Start Schlagworte Sally Shipard

SCHLAGWORTE: Sally Shipard

Schlagwort mit gesammelten Frauenfußball-Beiträgen zum Thema Sally Shipard

Leverkusen holt Sally Shipard

Frauenfußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen setzt im Abstiegskampf noch einmal alle Hebel in Bewegung. Das Tabellenschlusslicht verpflichtete nach der US-Amerikanerin Katie Bethke nun die australische Nationalspielerin Sally Shipard.

Sally Shipard: Steiniger Weg zum Comeback

2004 nahm Australiens Ausnahmespielerin Sally Shipard im zarten Alter von 16 Jahren am Olympischen Frauenfußball-Turnier bei den Spielen in Athen teil, doch vor einem Jahr hängte die 60-fache Nationalspielerin überraschend ihre Fußballschuhe an den Nagel. Jetzt plant die 22-Jährige ihr Comeback in der australischen W-League, doch noch verhindert ein Streit zwischen zwei Vereinen die Fortsetzung ihrer Karriere.

Vorschau: Australien – Kanada

Australien gegen Kanada - wieder steht eine Partie an, von der man viel erwarten kann. Ein Duell, das morgen zum vierzehnten Mal stattfinden wird. Sechs Spiele konnte dabei jedes Team für sich entscheiden, eines endete Unentschieden. Ähnlich umkämpft dürfte auch die morgige Partie sein.Mehr

Vorschau: Norwegen – Australien

Bente NordbyIm Duell der beiden Sieger aus Gruppe C treffen morgen um 14 Uhr Norwegen und Australien aufeinander. Beide Teams wollen ihren Auftaktsiegen weitere Punkte folgen lassen und gehen selbstbewusst in die Partie. Doch die Trainer beider Mannschaften plagen Verletzungssorgen. Bei Norwegen droht etwa Torfrau Bente Nordby auszufallen. Auch einige taktische Umstellungen sind geplant.

Dreimal trafen die morgigen Kontrahenten bereits aufeinander. Alle drei Begegnungen entschied Norwegen für sich. Doch das letzte Aufeinandertreffen liegt bereits über zehn Jahre zurück. Seitdem hat sich im internationalen Frauenfußball viel getan.

Vorschau: Ghana – Australien

Die Gruppe C wird morgen um 11 Uhr mit der Paarung Australien gegen Ghana eröffnet. Es ist das erste von sechs Gruppenspielen, und doch ließ im Vorfeld dieses Duells niemand Zweifel daran aufkommen, dass es sich um ein Schlüsselspiel handelt. Da Norwegen, das sich um 14 Uhr Kanada gegenüber sieht, klar favorisiert in die Gruppenphase geht, kommt es in den Spielen ohne norwegische Beteiligung auf jeden Punkt und jedes Tor ganz besonders an.Mehr

AFC-Teams wollen Hierarchie auf den Kopf stellen

Cheryl SalisburyÜber eines sind sich die Frauenfußball-Experten einig. Asien ist der Kontinent, der im internationalen Frauenfußball in den vergangenen Jahren die größten Fortschritte gemacht hat. Die Integration Australiens in die asiatische Fußball-Konföderation und die damit einhergehende verschärfte Konkurrenzsituation hat zudem sowohl den „Quantas Matildas“ als auch den Teams in Asien neue Impulse gegeben.

Und so brennen gleich alle vier asiatischen WM-Teilnehmer – Gastgeber China, Australien, Japan und Nordkorea - darauf, bei der WM in China für Furore zu sorgen und den arrivierten Teams ein Bein zu stellen.

Blog around the World (Cup)

Bloggen - das tun wir hier täglich, auch und gerade während der WM natürlich verstärkt und mit Leidenschaft. Doch auch zahlreiche Spielerinnen nutzen bereits diese moderne Form der Kommunikation, um ihre Fans und andere Interessierte regelmäßig auf dem Laufenden zu halten. Silke Rottenberg, US-Rekordnationalspielerin Kristine Lilly, einige ihrer Teamkolleginnen, kanadische, englische und australische Spielerinnen sind fleißig am Bloggen. Die englische und US-amerikanische Mannschaft haben gar ein eigenes Teamblog. Wir bieten euch eine Übersicht, wo ihr vor und während der WM die etwas anderen Eindrücke von der WM lesen könnt.Mehr

WM-Gruppenanalyse: Gruppe C

Norwegen, den heutigen deutschen Gegner, erwarten bei der WM schon in der Gruppenphase schwere Gegner. Zwar verlief die Vorbereitung Kanadas turbulent und alles andere als erfolgreich, doch Australien und Ghana konnten zuletzt mit beachtlichen Ergebnissen aufwarten. Diese Gruppe verspricht enorm viel Spannung. Mehr

Warum Australien bei der WM ein heißer Außenseiter ist

In den vergangenen Jahren gehörte Australien bei großen Frauenfußball-Turnieren traditionell zu den unbequemen Gegnern. Mit viel Einsatz und Leidenschaft gingen die Australierinnen zu Werke,...