Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Ralf Kellermann

FIFA-Auszeichnungen: Marozsán und Kellermann nominiert

am 17. August 2017 – 15.24 Uhr Kommentare deaktiviert für FIFA-Auszeichnungen: Marozsán und Kellermann nominiert
Wolfsburgs Trainer Ralf Kellermann

Die FIFA hat die zehn Trainerinnen und Trainer für die Wahl “Welttrainer(in) – Frauen 2017” nominiert. Darunter VfL Wolfsburgs Trainer Ralf Kellermann und ÖFB-Teamchef Dominik Thalhammer. Bei der Nominierung zur „Weltfußballerin 2017“ ist unter den zehn nominierten Spielerinnen auch DFB-Kapitänin Dzsenifer Marozsán.

Ralf Kellermann verlängert in Wolfsburg

am 18. Februar 2016 – 10.40 Uhr 2 Kommentare
Wolfsburgs Trainer Ralf Kellermann

Ralf Kellermann hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag als Cheftrainer von Frauenfußball Bundesligist VfL Wolfsburg verlängert.

Wörle gegen Kellermann: Uneinig vor dem Gipfel

am 11. September 2015 – 0.00 Uhr 2 Kommentare
Zweikampf zwischen Leonie Maier und Lena Goeßling

Bereits am 3. Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga kommt es heute Abend um 18 Uhr (live auf Eurosport) zum Kräftemessen zwischen dem Deutschen Meister FC Bayern München und dem Vizemeister und DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg. Die beiden Trainer Thomas Wörle und Ralf Kellermann standen Womensoccer in einem ausführlichen Exklusiv-Interview Rede und Antwort. Und waren dabei nicht immer einer Meinung.

Nadine Keßler Weltfußballerin, Ralf Kellermann Welttrainer

am 12. Januar 2015 – 20.15 Uhr 49 Kommentare
Nadine Keßler

Grandioser Erfolg für den VfL Wolfsburg: Mittelfeldspielerin Nadine Keßler ist bei der Ballon-d’Or-Zeremonie in Zürich zur FIFA-Weltfußballerin des Jahres 2014 gekürt worden. Trainer Ralf Kellermann machte den Wolfsburger Erfolg als Welttrainer des Jahres perfekt.

Krönt sich Nadine Keßler zur Weltfußballerin?

am 11. Januar 2015 – 23.40 Uhr 3 Kommentare
Nadine Keßler mit der Trophäe zur "Europas Fußballerin des Jahres"

Im Kongresshaus von Zürich werden am Montagabend die Stars des Weltfußballs des Jahres 2014 ausgezeichnet. Dabei darf sich VfL Wolfsburgs derzeit verletzte Mittelfeldspielerin Nadine Keßler beim FIFA Ballon d’Or Hoffnungen machen, erstmals zur Weltfußballerin gekürt zu werden.

Weltfußballerin: Nadine Angerer und Nadine Keßler nominiert

am 24. Oktober 2014 – 11.52 Uhr 7 Kommentare
Nadine Keßler mit der Trophäe zur "Europas Fußballerin des Jahres"

Gleich zwei deutschen Spielerinnen dürfen sich Hoffnung machen, Weltfußballerin 2014 zu werden. Denn sowohl Nadine Angerer als auch Nadine Keßler haben es in die aus zehn Spielerinnen bestehende Vorauswahl geschafft. In der Vorauswahl zum Welttrainer des Jahres stehen gar gleich drei Deutsche.

Ralf Kellermann verlängert in Wolfsburg

am 4. März 2014 – 13.12 Uhr 16 Kommentare
Wolfsburgs Trainer Ralf Kellermann

Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit seinem Cheftrainer und Sportlichem Leiter Ralf Kellermann langfristig verlängert.

Krönt sich Nadine Angerer zur FIFA-Weltfußballerin?

am 13. Januar 2014 – 12.58 Uhr Kommentare deaktiviert für Krönt sich Nadine Angerer zur FIFA-Weltfußballerin?
Nadine Angerer

Heute Abend kürt der Weltfußballverband FIFA im Kongresshaus von Zürich (ab 18.30 Uhr live auf Eurosport) die Weltfußballerin des Jahres 2013. DFB-Torhüterin Nadine Angerer könnte nach Birgit Prinz (2003 bis 2005) die zweite Deutsche werden, die den Titel holt.

FIFA-Wahl: Angerer, Neid und Kellermann in den Top 3

am 9. Dezember 2013 – 14.21 Uhr 36 Kommentare

Europas Fußballerin des Jahres Nadine Angerer darf sich Hoffnungen machen, am 13. Januar in Zürich auch zur FIFA-Weltfußballerin gekürt zu werden. Und bei der Wahl zum FIFA-Welttrainer des Jahres dürfen sich sogar zwei Deutsche Hoffnungen auf die prestigeträchtige Auszeichnung machen.

Weltfußballerin 2013: Angerer und Goeßling nominiert

am 25. Oktober 2013 – 11.09 Uhr 12 Kommentare
Nadine Angerer und Lena Goeßling haben Chancen auf den Titel "Europas Fußballerin des Jahres"

Am 14. Januar 2014 wird im Kongresshaus Zürich die Weltfußballerin 2013 gekürt. Und gleich zwei deutsche Spielerinnen dürfen sich Hoffnung auf den begehrten Titel machen. Und auch bei der Wahl zum Welttrainer des Jahres ist Deutschland gleich doppelt vertreten.

VfL Wolfsburg dementiert Verpflichtung von Okoyino da Mbabi

am 16. Juni 2013 – 12.42 Uhr 6 Kommentare
Célia Okoyino da Mbabi

In einem Bericht der ARD-Sportschau wurde am Samstagabend der Wechsel von Nationalstürmerin Célia Okoyino da Mbabi zum VfL Wolfsburg vermeldet. Doch sowohl Wolfsburgs Trainer und Sportlicher Leiter Ralf Kellermann als auch Okoyino da Mbabis Berater Dominik Kaesberg dementieren.

Champions League: Kann Wolfsburg die Ausfälle kompensieren?

am 23. Mai 2013 – 9.32 Uhr 25 Kommentare
Ralf Kellermann

Heute Abend um 20.30 Uhr MEZ (live auf Eurosport) will der VfL Wolfsburg im Finale der UEFA Women’s Champions League versuchen, das schier Unmögliche möglich zu machen und dem Favoriten Olympique Lyon ein Bein zu stellen. Doch den Wölfinnen steht nicht der bestmögliche Kader zur Verfügung.

Stimmen zum Wolfsburger Meistertitel

am 12. Mai 2013 – 17.47 Uhr 9 Kommentare
Ralf Kellermann

Der VfL Wolfsburg hat am 22. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga mit einem 4:0-Sieg gegen den SC 07 Bad Neuenahr die erste Meisterschaft der Vereinsgeschichte perfekt gemacht. Womensoccer hat die gesammelten Stimmen zum Titelgewinn.

Champions League: Wolfsburg heiß auf Arsenal

am 13. April 2013 – 10.00 Uhr 18 Kommentare
Alexandra Popp

„Wir wissen, was wir gegen die Stärken von Arsenal zu tun haben“, sagt VfL Wolfsburgs Trainer Ralf Kellermann vor dem Halbfinal-Hinspiel in der UEFA Women’s Champions League bei Arsenal LFC am Sonntag um 15 Uhr (MEZ). Und auch Stürmerin Alex Popp versprüht Optimismus.

Champions League: Wolfsburg glücklich und stolz

am 29. März 2013 – 8.44 Uhr 1 Kommentar
Ralf Kellermann

Das Halbfinale der UEFA Women’s Champions League ist komplett: Titelverteidiger Olympique Lyonnais untermauerte am Donnerstag im Viertelfinal-Rückspiel mit einem weiteren klaren Erfolg gegen LdB Malmö seine neuerlichen Titelambitionen. Der VfL Wolfsburg ist seinerseits stolz, bei seinem Champions-League-Debüt bis ins Halbfinale vorgestoßen zu sein. Und freut sich bereits jetzt auf die Duelle mit Arsenal.

Nadine Keßler auf Wolke sieben

am 24. November 2012 – 11.27 Uhr 6 Kommentare

Mit zwei späten Toren beim 2:1-Sieg gegen Ex-Verein 1. FFC Turbine Potsdam bescherte VfL Wolfsburgs Kapitänin Nadine Keßler ihrem Team nicht nur drei wichtige Punkte im Kampf um die Deutsche Meisterschaft, sondern sendete auch kräftige Signale an Bundestrainerin Silvia Neid.

Ralf Kellermann: „Wir haben unsere Lücken geschlossen“

am 21. September 2012 – 8.12 Uhr 24 Kommentare

Am Sonntag steigt Vizemeister VfL Wolfsburg mit einem Heimspiel gegen Aufsteiger VfL Sindelfingen in die neue Bundesligasaison ein. Cheftrainer und Sportlicher Leiter Ralf Kellermann spricht im Interview mit Womensoccer über den verstärkten Kader, seine Erwartungen und den verspäteten Saisonstart.

Ralf Kellermann verlängert bis 2014

am 21. Dezember 2011 – 10.25 Uhr 1 Kommentar

Frauenfußball Bundesligist VfL Wolfsburg hat mit seinem Trainer und Sportlichem Leiter Ralf Kellermann eine langfristige Zusammenarbeit vereinbart.

Kellermann verlängert in Wolfsburg

am 21. Dezember 2010 – 16.40 Uhr Kommentare deaktiviert für Kellermann verlängert in Wolfsburg

Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat kurz vor Weihnachten den Vertrag mit seinem Cheftrainer und Sportlichen Leiter Ralf Kellermann verlängert.

Kellermann gegen Essen wieder auf der Bank

am 12. Dezember 2010 – 10.36 Uhr 1 Kommentar

Nach überstandener Bandscheibenoperation und fast vierwöchiger Pause will VfL Wolfsburgs Trainer Ralf Kellermann am kommenden Sonntag im Spiel gegen die SG Essen-Schönebeck wieder an der Seitenlinie stehen.

Operation bei Ralf Kellermann

am 23. November 2010 – 16.18 Uhr Kommentare deaktiviert für Operation bei Ralf Kellermann

Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss vorerst ohne seinen Cheftrainer und Sportlichen Leiter Ralf Kellermann auskommen.

Ralf Kellermann verlängert beim VfL Wolfsburg

am 13. März 2009 – 11.54 Uhr Kommentare deaktiviert für Ralf Kellermann verlängert beim VfL Wolfsburg

Trainer Ralf Kellermann hat heute seinen Vertrag bei Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg verlängert. Der 40-Jährige hatte das Traineramt bei den Niedersachsen zu Saisonbeginn vom jetzigen Sportdirektor Bernd Huneke übernommen.

Pia Marxkord: Wechsel nach Wolfsburg perfekt

am 16. Januar 2009 – 19.43 Uhr Kommentare deaktiviert für Pia Marxkord: Wechsel nach Wolfsburg perfekt

Manchmal überholen sich die Ereignisse von selbst. Um 12.18 Uhr wollte Ralf Kellermann, Trainer vom VfL Wolfsburg, von einer möglichen Verpflichtung der 20-jährigen Pia Marxkord noch nichts gehört haben. „Da müssen Sie mit Herrn Huneke sprechen“, um 12.21 Uhr bestätigte Sportdirektor Bernd Huneke „in guten Gesprächen“ mit der U20-Nationalspielerin zu sein. „Wir hoffen, dass wir nächste Woche die Tinte unter den Vertrag setzen können.“ Doch plötzlich ging alles ganz schnell: Kurz vor 15.30 Uhr meldete die offizielle Website der Wolfsburger Vollzug.

Der Frauenfußball-Jahresrückblick 2008 – Mai

am 1. Januar 2009 – 16.53 Uhr Kommentare deaktiviert für Der Frauenfußball-Jahresrückblick 2008 – Mai

Der fünfte Monat des Jahres bescherte dem 1. FFC Frankfurt einen tollen Triumph im UEFA-Pokal, garniert mit einer der höchsten Zuschauerzahlen, die es je bei einem Frauenfußball-Spiel in Europa gegeben hat. Die A-Nationalmannschaft qualifizierte sich souverän für die Europameisterschaft 2009, Frankfurts Erfolgstrainer Dr. Hans-Jürgen Tritschoks kündigte seinen Rücktritt zum Saisonende an und Torhüterin Silke Rottenberg nahm Abschied von der Nationalmannschaft.

Bundesliga 2019/20
08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen 15.12.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg MSV Duisburg 15.12.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Sand 15.12.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayern München 15.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg Bayer Leverkusen 15.12.19 14.00 Uhr FF USV Jena Turbine Potsdam 15.12.19 14.00 Uhr 1. FC Köln TSG Hoffenheim 15.02.20 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FFC Frankfurt 16.02.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Bayern München 16.02.20 14.00 Uhr SC Sand SC Freiburg 16.02.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FC Köln 16.02.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SGS Essen 16.02.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim VfL Wolfsburg 23.02.20 14.00 Uhr SC Freiburg MSV Duisburg 23.02.20 14.00 Uhr 1. FC Köln FF USV Jena 23.02.20 14.00 Uhr Bayern München SC Sand 23.02.20 14.00 Uhr SGS Essen TSG Hoffenheim 23.02.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayer Leverkusen 23.02.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Turbine Potsdam 01.03.20 14.00 Uhr FF USV Jena VfL Wolfsburg 01.03.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayern München 01.03.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SGS Essen 01.03.20 14.00 Uhr SC Sand Bayer Leverkusen 01.03.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Freiburg 01.03.20 14.00 Uhr 1. FC Köln 1. FFC Frankfurt 29.03.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen MSV Duisburg 29.03.20 14.00 Uhr Bayern München TSG Hoffenheim 29.03.20 14.00 Uhr SGS Essen FF USV Jena 29.03.20 14.00 Uhr SC Freiburg Turbine Potsdam 29.03.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Sand 29.03.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FC Köln 05.04.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayer Leverkusen 05.04.20 14.00 Uhr FF USV Jena SC Freiburg 05.04.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Sand 05.04.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayern München 05.04.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FFC Frankfurt 05.04.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SGS Essen 26.04.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Turbine Potsdam 26.04.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt MSV Duisburg 26.04.20 14.00 Uhr Bayern München FF USV Jena 26.04.20 14.00 Uhr SC Sand TSG Hoffenheim 26.04.20 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FC Köln 26.04.20 14.00 Uhr SGS Essen VfL Wolfsburg 03.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SC Freiburg 03.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayern München 03.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim MSV Duisburg 03.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena Bayer Leverkusen 03.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Sand 03.05.20 14.00 Uhr SGS Essen 1. FFC Frankfurt 10.05.20 14.00 Uhr Bayern München VfL Wolfsburg 10.05.20 14.00 Uhr SC Freiburg SGS Essen 10.05.20 14.00 Uhr SC Sand FF USV Jena 10.05.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Turbine Potsdam 10.05.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FC Köln 10.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FFC Frankfurt 17.05.20 14.00 Uhr SGS Essen Bayern München 17.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Sand 17.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam TSG Hoffenheim 17.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayer Leverkusen 17.05.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Freiburg 17.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena MSV Duisburg 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 1. FFC Frankfurt 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen