Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Luisa Wensing

Werder Bremen verpflichtet Luisa Wensing

am 27. Juni 2018 – 14.41 Uhr 6 Kommentare
Einzelaufnahme von Luisa Wensing

Frauenfußball-Bundesligist SV Werder Bremen hat die 22-fache Nationalspielerin Luisa Wensing von Meister VfL Wolfsburg verpflichtet.

DFB-Elf: die Tücken der WM-Vorbereitung

am 18. Mai 2015 – 14.41 Uhr 25 Kommentare
Die DFB-Elf will trotz Personalsorgen in Kanada jubeln © Karsten Lauer / girlsplay.de

Mit einem zehntägigen Trainingslager (18. bis 28. Mai) im schweizerischen Feusisberg und einer WM-Generalprobe gegen die Schweiz auf Kunstrasen in Baden (27. Mai) will sich die DFB-Elf ab heute den Feinschliff für die Frauenfußball-WM in Kanada (6. Juni bis 5. Juli) holen. Wie schon vor der EURO in Schweden vor zwei Jahren muss Bundestrainerin Silvia Neid mit Personalsorgen kämpfen.

Wadenbeinbruch bei Luisa Wensing

am 6. März 2015 – 17.37 Uhr 4 Kommentare
Luisa Wensing im Duell mit Kosovare Asllani

Nationalspielerin Luisa Wensing hat sich beim 2:0-Sieg gegen China im Rahmen des Algarve Cups kurz vor Spielende einen Wadenbeinbruch zugezogen und wird rund drei Monate pausieren müssen.

Algarve Cup: DFB-Frauen siegen mit drei Debütantinnen

am 6. März 2015 – 16.32 Uhr 31 Kommentare
Lena Petermann in Aktion gegen China

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf hat ihr zweites Spiel beim Algarve Cup gegen China verdient gewonnen. Dabei durften sich gleich drei Spielerinnen über ihr Debüt im DFB-Dress freuen. Der Erfolg hatte allerdings durch die schwere Verletzung von Luisa Wensing einen Wermutstropfen.

Luisa Wensing verlängert beim VfL Wolfsburg

am 12. August 2014 – 15.40 Uhr 11 Kommentare
Luisa Wensing (li.) und Alex Popp freuen sich über den Gewinn der UEFA Women's Champions League

Einen Tag nach Nationalspielerin und „Fußballerin des Jahres“ Alex Popp hat beim VfL Wolfsburg auch Teamkollegin Luisa Wensing ihren Vertrag verlängert.

Frauenfußball-Splitter 51/2013

am 18. Dezember 2013 – 13.17 Uhr 7 Kommentare
Bayern Münchens U17-Europameisterinnen Ricarda Walkling, Isabella Hartig und Michaela Specht

In dieser Woche blicken wir unter anderem auf eine ganze Reihe von Ehrungen, die Vorverlegung eines WM-Finales und die ungewisse Zukunft einer Eliteschule des Mädchenfußballs.

DFB-Elf ohne Goeßling und Wensing

am 18. November 2013 – 19.14 Uhr 33 Kommentare
Linda Bresonik

Die deutsche Nationalmannschaft muss in den beiden WM-Qualifikationsspielen gegen die Slowakei am Samstag und Kroatien am Mittwoch auf Lena Goeßling und Luisa Wensing verzichten. Die beiden Wolfsburgerinnen fallen verletzungsbedingt aus. Nachnominiert wurden Linda Bresonik und Tabea Kemme.

Luisa Wensing: „Ich muss einfach Geduld haben“

am 5. Juli 2013 – 12.56 Uhr 12 Kommentare
Luisa Wensing

Abwehrspielerin Luisa Wensing gehört neben Lena Goeßling, Nadine Keßler und Josephine Henning zum erfolgreichen DFB-Quartett, das in dieser Saison mit dem VfL Wolfsburg das Tripel holte. Einen Stammplatz in der Nationalelf hat die 20-Jährige vor der Frauenfußball-EM in Schweden (10. bis 28. Juli) allerdings (noch) nicht, doch „Lulle“ nimmt es mit niederrheinischer Gelassenheit.

U20-WM: Deutschland stürmt ins Halbfinale

am 31. August 2012 – 10.57 Uhr 11 Kommentare

Die deutsche U20-Nationalelf hat mit einem souveränen Sieg gegen Norwegen das Halbfinale der WM in Japan erreicht. Nur in den ersten fünf Minuten gab es zwei Schrecksekunden zu überstehen, doch dann sorgte die deutsche Effizienz für die frühe Entscheidung.

Luisa Wensing wieder fit

am 19. April 2012 – 14.21 Uhr Kommentare deaktiviert für Luisa Wensing wieder fit

Frauenfußball-Bundesligist FCR 2001 Duisburg wird im Auswärtsspiel am Sonntag beim FF USV Jena wieder auf Abwehrspielerin Luisa Wensing zurückgreifen können.

Wensing erleidet Muskelfaserriss – Maier nachnominiert

am 27. März 2012 – 23.11 Uhr 7 Kommentare

Pech für Luisa Wensing: Die Abwehrspielerin des FCR 2001 Duisburg zog sich am Dienstagabend im Abschiedsspiel für Birgit Prinz einen Muskelfasserriss im rechten Oberschenkel zu.

Alex Popp und Luisa Wensing wechseln nach Wolfsburg

am 23. Januar 2012 – 17.25 Uhr 71 Kommentare

Große Freude in Wolfsburg, Trauerstimmung in Duisburg: Nationalspielerin Alexandra Popp und Teamkollegin Luisa Wensing werden ab der kommenden Saison für Ligakonkurrent VfL Wolfsburg spielen.

Weiterer Ausfall im DFB-Team

am 17. Oktober 2011 – 15.53 Uhr 6 Kommentare

Bundestrainerin Silvia Neid muss für das EM-Qualifikationsspiel in Rumänien (Samstag, 22. Oktober, ab 15.50 Uhr live in der ARD) und das Testspiel gegen Schweden (Mittwoch, 26. Oktober, ab 17.50 Uhr live in der ARD) nach der Absage von Célia Okoyino da Mbabi auf eine weitere Spielerin verzichten.

Okoyino da Mbabi und Kemme zurück im DFB-Kader

am 6. Oktober 2011 – 11.18 Uhr 36 Kommentare

Bundestrainerin Silvia Neid hat ihr 21 Spielerinnen umfassendes Aufgebot für das EM-Qualifikationsspiel am 22. Oktober in Rumänien und das Testspiel gegen Schweden am 26. Oktober benannt. Mit dabei sind nach überstandener Verletzung wieder Célia Okoyino da Mbabi und auch Tabea Kemme kehrt ins Team zurück.

DFB-Elf: Luisa Wensing ersetzt Tabea Kemme

am 12. September 2011 – 20.35 Uhr 20 Kommentare

Luisa Wensing, Abwehrspielerin bei Frauenfußball-Bundesligist FCR 2001 Duisburg, ist erstmals in den Kader der A-Nationalmannschaft berufen worden, da Tabea Kemme wegen eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel passen muss.

U19: EM-Generalprobe ohne Wensing

am 29. April 2011 – 15.43 Uhr 2 Kommentare

Vom 9. bis 12. Mai trifft sich die deutsche U19-Nationalelf zu einem Lehrgang in Bremen mit anschließendem Länderspiel gegen Russland in Bremerhaven. 20 Spielerinnen wurden für die Generalprobe auf die EM-Endrunde in Italien (30. Mai bis 11. Juni) in den Kader berufen, eine prominente Spielerin fehlt jedoch.

EM-Quali: U19 nur Remis zum Auftakt

am 31. März 2011 – 22.03 Uhr 19 Kommentare

Zum Auftakt der zweiten Qualifikationsrunde der U19-Europameisterschaft kam die deutsche U19 gegen Gastgeber Wales in Llanelli nur zu einem Remis. Und auch im zweiten Gruppenspiel gab es eine faustdicke Überraschung.

Duisburg kämpft Hjørring nieder

am 3. November 2010 – 16.49 Uhr 27 Kommentare

Der FCR 2001 Duisburg hat sich gegen Fortuna Hjørring trotz eines Rückstands und zweier Gegentreffer eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel erarbeitet.

Champions League: Duisburg braucht Sieg zum Abschluss

am 8. August 2010 – 0.50 Uhr 7 Kommentare

Der FCR 2001 Duisburg hat zwar auch sein zweites Spiel in der Champions-League-Qualifikation gewonnen. Doch aufgrund des schlechteren Torverhältnisses ist ein Sieg gegen Glasgow City im abschließenden Spiel Pflicht.

Bundesliga 2019/20
08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen 15.12.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg MSV Duisburg 15.12.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Sand 15.12.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayern München 15.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg Bayer Leverkusen 15.12.19 14.00 Uhr FF USV Jena Turbine Potsdam 15.12.19 14.00 Uhr 1. FC Köln TSG Hoffenheim 15.02.20 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FFC Frankfurt 16.02.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Bayern München 16.02.20 14.00 Uhr SC Sand SC Freiburg 16.02.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FC Köln 16.02.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SGS Essen 16.02.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim VfL Wolfsburg 23.02.20 14.00 Uhr SC Freiburg MSV Duisburg 23.02.20 14.00 Uhr 1. FC Köln FF USV Jena 23.02.20 14.00 Uhr Bayern München SC Sand 23.02.20 14.00 Uhr SGS Essen TSG Hoffenheim 23.02.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayer Leverkusen 23.02.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Turbine Potsdam 01.03.20 14.00 Uhr FF USV Jena VfL Wolfsburg 01.03.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayern München 01.03.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SGS Essen 01.03.20 14.00 Uhr SC Sand Bayer Leverkusen 01.03.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Freiburg 01.03.20 14.00 Uhr 1. FC Köln 1. FFC Frankfurt 29.03.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen MSV Duisburg 29.03.20 14.00 Uhr Bayern München TSG Hoffenheim 29.03.20 14.00 Uhr SGS Essen FF USV Jena 29.03.20 14.00 Uhr SC Freiburg Turbine Potsdam 29.03.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Sand 29.03.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FC Köln 05.04.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayer Leverkusen 05.04.20 14.00 Uhr FF USV Jena SC Freiburg 05.04.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Sand 05.04.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayern München 05.04.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FFC Frankfurt 05.04.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SGS Essen 26.04.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Turbine Potsdam 26.04.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt MSV Duisburg 26.04.20 14.00 Uhr Bayern München FF USV Jena 26.04.20 14.00 Uhr SC Sand TSG Hoffenheim 26.04.20 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FC Köln 26.04.20 14.00 Uhr SGS Essen VfL Wolfsburg 03.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SC Freiburg 03.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayern München 03.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim MSV Duisburg 03.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena Bayer Leverkusen 03.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Sand 03.05.20 14.00 Uhr SGS Essen 1. FFC Frankfurt 10.05.20 14.00 Uhr Bayern München VfL Wolfsburg 10.05.20 14.00 Uhr SC Freiburg SGS Essen 10.05.20 14.00 Uhr SC Sand FF USV Jena 10.05.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Turbine Potsdam 10.05.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FC Köln 10.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FFC Frankfurt 17.05.20 14.00 Uhr SGS Essen Bayern München 17.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Sand 17.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam TSG Hoffenheim 17.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayer Leverkusen 17.05.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Freiburg 17.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena MSV Duisburg 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 1. FFC Frankfurt 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen