Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Nilla Fischer

Nilla Fischer verlässt den VfL Wolfsburg

am 2. Oktober 2018 – 10.14 Uhr 43 Kommentare
Nilla Fischer in Aktion für den VfL Wolfsburg

Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg wird ab der kommenden Saison ohne seine Kapitänin Nilla Fischer auskommen müssen. Die Schwedin kehrt im kommenden Jahr in ihre Heimat zurück.

VfL Wolfsburg verlängert mit Nilla Fischer und Zsanett Jakabfi

am 2. September 2017 – 23.16 Uhr 1 Kommentar
Wolfsburgs Kapitänin Nilla Fischer (li.) und Zsanett Jakabfi verlängern Verträge bis 2020

Meister und DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg hat die Verträge mit Kapitänin Nilla Fischer und Offensivspielerin Zsanett Jakabfi vorzeitig verlängert.

Wolfsburg gewinnt Nachholspiel in Jena

am 12. Februar 2017 – 17.03 Uhr 5 Kommentare
Nilla Fischer in Nahaufnahme

Frauenfußball Bundesligist VfL Wolfsburg hat beim FF USV Jena das Nachholspiel des 11. Spieltags der Frauenfußball Bundesliga gewonnen. Dabei musste der Favorit zunächst sogar einem Rückstand hinterherlaufen. Doch dann kam Nilla Fischer und hielt zweimal den Kopf hin.

VfL Wolfsburg verlängert mit Nilla Fischer und Alex Popp

am 14. Oktober 2015 – 12.38 Uhr 1 Kommentar
Zweikampf zwischen Marith Prießen und Alex Popp

Frauenfußball Bundesligist VfL Wolfsburg hat die Verträge mit Abwehrspielerin Nilla Fischer und Stürmerin Alex Popp vorzeitig verlängert.

Die Tops und Flops der WM-Vorrunde

am 19. Juni 2015 – 16.30 Uhr 4 Kommentare
Der Treffer von Anja Mittag hat nicht gereicht. (Archivbild) © Mirko Kappes, footograph.net

36 von 52 Spielen bei der sieben Frauenfußball-WM in Kanada sind gespielt, 16 von 24 Teams sind noch im Wettbewerb, bevor es am Samstag mit dem Achtelfinale erst richtig los geht. Womensoccer beleuchtet die Tops und Flops der Vorrunde.

Wolfsburg gegen Rosengård – die Stimmen zum Spiel

am 23. März 2015 – 12.33 Uhr 7 Kommentare
Teamfoto des VfL Wolfsburg

Im Viertelfinal-Hinspiel der UEFA Women’s Champions League trennten sich der VfL Wolfsburg und der FC Rosengård 1:1. Womensoccer.de ging nach dem Spiel auf Stimmenfang.

VfL Wolfsburg verlängert mit Nilla Fischer und Lena Goeßling

am 12. November 2014 – 18.00 Uhr 12 Kommentare
Nilla Fischer in Nahaufnahme

Meister und Champions-League-Sieger VfL Wolfsburg hat die Verträge mit zwei seiner Schlüsselspielerinnen langfristig verlängert.

Nadine Keßler ist „Europas Fußballerin des Jahres“

am 28. August 2014 – 21.42 Uhr 13 Kommentare
Nadine Keßler mit der Trophäe zur "Europas Fußballerin des Jahres"

Nadine Keßler hat die Wahl zu „Europas Fußballerin des Jahres“ gewonnen. Damit setzte sich die Spielführerin des VfL Wolfsburg gegen ihre beiden Teamkolleginnen Nilla Fischer und Martina Müller durch.

Europas „Fußballerin des Jahres“: Fischer, Keßler oder Müller?

am 14. August 2014 – 15.07 Uhr 12 Kommentare
Teamfoto des VfL Wolfsburg

Was für ein Triumph für den VfL Wolfsburg! Nilla Fischer, Nadine Keßler und Martina Müller werden in diesem Jahr den Titel Europas „Fußballerin des Jahres“ unter sich ausmachen. Und auf den Plätzen vier und sieben landeten zwei weitere Spielerinnen des VfL Wolfsburg.

Europas Fußballerin des Jahres: Fünf Deutsche nominiert

am 17. Juli 2014 – 16.11 Uhr 19 Kommentare
VfL Wolfsburg neuer Deutscher Meister

Elf Spielerinnen hat der europäische Fußballverband UEFA für die Wahl zu Europas Fußballerin der Saison 2013/14 nominiert. Dominiert wird die Auswahl von fünf deutschen Spielerinnen und Champions-League-Sieger VfL Wolfsburg.

Nilla Fischer: „Muss hier mehr um meinen Platz kämpfen“

am 23. August 2013 – 15.11 Uhr 2 Kommentare
Nilla Fischer

Seit Montag gehört die schwedische Nationalspielerin Nilla Fischer zum Team des VfL Wolfsburg. Mit Womensoccer sprach die 29-Jährige in Österreich über ihre ersten Eindrücke, das Debüt im Wolfsburg-Dress und besondere Herausforderungen.

Nilla Fischer schon im August zum VfL Wolfsburg

am 13. August 2013 – 18.13 Uhr 34 Kommentare
Nilla Fischer

Triple-Sieger VfL Wolfsburg darf sich freuen: Die schwedische Nationalspielerin Nilla Fischer wird anders als geplant bereits am 19. August zum Team stoßen und somit bereits zum Auftakt in die neue Saison der Frauenfußball-Bundesliga zur Verfügung stehen.

VfL Wolfsburg holt Nilla Fischer

am 30. Juli 2013 – 13.17 Uhr 28 Kommentare
Nilla Fischer

Der VfL Wolfsburg hat Nilla Fischer verpflichtet. Die Abwehrchefin der schwedischen Nationalelf wechselt zum 1. Januar 2014 von Linköpings FC zum Triple-Sieger in die Bundesliga.

EURO: Schweden feiert klaren Erfolg

am 13. Juli 2013 – 22.59 Uhr 12 Kommentare
Lotta schelin

Nach dem für die schwedische Mannschaft enttäuschenden Unentschieden gegen Dänemark hat sich der EM-Gastgeber am zweiten Spieltag der Gruppe A eindrucksvoll zurückgemeldet. Gegen Finnland gelang ein ungefährdeter 5:0-Erfolg. Im zweiten Spiel des Tages gewann Italien gegen Dänemark.

Vorschau: Schweden – USA

am 14. September 2007 – 0.45 Uhr 6 Kommentare
Victoria Svensson

Victoria SvenssonWenn der Weltranglistenerste USA auf den Weltranglistendritten Schweden trifft, dann ist das immer eine hochinteressante Partie. Es messen sich zwei der besten Teams der Welt. Doch die Konstellation in Gruppe B, in der es zwei Unentschieden und noch keine Sieger gab, verleiht dem Highlight des zweiten Spieltags noch einmal eine besondere Note.

In der schon im Vorfeld unschön als „Todesgruppe“ bezeichneten Gruppe B ist die Spannung schon vor dem zweiten Spieltag mit Händen zu greifen. Keine der vier Mannschaften darf sich einen schlechten Tag erlauben. Das gilt für die USA ebenso wie für Schweden, das am letzten Spieltag gegen Nordkorea die vermeintlich schwerere Aufgabe zu bewältigen hat. Mehr

Bundesliga 2019/20
08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen 15.12.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg MSV Duisburg 15.12.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Sand 15.12.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayern München 15.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg Bayer Leverkusen 15.12.19 14.00 Uhr FF USV Jena Turbine Potsdam 15.12.19 14.00 Uhr 1. FC Köln TSG Hoffenheim 15.02.20 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FFC Frankfurt 16.02.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Bayern München 16.02.20 14.00 Uhr SC Sand SC Freiburg 16.02.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FC Köln 16.02.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SGS Essen 16.02.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim VfL Wolfsburg 23.02.20 14.00 Uhr SC Freiburg MSV Duisburg 23.02.20 14.00 Uhr 1. FC Köln FF USV Jena 23.02.20 14.00 Uhr Bayern München SC Sand 23.02.20 14.00 Uhr SGS Essen TSG Hoffenheim 23.02.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayer Leverkusen 23.02.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Turbine Potsdam 01.03.20 14.00 Uhr FF USV Jena VfL Wolfsburg 01.03.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayern München 01.03.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SGS Essen 01.03.20 14.00 Uhr SC Sand Bayer Leverkusen 01.03.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Freiburg 01.03.20 14.00 Uhr 1. FC Köln 1. FFC Frankfurt 29.03.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen MSV Duisburg 29.03.20 14.00 Uhr Bayern München TSG Hoffenheim 29.03.20 14.00 Uhr SGS Essen FF USV Jena 29.03.20 14.00 Uhr SC Freiburg Turbine Potsdam 29.03.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Sand 29.03.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FC Köln 05.04.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayer Leverkusen 05.04.20 14.00 Uhr FF USV Jena SC Freiburg 05.04.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Sand 05.04.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayern München 05.04.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FFC Frankfurt 05.04.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SGS Essen 26.04.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Turbine Potsdam 26.04.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt MSV Duisburg 26.04.20 14.00 Uhr Bayern München FF USV Jena 26.04.20 14.00 Uhr SC Sand TSG Hoffenheim 26.04.20 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FC Köln 26.04.20 14.00 Uhr SGS Essen VfL Wolfsburg 03.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SC Freiburg 03.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayern München 03.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim MSV Duisburg 03.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena Bayer Leverkusen 03.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Sand 03.05.20 14.00 Uhr SGS Essen 1. FFC Frankfurt 10.05.20 14.00 Uhr Bayern München VfL Wolfsburg 10.05.20 14.00 Uhr SC Freiburg SGS Essen 10.05.20 14.00 Uhr SC Sand FF USV Jena 10.05.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Turbine Potsdam 10.05.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FC Köln 10.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FFC Frankfurt 17.05.20 14.00 Uhr SGS Essen Bayern München 17.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Sand 17.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam TSG Hoffenheim 17.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayer Leverkusen 17.05.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Freiburg 17.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena MSV Duisburg 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 1. FFC Frankfurt 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen