Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Martina Müller

Martina Müller wird Schirmherrin bei Grundschulturnier

am 3. März 2016 – 16.12 Uhr 1 Kommentar
Martina Müller

Im Sommer 2015 hängte Martina Müller nach rund zehn erfolgreichen Jahren beim VfL Wolfsburg ihre Fußballschuhe an den Nagel. Als Anerkennung für die Verdienste widmet ihr der VfL das Mädchen-Grundschulturnier, das der Verein jährlich veranstaltet.

VfL Wolfsburg gewinnt souverän den DFB-Pokal

am 1. Mai 2015 – 19.16 Uhr 93 Kommentare
wolfsburg-pokalsieger-2015

Der VfL Wolfsburg hat mit einem klaren Sieg gegen den 1. FFC Turbine Potsdam zum zweiten Mal nach 2013 den DFB-Pokal gewonnen. Dabei war einmal mehr Wolfsburgs Urgestein Martina Müller mit zwei Toren und einer Torvorlage Garantin für den Erfolg.

Martina Müller beendet Karriere

am 13. April 2015 – 22.36 Uhr 12 Kommentare
Martina Müller

Nach zehn Jahren beim VfL Wolfsburg wird Martina Müller nach der Saison 2014/2015 ihre aktive Karriere als Fußballerin beenden.

VfL Wolfsburg übernimmt Tabellenführung

am 4. Oktober 2014 – 18.13 Uhr 42 Kommentare
Lia Wälti, Alexandra Popp

Mit einem Sieg im Spitzenspiel hat der VfL Wolfsburg am sechsten Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga die Tabellenführung übernommen. Gegen den 1. FFC Turbine Potsdam war es einmal mehr Martina Müller, die für die Entscheidung sorgte.

Glanzloser Sieg für den VfL Wolfsburg

am 6. September 2014 – 13.41 Uhr 24 Kommentare
Dóra Zeller (l.) hatte in Halbzeit zwei den Ausgleich für tapfer kämpfende Hoffenheimerinnen auf dem Fuß. © foto2press.de / Frank Scheuring

Zum Auftakt des zweiten Spieltags der Allianz Frauen-Bundesliga hat der VfL Wolfsburg den erwarteten Erfolg bei der TSG 1899 Hoffenheim gefeiert. Doch beim knappen 1:0 (1:0)-Sieg hatte der VfL in der zweiten Halbzeit auch viel Glück.

Nadine Keßler ist „Europas Fußballerin des Jahres“

am 28. August 2014 – 21.42 Uhr 13 Kommentare
Nadine Keßler mit der Trophäe zur "Europas Fußballerin des Jahres"

Nadine Keßler hat die Wahl zu „Europas Fußballerin des Jahres“ gewonnen. Damit setzte sich die Spielführerin des VfL Wolfsburg gegen ihre beiden Teamkolleginnen Nilla Fischer und Martina Müller durch.

Europas „Fußballerin des Jahres“: Fischer, Keßler oder Müller?

am 14. August 2014 – 15.07 Uhr 12 Kommentare
Teamfoto des VfL Wolfsburg

Was für ein Triumph für den VfL Wolfsburg! Nilla Fischer, Nadine Keßler und Martina Müller werden in diesem Jahr den Titel Europas „Fußballerin des Jahres“ unter sich ausmachen. Und auf den Plätzen vier und sieben landeten zwei weitere Spielerinnen des VfL Wolfsburg.

Europas Fußballerin des Jahres: Fünf Deutsche nominiert

am 17. Juli 2014 – 16.11 Uhr 19 Kommentare
VfL Wolfsburg neuer Deutscher Meister

Elf Spielerinnen hat der europäische Fußballverband UEFA für die Wahl zu Europas Fußballerin der Saison 2013/14 nominiert. Dominiert wird die Auswahl von fünf deutschen Spielerinnen und Champions-League-Sieger VfL Wolfsburg.

Martina Müller: „Wir haben einen kleinen Vorteil“

am 6. Juni 2014 – 12.30 Uhr 5 Kommentare
Martina Müller

Am Sonntag, 8. Juni, 14 Uhr (live in HR, NDR und DFB-TV) steigt im VfL-Stadion am Elsterweg der große Titel-Showdown in der Frauenfußball-Bundesliga zwischen dem VfL Wolfsburg und dem 1. FFC Frankfurt. Routinier und Torgarant Martina Müller verrät im Interview mit Womensoccer, warum sie ihr Team auf einem guten Weg zum zweiten Deutschen Meistertitel in Folge sieht.

Champions League: Wolfsburg gelingt Titelverteidigung

am 23. Mai 2014 – 2.15 Uhr 35 Kommentare
Der VfL Wolfsburg bejubelt den Sieg im Finale der Champions League 2014

Der VfL Wolfsburg hat den Titel in der Champions League verteidigt. Gegen Tyresö FF drehte der VfL dabei sogar einen 0:2-Pausenrückstand.

Frauenfußball-Splitter 10/2014

am 6. März 2014 – 13.09 Uhr 4 Kommentare
Briefmarke von Martina Müller (VfL Wolfsburg)

Im Fokus unserer bunten Kurzmeldungen zum Thema Frauenfußball stehen in dieser Woche eine ganz besondere Briefmarke, das Bewerbungsverfahren für die Frauenfußball-WM 2019 sowie ein Trikot von Nationalspielerin Annike Krahn.

Martina Müller verlängert beim VfL Wolfsburg

am 17. Dezember 2013 – 11.23 Uhr 15 Kommentare
Martina Müller

Triplesieger VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit Stürmerin Martina Müller um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2015 verlängert.

Champions League: Wolfsburg auf Viertelfinalkurs

am 9. November 2013 – 18.19 Uhr 19 Kommentare
Almuth Schult

Titelverteidiger VfL Wolfsburg hat sich im Achtelfinal-Hinspiel der UEFA Women’s Champions League mit einem hart erkämpften Sieg bei LdB Malmö eine gute Ausgangsposition zum Erreichen des Viertelfinales geschaffen. Dabei benötigten die „Wölfinnen“ eine Menge Glück und eine Torhüterin Almuth Schult in Topform.

Remis zwischen Potsdam und Wolfsburg

am 19. Oktober 2013 – 13.37 Uhr 107 Kommentare
Die beiden Torschützinnen im Laufduell: Pauline Bremer (li.) und Martina Müller © Sascha Pfeiler / girlsplay.de

Im Topspiel des sechsten Spieltags der Frauenfußball-Bundesliga trennten sich Vizemeister 1. FFC Turbine Potsdam und Meister VfL Wolfsburg in einer kampfbetonten Partie mit einem Remis. Die Potsdamerinnen waren in der ersten Halbzeit klar besser, mussten am Ende aber froh sein, das Spiel nicht noch verloren zu haben.

Zittersieg von Potsdam, Wolfsburg und Bayern souverän

am 6. Oktober 2013 – 17.14 Uhr 52 Kommentare
Amber Brooks entwickelt sich immer mehr zur Torjägerin © Karsten Lauer / girlsplay.de

Am vierten Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga hat der 1. FFC Turbine Potsdam mit einem Sieg bei Aufsteiger TSG 1899 Hoffenheim die Tabellenspitze verteidigt, doch dabei fast eine Drei-Tore-Führung verspielt. Überzeugender waren die Auftritte des VfL Wolfsburg und des FC Bayern München.

Frankfurt will vorlegen, Wolfsburg den Anschluss halten

am 4. Oktober 2013 – 17.41 Uhr 2 Kommentare
Der 1. FFC Frankfurt jubelt

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel, und so wird nach den Partien am Donnerstag schon am Samstag der vierte Bundesligaspieltag angestoßen. Ab 13 Uhr empfängt der 1. FFC Frankfurt die Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen (live auf Eurosport). Die weiteren Begegnungen finden am Sonntag statt. Unter anderem ist Meister VfL Wolfsburg in Duisburg zu Gast.

Wolfsburg und Freiburg feiern die ersten Siege

am 3. Oktober 2013 – 16.41 Uhr 24 Kommentare
Martina Müller

Nach zwei Unentschieden in Folge hat Meister VfL Wolfsburg am dritten Bundesligaspieltag seinen ersten Saisonsieg gefeiert, auch der SC Freiburg hat den ersten „Dreier“ verbucht. An der Spitze steht weiter der 1. FFC Turbine Potsdam.

Martina Müller zur Fußballerin des Jahres gewählt

am 28. Juli 2013 – 19.36 Uhr 7 Kommentare
Der VfL Wolfsburg jubelt

Martina Müller ist von den Sportjournalisten zur Fußballerin des Jahres gewählt worden. Die Stürmerin vom VfL Wolfsburg gewann vor Vorjahressiegerin Célia Okoyino da Mbabi.

Martina Müller in der Auswahl zum „Tor des Monats“

am 1. Juni 2013 – 17.30 Uhr 1 Kommentar
Martina Müller freut sich

Seit 1971 kürt die ARD Sportschau in jedem Monat den schönsten Treffer, in der Auswahl für den Mai 2013 steht auch ein Tor von VfL Wolfsburgs Mittelfeldspielerin Martina Müller.

VfL Wolfsburg so gut wie Deutscher Meister

am 1. Mai 2013 – 15.49 Uhr 32 Kommentare
Der VfL Wolfsburg jubelt

Nach dem Auswärtssieg bei Bayer 04 Leverkusen im Nachholspiel vom 19. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga kann der vermeintlich neue Deutsche Meister VfL Wolfsburg den Champagner kalt stellen, denn der Titel ist den Wölfinnen nur noch rechnerisch zu nehmen.

Martina Müller bleibt beim VfL Wolfsburg

am 7. April 2013 – 18.05 Uhr 9 Kommentare

Der Vertrag von VfL Wolfsburgs Stürmerin Martina Müller hat sich automatisch um eine Saison verlängert, so dass die 33-Jährige auch 2013/14 für die Wölfinnen auf Torejagd gehen wird.

Wolfsburg zittert, Potsdam und Frankfurt souverän

am 24. März 2013 – 17.22 Uhr 83 Kommentare
Martina Müller

Am 16. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga hat sich das Spitzentrio keine Blöße gegeben. Doch während der 1. FFC Frankfurt und der 1. FFC Turbine Potsdam souveräne Siege feierten, musste der VfL Wolfsburg bis in die Nachspielzeit zittern.

Ordentliche Ausgangsposition für Wolfsburg

am 20. März 2013 – 21.42 Uhr 20 Kommentare
Martina Müller

Trotz einer 2:0-Führung und einer Spielerin mehr auf dem Platz musste sich der VfL Wolfsburg am Ende mit einem 2:1-Sieg gegen den WFC Rossiyanka zufrieden geben. Dennoch reisen die Wolfsburgerinnen optimistisch zum Rückspiel in acht Tagen nach Moskau.

DFB-Elf will Erfolgsserie ausbauen

am 29. November 2012 – 0.01 Uhr 8 Kommentare

„Wir wollen mit einem positiven Gefühl das Länderspieljahr beenden“, sagt Martina Müller mit Blick auf das letzte Länderspiel ihrer Karriere am morgigen Donnerstag gegen Frankreich (15.15 Uhr, live in der ARD). Aber aus der „Équipe Tricolore“ ist längst ein Team geworden, das zur internationalen Spitze gehört und gegen das sich die DFB-Auswahl mächtig ins Zeug legen muss, um ihrer Stürmerin einen erfolgreichen Abschluss zu bereiten.

Bundesliga 2019/20
08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen 15.12.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg MSV Duisburg 15.12.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Sand 15.12.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayern München 15.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg Bayer Leverkusen 15.12.19 14.00 Uhr FF USV Jena Turbine Potsdam 15.12.19 14.00 Uhr 1. FC Köln TSG Hoffenheim 15.02.20 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FFC Frankfurt 16.02.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Bayern München 16.02.20 14.00 Uhr SC Sand SC Freiburg 16.02.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FC Köln 16.02.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SGS Essen 16.02.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim VfL Wolfsburg 23.02.20 14.00 Uhr SC Freiburg MSV Duisburg 23.02.20 14.00 Uhr 1. FC Köln FF USV Jena 23.02.20 14.00 Uhr Bayern München SC Sand 23.02.20 14.00 Uhr SGS Essen TSG Hoffenheim 23.02.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayer Leverkusen 23.02.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Turbine Potsdam 01.03.20 14.00 Uhr FF USV Jena VfL Wolfsburg 01.03.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayern München 01.03.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SGS Essen 01.03.20 14.00 Uhr SC Sand Bayer Leverkusen 01.03.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Freiburg 01.03.20 14.00 Uhr 1. FC Köln 1. FFC Frankfurt 29.03.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen MSV Duisburg 29.03.20 14.00 Uhr Bayern München TSG Hoffenheim 29.03.20 14.00 Uhr SGS Essen FF USV Jena 29.03.20 14.00 Uhr SC Freiburg Turbine Potsdam 29.03.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Sand 29.03.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FC Köln 05.04.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayer Leverkusen 05.04.20 14.00 Uhr FF USV Jena SC Freiburg 05.04.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Sand 05.04.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayern München 05.04.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FFC Frankfurt 05.04.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SGS Essen 26.04.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Turbine Potsdam 26.04.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt MSV Duisburg 26.04.20 14.00 Uhr Bayern München FF USV Jena 26.04.20 14.00 Uhr SC Sand TSG Hoffenheim 26.04.20 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FC Köln 26.04.20 14.00 Uhr SGS Essen VfL Wolfsburg 03.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SC Freiburg 03.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayern München 03.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim MSV Duisburg 03.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena Bayer Leverkusen 03.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Sand 03.05.20 14.00 Uhr SGS Essen 1. FFC Frankfurt 10.05.20 14.00 Uhr Bayern München VfL Wolfsburg 10.05.20 14.00 Uhr SC Freiburg SGS Essen 10.05.20 14.00 Uhr SC Sand FF USV Jena 10.05.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Turbine Potsdam 10.05.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FC Köln 10.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FFC Frankfurt 17.05.20 14.00 Uhr SGS Essen Bayern München 17.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Sand 17.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam TSG Hoffenheim 17.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayer Leverkusen 17.05.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Freiburg 17.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena MSV Duisburg 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 1. FFC Frankfurt 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen