SC Freiburg verpflichtet Manjou Wilde

Von am 7. März 2014 – 10.45 Uhr 7 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist SC Freiburg treibt seine Kaderplanung für die kommende Saison voran und hat U19-Nationalspielerin Manjou Wilde vom SV Werder Bremen verpflichtet.

Die 18-jährige Mittelfeldspielerin stößt zur neuen Saison 2014/15 zum Team von Trainer Dietmar Sehrig. Wilde gewann mit dem SV Werder Bremen in den Jahren 2011 und 2012 die Norddeutsche B-Juniorinnen-Meisterschaft.

Manjou Wilde

Manjou Wilde (li.) wechselt von Bremen nach Freiburg © Zetbo / Framba-Fotos.de

Anzeige

U17-Europameisterin 2012
Dazu durfte sie sich im Jahr 2012 im Trikot der deutschen U17-Nationalelf über den Gewinn der Europameisterschaft freuen, zuletzt war sie für die U19-Nationalelf im Einsatz. In der 2. Bundesliga Nord kam Wilde bislang 27 Mal zum Einsatz und erzielte dabei 4 Tore.

Viel Potenzial im Mittelfeld
Trainer Dietmar Sehrig freut sich: „Mit Manjou Wilde kommt ein großes Talent nach Freiburg, das uns weiterhelfen wird und voll in unser Konzept passt. Sie spielt aus der Defensive heraus und hat viel Potential im Mittelfeld. Für ihr noch junges Alter bringt sie bereits viel Erfahrung und Spielstärke mit.“ Freiburgs Frauenfußball-Managerin Birgit Bauer ergänzt: „Es ist toll, dass sich mit Manjou Wilde ein junges Talent für uns entschieden hat.“

Tags: ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

7 Kommentare »

  • speedy75 sagt:

    Sehr interessant. Mal sehen wie sich dieses Talent in Freiburg entwickelt.

    (0)
  • augustus sagt:

    wert ist das?ich habe nichts über dieses Talent finden können?kann mir jemand helfen?

    (0)
  • augustus sagt:

    was wird aus hasret kaycki?

    (0)
  • Sheldon sagt:

    @augustus: Manjou Wilde ist ein Talent von Werder Bremen, die mit 36 Toren den besten Wert in der 2. Liga haben. 4 davon gehen auf die Kappe von Manjou. In der U19-N11 spielt sie allerdings immer Abwehr, bei Bremen, soweit ich das mitbekommen habe, wohl eher Mittelfeld. Neben Cindy König stellt sie zur Zeit das Top-Talent von Werder da.

    (0)
  • dummkopf sagt:

    Na klar Augustus, auch dir helfen wir gerne:

    https://www.google.de/search?q=manjou+wilde

    (0)
  • enthusio sagt:

    @Sheldon:

    Deine Aussagen zu Werder Bremen sind nicht korrekt, denn die meisten Tore in der 2. Liga (45) haben bisher Köln und Sand geschossen. Bremen und Potsdam II haben bislang jeweils 36 Tore erzielt, was zwar auch nicht schlecht ist, aber nicht an das Spitzenniveau der 2. Liga Süd heranreicht.

    (0)
  • Sheldon sagt:

    @enthusio: Okay, habe mich nicht klar ausgedrückt, meinte, 2. Liga Nord! Natürlich reicht die Liga nicht an die II. Süd ran, dennoch sind 36 Tore in 13 Spielen durchaus eine Hausmarke!

    Vor allem, weil das Niveau, gerade durch die beiden Spitzenteams in der II. Süd noch stärker auseinanderklafft!

    (0)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar