Start Schlagworte TuS Köln rrh

SCHLAGWORTE: TuS Köln rrh

Schlagwort mit gesammelten Frauenfußball-Beiträgen zum Thema TuS Köln rrh

Bayer 04 Leverkusen plant Einstieg in Frauenfußball

Die Bayer 04 Fußball GmbH plant noch in diesem Jahr die Gründung einer Frauenfußball-Abteilung. Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser bestätigte derartige Pläne. „Wir denken derzeit gemeinsam mit der Fußball-Abteilung im Hauptverein darüber nach, ein Mädels-Team ins Leben zu rufen“, so Holzhäuser. Schon zum 1. August könnte Leverkusen mit einem eigenen Frauenfußball-Team vertreten sein.

Frankfurt fehlt die Frische – TeBe wieder Spitze

Tanja Wörle (re.) im Duell mit Birgit PrinzPer aspera ad astra – auf rauen Pfaden zu den Sternen – heißt eine lateinische Redewendung, die in diesen Tagen ganz gut auf Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Frankfurt zu passen scheint. Denn die körperliche und mentale Frische ist den Spielerinnen des deutschen Meisters und frisch gebackenen Pokalsiegers nach dem Gewinn des ersten von drei angestrebten Titeln, dem DFB-Pokalsieg in Berlin, ein wenig abhanden gekommen.

Und so konnte das Team von Trainer Dr. Hans-Jürgen Tritschoks nach 90 anstrengenden Minuten unter frühsommerlichen Bedingungen zufrieden sein, dass beim verdienten 2:1-Auswärtssieg beim TSV Crailsheim vor 1.017 Zuschauern am Ende nicht eingeplante Punktverluste vermieden werden konnten.

Splitter: Run auf Tickets für das DFB-Pokalhalbfinale

Frauenfußball ist „in“, wie die Nachfrage nach Eintrittskarten für die beiden DFB-Pokal-Halbfinalspiele TuS Köln rrh. gegen 1. FC Saarbrücken (Ostersonntag, 23. März, 14.00 Uhr) und Bayern München gegen 1. FFC Frankfurt (Ostermontag, 24. März, live ab 13 Uhr in BR und HR) eindrucksvoll belegt.

Dazu im heutigen Splitter: Das Land Brandenburg würdigt Turbine-Trainer Bernd Schröder, eine erneute Spielverlegung in der Bundesliga und ein überraschender Sieg Schottlands.

TuS Köln rrh.: Erst ins Pokalfinale, dann in die Bundesliga

Doreen Meier soll dem Frauenfußball in Köln auf die Sprünge helfenWährend auf der linken Rheinseite derzeit das närrische Treiben des Karnevals das Kölner Stadtbild prägt, hat man jenseits des Flusses bereits einen anderen Termin im Kalender fest im Auge: Am 24. März steht für den TuS Köln rrh. das Vereinshighlight schlechthin auf dem Programm: das DFB-Pokalhalbfinale gegen den 1. FC Saarbrücken.

Diese einmalige Chance wollen Spielerinnen wie Verantwortliche des Frauenfußball-Zweitligisten um die neue Cheftrainerin Doreen Meier beim Schopfe packen. Meier lässt keine Zweifel daran, wie die Zielsetzung lautet: „Ich spüre natürlich jetzt schon eine besondere Vorfreude. Dieses Spiel wollen wir gewinnen, unser Ziel heißt natürlich Berlin.“ Doch damit nicht genug: Schon in naher Zukunft will man in Köln Erstliga-Frauenfußball sehen.

Anpfiff für DFB-Pokal 2007/2008

Am heutigen Samstag geht der DFB-Pokal in eine neue Runde. 21 Partien stehen auf dem Programm, den Anfang machen um 14 Uhr Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC, der im Abschlusstraining von letzten Tipps des ehemaligen Europapokal-Helden Edgar Schmitt profitieren durfte, gegen den SC Regensburg und um 18.15 Uhr die SpVgg Rehw.-Matzenbach gegen den Aufsteiger in die 2. Liga Süd, den SV Dirmingen.Mehr

Aufsteiger-Fehlstarts und ein überraschender Tabellenführer im Süden

Für die beiden Erstliga-Absteiger hat sich die neue Saison der 2. Frauenfußball-Bundesliga schon nach zwei Spieltagen als erwartet harte Prüfung erwiesen. Die von einem radikalen Umbruch gebeutelten FFC Heike Rheine und FFC Brauweiler Pulheim belegen mit einem bzw. null Punkten aktuell beide einen Abstiegsplatz. Im Norden blieben mit Potsdam II, Gersten und TeBe Berlin gleich drei Mannschaften ohne Punktverlust. Im Süden gelang das lediglich Aufsteiger ASV Hagsfeld, der damit überraschend den Platz an der Sonne einnimmt. Mehr

Dragon Cup liefert Bundesligisten wertvolle Aufschlüsse

Zwei Wochen vor Beginn der neuen Saison in der Frauenfußball-Bundesliga bekamen die vier teilnehmenden Vertreter beim Dragon Cup in Flaesheim einen ersten Vorgeschmack darauf,...

Vier Bundesligisten testen beim Dragon Cup

Zwei Wochen vor Saisonbeginn nutzen an diesem Wochenende im ehemaligen adeligen Damenstift Flaesheim, heute Ortsteil der Stadt Haltern am See, gleich vier Frauenfußball-Bundesligisten die...

Wenn das Abstiegsgespenst dort grüßt, wo es keiner erwartet hatte

Wer aktuell die 2. Bundesliga der Männer verfolgt - das tue ich aus eigenem Interesse (noch?) regelmäßig -, der kommt schon auf den Gedanken,...

Und schon ist die Tabellenführung weg…

Oftmals geht es schneller, als man denkt. Und – aus Sicht des FCR Duisburg – auch hofft. Bereits am ersten Spieltag des Jahres (siehe...