätzen, weil sie zufällig aus Skandinavien kommen. Gerade den Däninnen traue ich einiges zu. China ist traditionell dabei.
    Ich denke, es ist gut, dass es auch noch das Turnier auf Zypern gibt und dass dies mit starken Teams besetzt ist. Mehr guter Fußball !

  • Sheldon sagt:

    Weshalb sollten sonst England, Frankreich und andere wirklich starke Teams sich die Chance des Algarve-Cups entgehen lassen?

    So sind es letztlich doch nur die skandinavischen Frauenfußballmeisterschaften mit internationaler Beteiligung!

  • Eurycantha sagt:

    @Sheldon

    Sheldon schreibt: Weshalb sollten sonst England, Frankreich sich die Chance des Algarve-Cups entgehen lassen?

    Meinst du dies wirklich?

    Weisst du nicht das England zusammen mit den Niederlanden und Schottland Mitorganisator ist vom Cyprus Cup?

    link 1: http://en.wikipedia.org/wiki/Cyprus_Cup
    link 2: http://j.mp/rfpD3D

    link 3: http://j.mp/pvCjDL

    Cyprus Womens Cup is hosted by the FA’s of Scotland, the Netherlands and England

    Weisst du nicht das Portugal Organisator ist vom Algarve Cup und
    das die Portugesische Fussball Verband die anderen starken Lander
    und weniger starken Lander (es gibt immer auch noch eine C-Gruppe!)
    einlad zum Teilnahme?

    Frankreich gehort seit Cyprus Cup Anfang zum “festen” Teilnehmer.

    Sheldon schreibt: So sind es letztlich doch nur die skandinavischen Frauenfußballmeisterschaften mit internationaler Beteiligung!

    Auch das war und ist die Absicht von Algarve Cup da die skandinavischen Lander im eigenen Land noch nicht fussballen
    konnten/konnen!

    link: http://j.mp/qZA45W

    Seit 1994 waren Danemark, Finnland, Norwegen und Sweden IMMER Algarve Cup Teilnehmer!

  • Sheldon sagt:

    Dann verstehe ich nicht, wieso dieses Turnier so eine große Relevanz für die Weltrangliste darstellt!

  • Therese sagt:

    @Sheldon

    Sheldon schrieb:
    wieso dieses Turnier so eine große Relevanz für die Weltrangliste darstellt!

    Woher kommst du an “eine so grosse Relevanz fur die Weltrangliste?”

    In so fern ich weiss gibt es beim Algarve Cup nicht mehr oder nicht weniger Punkte als in einem Freundschaftsspiel; naturlich wenn Deutschland zum Beispiel von Italien oder Frankreich verlor, gab es mehr Punkte Abzug als bei einem Verlust gegen die USA ebenso bei einem Gewinn gegen meistens weniger hoch plazierte Gegner.

Geben Sie einen Kommentar ab!

Geben Sie unten Ihren Kommentar ab Trackback von Ihrer eigenen Seite. Sie können Comments Feed via RSS abonnieren.

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

Sie können diese Tags verwenden:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> 

Dieser Blog erlaubt Gravatare. Um Ihren eigenen Gravatar zu erhalten, registrieren Sie sich bitte unter Gravatar.