Start Schlagworte Viktoria Schnaderbeck

SCHLAGWORTE: Viktoria Schnaderbeck

Schlagwort mit gesammelten Frauenfußball-Beiträgen zum Thema Viktoria Schnaderbeck

Viki Schnaderbeck im Trikot der Arsenal Ladies

Viki Schnaderbeck wechselt zu Arsenal

Die österreichische Nationalkapitänin Viki Schnaderbeck wechselt zur kommenden Saison vom FC Bayern München zu den Arsenal Ladies nach England.

Bayern München verlängert mit Trio

Meister FC Bayern München hat die Verträge mit Lena Lotzen, Viktoria Schnaderbeck und Vanessa Bürki verlängert.

FC Bayern München verlängert vier Verträge

Der FC Bayern München feilt weiter kräftig an seinem Kader für die kommende Bundesligaspielzeit. Nach den Verpflichtungen von Melanie Behringer, Caroline Abbé und Mana Iwabuchi hat der Tabellenvierte nun die Verträge mit vier Leistungsträgerinnen verlängert.

FC Bayern München verlängert mit vier Leistungsträgerinnen

Frauenfußball-Bundesligist FC Bayern München hat die Verträgte mit vier Stammspielerinnen verlängert. Katharina Baunach, Ivana Rudelic, Vanessa Bürki und Viktoria Schnaderbeck unterschrieben jeweils für weitere zwei Jahre.

Bayern München verlängert mit Julia Simic

Der FC Bayern München hat den Vertrag mit Mittelfeldspielerin Julia Simic und drei österreichischen Nationalspielerinnen verlängert.

Sissy Raith: „Frankfurt ist eine lösbare Aufgabe“

Spielszene zwischen dem 1. FFC Frankfurt und Bayern MünchenAm Ostermontag, 24. März, 13.00 Uhr (live in BR und HR), steht für die Frauenfußball-Mannschaft des FC Bayern München das Highlight der Vereinsgeschichte auf dem Programm: das DFB-Pokal-Halbfinale gegen den amtierenden Meister und Pokalsieger 1. FFC Frankfurt.

Seit der Auslosung beim DFB-Hallenpokal im Januar fiebert man bei den Bayern dem Spiel entgegen. Die Vorbereitung und das Training sind ganz auf den Pokalhit ausgerichtet, der Traum vom erstmaligen Einzug ins DFB-Pokalfinale in Berlin soll wahr werden.

Im Interview mit Womensoccer.de spricht Bayern-Trainerin Sissy Raith über die Stärken ihres Teams, die Chancen gegen Frankfurt und warum ein 0:0 für sie nicht in Frage kommt.

Neuling Innsbruck mischt österreichischen Frauenfußball auf

fischer_innsbruck.jpg„Alle gegen Neulengbach!“ – unter diesem Motto startete vor wenigen Wochen die österreichische Frauenfußball-Liga in ihre neue Saison. Doch nicht der Abonnementmeister aus dem Wienerwald, sondern Neuling Wacker Innsbruck sorgte an den ersten beiden Spieltagen für die größten Schlagzeilen.

Erst entzauberte man auf heimischem Platz den Geheimtipp USC Landhaus (2:1), dann stürzte man sogar auswärts den Vizemeister LUV Graz (2:0). Und so zieren derzeit die Tirolerinnen die Tabellenspitze.

Österreich: Mehr Spannung durch neuen Ligamodus?

„Ein Fußballspiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt… der SV Neulengbach!“ - nach diesem leicht abgewandelten Kalauer über die Erfolge der deutschen FußballerInnen...

Die Double-Königinnen aus Niederösterreich

„Same procedure as every year“ – Freddy Frinton hätte an der österreichischen Frauenfußball-Bundesliga wohl seine helle Freude.Seit 2003 haben die Fußballerinnen vom SV Neulengbach...

Bayern München verpflichtet österreichische Nachwuchstalente

Seit Monaten buhlten die Verantwortlichen der Frauenfußball-Mannschaft von Bayern München um zwei der begehrtesten österreichischen Nachwuchsspielerinnen.Jetzt wurde die Verpflichtung perfekt gemacht. Die beiden 16-Jährigen...