Chile will Frauenfußball-WM 2015 ausrichten

Von am 4. Mai 2008 – 12.03 Uhr

Steffi Jones traf Chiles Staatspräsidentin Michelle BacheletSteffi Jones, Präsidentin des Organisationskomitees für die Frauenfußball-WM 2011, staunte bei ihrem Empfang im Regierungspalast La Moneda von Santiago de Chile nicht schlecht.

Nach einem intensiven Gespräch mit der chilenischen Staatspräsidentin Michelle Bachelet nutzte diese das große öffentliche Interesse des hochkarätigen Besuchs für eine Ankündigung der besonderen Art.

Chile will sich um die Ausrichtung der Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2015 bewerben.

Anzeige

Die U20-WM im eigenen Land im November soll als Sprungbrett und Ausgangspunkt gleichermaßen dienen. „Wir glauben, dass alles gut klappen wird und die Chilenen großes Interesse bekunden werden. Es wird ein großes nationales Fest werden und deswegen habe ich den Willen und die Entschlusskraft, Ihnen mitzuteilen, dass Chile sich um die Ausrichtung der Frauenfußball-WM 2015 bewerben wird“, so Bachelet.

Begeisterung für Frauenfußball
Im Mittelpunkt der Gespräche zwischen Bachelet und Jones stand die Entwicklung des Frauenfußballs im Allgemeinen sowie die U20-WM im Speziellen. Jones freute sich: „Ich fühle mich geehrt über die Einladung der chilenischen Staatspräsidentin. Sie hat sich sehr für die Frauen-WM 2011 in Deutschland interessiert. Es ist schon beeindruckend, welche Begeisterung und Stimmung in ganz Chile für den Frauenfußball herrscht.“

Und Jones verband dies mit einer Hoffnung: „Ich würde mich sehr freuen, Staatspräsidentin Bachelet und die Frauen-Nationalmannschaft Chiles 2011 in Deutschland begrüßen zu dürfen“, sagte Jones, die der Staatspräsidentin ein Deutschland-Trikot mit dem Namenszug „Bachelet“ und der Rücknummer „2011“ überreichte.

Bachelet bekräftigte gegenüber Jones, dass die chilenische Regierung sowohl für eine erfolgreiche U20-WM als auch den Frauenfußball starke Unterstützung leisten würde. Die Stadien von La Florida, Temuco, Chillán und Coquimbro würden große Fortschritte machen. Mit Hochdruck würde daran gearbeitet, dass die WM-Stadien „auf der Höhe des internationalen Standards“ sind.

Schlagwörter: ,

Workshop-Teilnahme
Auf ihrer bis Montag andauernden Chile-Reise stehen für Jones mehrere Programmpunkte an. Neben der Hauptstadt besuchte Jones auch Temuco, wo sie gemeinsam mit Vertretern des chilenischen Fußballverbands und der chilenischen Regierung das nationale U15-Turnier eröffnete. Zudem nimmt Jones an einem Workshop teil, dem auch Chiles Nationaltrainerin Marta Tejedor und die ehemalige italienische Nationalspielerin Carolina Morace beiwohnen.

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.