Start Schlagworte Megan Rapinoe

SCHLAGWORTE: Megan Rapinoe

Schlagwort mit gesammelten Frauenfußball-Beiträgen zum Thema Megan Rapinoe

video

Megan Rapinoe zur Weltfußballerin des Jahres gekürt

US-Spielerin Megan Rapinoe ist wie erwartet zur Weltfußballerin 2019 ausgezeichnet worden. Die 34-Jährige setzte sich gegen Teamkollegin Alex Morgan sowie die Engländerin Lucy Bronze durch.
Logo der FIFA Frauenfußball-WM 2019 in Frankreich

WM-Bilanz: Gestiegenes Niveau, zunehmende Politisierung

Die achte Frauenfußball-WM ist am Sonntag in Lyon mit dem Titelgewinn der favorisierten USA zu Ende gegangen. Zum Ausklang einer sportlich guten WM stand aber nicht der Sport, sondern einmal mehr das Thema gerechte Bezahlung im Mittelpunkt.

Giulia Gwinn beste junge Spielerin der WM

Große Ehre für DFB-Spielerin Giulia Gwinn: Die vom SC Freiburg zum FC Bayern München wechselnde Spielerin wurde von der Technischen Studiengruppe der FIFA (TSG) zur besten jungen Spielerin des Turniers gewählt. Bei den weiteren Auszeichnungen räumte US-Star Megan Rapinoe ab.
Sarah Hagen

Frauenfußball-Splitter 3/2014

In der aktuellen Ausgabe blicken wir auf eine treffsichere 16-Jährige an der ZDF-Torwand, eine Niederländerin in freudiger Erwartung und ein denkwürdiges Spiel bei der U20-CONCACAF-Meisterschaft.

Europa: Nicole Banecki mit dem SC Kriens Herbstmeister

Ex-Nationalspielerin Nicole Banecki hat mit dem SC Kriens in der Schweiz die Herbstmeisterschaft erreicht. Obwohl Serienmeister FC Zürich Frauen noch zwei Spiele in der Hinterhand hat, ist Kriens in diesem Jahr nicht mehr einzuholen. In Frankreich fiel die Partie von Paris Saint-Germain mit Linda Bresonik und Annike Krahn dem Wetter zum Opfer. Dafür stand in Spanien das Spitzenspiel an.
Camilly Abily

Europa: Frankreichs Spitzenduo weiter souverän

Frankreichs Meister Olympique Lyonnais und Verfolger Paris Saint-Germain haben ihre Partien am 15. Spieltag gewonnen und ihre Spitzenpositionen gefestigt. Dabei feierten die US-amerikanischen Neuzugänge ihre Liga-Debüts.

Olympique Lyon holt Megan Rapinoe und Shinobu Ohno

Champions-League-Sieger Olympique Lyonnais hat seinen Kader zu Beginn des Jahres mit zwei hochkarätigen Verpflichtungen erweitert.

Olympia: USA gewinnen dramatisches Halbfinale

Die US-Nationalmannschaft steht zum fünften Mal in Folge im Finale der Olympischen Spiele. Der Titelverteidiger gewann ein packendes Halbfinale gegen Kanada mit 4:3 nach Verlängerung, obwohl die Kanadierinnen dreimal in Front gelegen hatten.

WPS-Team magicJack wird aufgelöst

Die US-Profiliga WPS schreibt ein neuerliches unrühmliches Kapitel ihrer Geschichte: Denn magicJack, das Team von so bekannten Spielerinnen wie Abby Wambach, Hope Solo, Christie Rampone und Megan Rapinoe, wird aufgelöst.

Megan Rapinoe: Amerika hat eine neue Heldin

„Um einen großen Namen in der Szene zu bekommen, muss man bei einer Weltmeisterschaft etwas Besonderes leisten“, sagte mir Megan Rapinoe nur wenige Tage vor der Frauen-WM im Trainingslager in Österreich. Eine Frau, ein Wort: Gegen Brasilien schlug sie eine traumhafte Flanke, die den Weg ins Halbfinale ebnete und schon jetzt ein Stück Frauenfußball-Geschichte ist.