Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: SV Werder Bremen

2. Liga: Ergebnisse vom 2. Spieltag

am 18. August 2019 – 16.05 Uhr 4 Kommentare
Neues Logo der 2. Liga

Am zweiten Spieltag der 2. Frauenfußball-Bundesliga konnte Aufstiegsaspirant Werder Bremen im Duell der Erstliga-Absteiger gegen Borussia Mönchengladbach überraschend nicht gewinnen und verspielte den Sieg dabei in letzter Sekunde. Der 1. FC Saarbrücken kassierte die zweite herbe Niederlage in Folge.

2. Liga: Ergebnisse vom 1. Spieltag

am 11. August 2019 – 16.16 Uhr 9 Kommentare
Neues Logo der 2. Liga

Am 1. Spieltag der 2. Frauen-Bundesliga war gleich mächtig was los. In den sieben Spielen fielen 35 Tore. Erstliga-Absteiger SV Werder Bremen und Aufsteiger Arminia Bielefeld teilen sich die Tabellenspitze.

2. Liga startet am Samstag in die neue Saison

am 9. August 2019 – 8.30 Uhr 2 Kommentare
Neues Logo der 2. Liga

Mit dem Spiel 1. FC Saarbrücken gegen SV Werder Bremen startet am Samstag um 14 Uhr (FUSSBALL.de und soccerwatch.tv live) die 2. Liga in ihre neue Saison. Neu: Alle Spiele werden ab der neuen Spielzeit im Livestreaming angeboten.

Leverkusen rettet sich, Bremen steigt ab

am 12. Mai 2019 – 16.39 Uhr 18 Kommentare
Unbeschreiblicher Jubel: Henrietta Csiszár (li.) bejubelt ihren Treffer zum 2:1

Am 22. und letzten Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga sicherte Henrietta Csiszár in einem Herzschlagfinale mit zwei späten Treffern Bayer 04 Leverkusen auf Kosten des SV Werder Bremen den Klassenerhalt.

Werder Bremen muss weiter zittern

am 8. Mai 2019 – 21.06 Uhr 13 Kommentare
Lucie Voňková (re.), hier im Duell mit Sabrina Horvat, sorgte für den späten Bayern-Sieg

Der SV Werder Bremen hat das Nachholspiel vom 20. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga gegen den FC Bayern München in letzter Minute verloren und muss weiter um den Klassenerhalt bangen.

VfL Wolfsburg erneut Deutscher Meister

am 5. Mai 2019 – 16.43 Uhr 79 Kommentare
Torschützin Pia-Sophie Wolter (li.), Lena Goeßling, Kristine Minde und Ella Masar bejubeln den Titelgewinn des VfL Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg steht nach dem 21. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga vorzeitig als Deutscher Meister fest. Den Wölfinnen reichte bei der TSG 1899 Hoffenheim ein knapper Erfolg zum dritten Titelgewinn in Folge.

Wolfsburg kann Sekt kaltstellen, Leverkusen hofft

am 28. April 2019 – 16.53 Uhr 29 Kommentare
Die Wolfsburgerinnen bejubeln einen Treffer gegen den SC Sand © imago / regios24

Der VfL Wolfsburg hat am 20. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga einen weiteren großen Schritt Richtung Meistertitel gemacht. Im Tabellenkeller punkteten der MSV Duisburg und überraschend auch Bayer 04 Leverkusen.

Wolfsburg marschiert Richtung Titel

am 22. April 2019 – 16.41 Uhr 24 Kommentare
Die Spielerinnen des VfL Wolfsburg bejubeln ein Tor gegen den MSV Duisburg

Der VfL Wolfsburg ist nach einem klaren Sieg gegen den MSV Duisburg nach dem 19. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga weiter auf Titelkurs. Der SV Werder Bremen punktete überraschend in Essen, Potsdam feierte bereits am Sonntag einen Kantersieg.

Bayern patzt, Gladbach abgestiegen

am 14. April 2019 – 17.45 Uhr 43 Kommentare
Die SGS Essen entführt einen Punkt aus München

Am 18. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga musste der FC Bayern München gegen die SGS Essen einen Dämpfer im Kampf um die Deutsche Meisterschaft einstecken. Als erster Absteiger steht Borussia Mönchengladbach fest.

Drei Spielverlegungen in der Frauen-Bundesliga

am 4. April 2019 – 10.56 Uhr
Logo der Frauenfußball-Bundesliga

Der DFB hat zwei Spiele des FC Bayern München und ein Spiel des VfL Wolfsburg vom 19. und 20. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga verlegt.

Sofia Nati erleidet Kreuzbandriss

am 26. März 2019 – 12.31 Uhr 9 Kommentare
Werder Bremens Stürmerin Sofia Nati am Ball

Bittere Nachricht für Sofia Nati und den SV Werder Bremen: Die erst im Winter nach Bremen gewechselte Stürmerin erlitt am Sonntag beim Auswärtsspiel gegen den 1. FFC Turbine Potsdam einen Kreuzbandriss.

Wolfsburg und Bayern im Gleichschritt, Duisburg atmet durch

am 24. März 2019 – 17.02 Uhr 16 Kommentare
Spielszene zwischen dem 1. FFC Frankfurt und dem FC Bayern München

Der VfL Wolfsburg und der FC Bayern München liefern sich auch nach dem 17. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel. Der MSV Duisburg verschaffte sich Luft im Kampf gegen den Abstieg.

Bayern düpiert Potsdam, Wolfsburg siegt nach Rückstand

am 17. März 2019 – 17.48 Uhr 39 Kommentare
Fünf Mal Grund zum Jubeln hatten die Bayern-Spielerinnen gegen Potsdam

Am 16. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga kam Turbine Potsdam beim FC Bayern München unter die Räder. Der VfL Wolfsburg siegte beim SC Freiburg trotz eines frühen Rückstands.

Wolfsburg und Bayern weiter Kopf an Kopf

am 24. Februar 2019 – 17.16 Uhr 5 Kommentare
VfL Wolfsburgs Spielerinnen Pernille Harder, Ewa Pajor und Sara Björk Gunnarsdóttir bejubeln einen Treffer gegen Bremen

Zum Abschluss des 15. Spieltags der Frauenfußball-Bundesliga hielten sich die punktgleichen Topteams VfL Wolfsburg und FC Bayern München schadlos. Der 1. FFC Frankfurt gewann erneut auswärts.

Werder Bremen: Alexander Kluge wird neuer Trainer

am 20. Februar 2019 – 19.39 Uhr 3 Kommentare
Alexander Kluge mit einem Mikrofon in der Hand

Frauenfußball-Bundesligist SV Werder Bremen hat einen Nachfolger für die zum Saisonende scheidende Trainerin Carmen Roth gefunden. Alexander Kluge übernimmt, der derzeit für die U17-Juniorinnen Werders in der B-Juniorinnen-Bundesliga verantwortlich ist.

Bayern schließt zu Wolfsburg auf

am 17. Februar 2019 – 17.22 Uhr 14 Kommentare
Die Spielerinnen des FC Bayern bejubeln ihren Sieg gegen den VfL Wolfsburg

Der FC Bayern München hat im Topspiel vom 14. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga Tabellenführer VfL Wolfsburg die erste Niederlage beigebracht. Im Klassiker zwischen Frankfurt und Potsdam gab es ein packendes Remis, Freiburg und Bremen feierten Kantersiege.

Carmen Roth verlässt Werder Bremen

am 2. Februar 2019 – 12.13 Uhr 8 Kommentare
Porträtaufnahme von Carmen Roth

Trainerin Carmen Roth wird Frauenfußball-Bundesligist SV Werder Bremen nach Saisonende auf eigenen Wunsch verlassen.

Werder Bremen verpflichtet Sofia Nati

am 3. Januar 2019 – 13.04 Uhr 8 Kommentare
Torjubel von MSV Duisburgs Sofia Nati

Frauenfußball-Bundesligist SV Werder Bremen hat sich in der Winterpause mit Stürmerin Sofia Nati verstärkt, die vom PSV Eindhoven kommt.

Bayern macht Boden auf Wolfsburg gut

am 16. Dezember 2018 – 16.26 Uhr 17 Kommentare
Logo der Frauenfußball-Bundesliga

Neue Spannung im Titelkampf: Am 13. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga musste sich der VfL Wolfsburg mit einem Remis gegen die SGS Essen begnügen. Der FC Bayern München gewann beim MSV Duisburg und liegt nur noch drei Punkte hinter der Tabellenspitze.

Hohe Siege für Wolfsburg, Bayern, Essen und Bremen

am 9. Dezember 2018 – 16.49 Uhr 19 Kommentare
Werder Bremens Selina Cerci im Zweikampf mit Gladbachs Sandra Starmanns

Der 12. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga stand ganz im Zeichen deutlicher Ergebnisse. So kamen der VfL Wolfsburg, Bayern München, SGS Essen und auch Werder Bremen zu hohen Siegen.

Potsdam stoppt Wolfsburgs Siegesserie

am 5. Dezember 2018 – 21.18 Uhr 24 Kommentare
SpielszeneTurbine Potsdam gegen VfL Wolfsburg

Tabellenführer VfL Wolfsburg hat zum Abschluss der Hinrunde in der Frauenfußball-Bundesliga beim 1. FFC Turbine Potsdam erstmals in dieser Saison Punkte liegen lassen. Der MSV Duisburg punktete überraschend beim 1. FFC Frankfurt.

Last-Minute-Sieg für Bayern, Turbine zündet Turbo

am 2. Dezember 2018 – 17.15 Uhr 21 Kommentare
Gina Lewandowski trifft für Bayern München beim SC Freiburg

Am 10. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga sorgte Gina Lewandowski für späten Jubel beim FC Bayern München. Der VfL Wolfsburg feierte den 10. Sieg im 10. Spiel, Turbine Potsdam polierte sein Torverhältnis auf.

Die Bundesligisten im Online-Check: Teil 3

am 27. November 2018 – 10.21 Uhr
Screenshot der inoffiziellen Twitter-Seite der TSG 1899 Hoffenheim

In Teil 3 unseres Online-Checks der Frauenfußball-Bundesliga beleuchten wir die Web-Aktivität der Vereine TSG 1899 Hoffenheim, MSV Duisburg und SV Werder Bremen.

Wolfsburg im Torrausch, Hoffenheim rettet Punkt

am 25. November 2018 – 17.10 Uhr 24 Kommentare
Zweikampf zwischen Hoffenheims Luana Bühler (re.) und Duisburgs Barbara Dunst

Am 9. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga hat Spitzenreiter VfL Wolfsburg dem SC Sand eine Lehrstunde erteilt. Die TSG 1899 Hoffenheim rettete in letzter Minute einen Punkt gegen den MSV Duisburg.

Bundesliga 2019/20
08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen 15.12.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg MSV Duisburg 15.12.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Sand 15.12.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayern München 15.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg Bayer Leverkusen 15.12.19 14.00 Uhr FF USV Jena Turbine Potsdam 15.12.19 14.00 Uhr 1. FC Köln TSG Hoffenheim 15.02.20 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FFC Frankfurt 16.02.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Bayern München 16.02.20 14.00 Uhr SC Sand SC Freiburg 16.02.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FC Köln 16.02.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SGS Essen 16.02.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim VfL Wolfsburg 23.02.20 14.00 Uhr SC Freiburg MSV Duisburg 23.02.20 14.00 Uhr 1. FC Köln FF USV Jena 23.02.20 14.00 Uhr Bayern München SC Sand 23.02.20 14.00 Uhr SGS Essen TSG Hoffenheim 23.02.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayer Leverkusen 23.02.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Turbine Potsdam 01.03.20 14.00 Uhr FF USV Jena VfL Wolfsburg 01.03.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayern München 01.03.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SGS Essen 01.03.20 14.00 Uhr SC Sand Bayer Leverkusen 01.03.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Freiburg 01.03.20 14.00 Uhr 1. FC Köln 1. FFC Frankfurt 29.03.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen MSV Duisburg 29.03.20 14.00 Uhr Bayern München TSG Hoffenheim 29.03.20 14.00 Uhr SGS Essen FF USV Jena 29.03.20 14.00 Uhr SC Freiburg Turbine Potsdam 29.03.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Sand 29.03.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FC Köln 05.04.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayer Leverkusen 05.04.20 14.00 Uhr FF USV Jena SC Freiburg 05.04.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Sand 05.04.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayern München 05.04.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FFC Frankfurt 05.04.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SGS Essen 26.04.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Turbine Potsdam 26.04.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt MSV Duisburg 26.04.20 14.00 Uhr Bayern München FF USV Jena 26.04.20 14.00 Uhr SC Sand TSG Hoffenheim 26.04.20 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FC Köln 26.04.20 14.00 Uhr SGS Essen VfL Wolfsburg 03.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SC Freiburg 03.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayern München 03.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim MSV Duisburg 03.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena Bayer Leverkusen 03.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Sand 03.05.20 14.00 Uhr SGS Essen 1. FFC Frankfurt 10.05.20 14.00 Uhr Bayern München VfL Wolfsburg 10.05.20 14.00 Uhr SC Freiburg SGS Essen 10.05.20 14.00 Uhr SC Sand FF USV Jena 10.05.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Turbine Potsdam 10.05.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FC Köln 10.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FFC Frankfurt 17.05.20 14.00 Uhr SGS Essen Bayern München 17.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Sand 17.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam TSG Hoffenheim 17.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayer Leverkusen 17.05.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Freiburg 17.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena MSV Duisburg 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 1. FFC Frankfurt 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen